Startseite Ernährung Saisonkalender Mai – Wo bleiben die Erdbeeren?

Saisonkalender Mai – Wo bleiben die Erdbeeren?

von Elisabeth

Glücklicherweise gibts im Mai wieder eine größere Auswahl an Gemüsesorten und Kräutern, die aus Freilandanbau stammen. Das Obst lässt jedoch auf sich warten. Bald gibts Erdbeeren vom Feld, aber noch ist es nicht ganz soweit. 

Saisonales Obst im Mai 

Rhabarber ist eigentlich ein Gemüse, wird aber meistens eher wie Obst gegessen: Verarbeitet zu Kompott, Marmelade oder im Kuchen ist er eine süß-saure Wohltat. Mit etwas Glück könnt ihr im Mai schon regionale Erdbeeren kaufen. Jene stammen jedoch meist aus geschütztem Anbau und sind unter Folie oder Vlies gereift und stammen somit nicht aus Freilandanbau. Rhabarber hingegen gedeiht jetzt im Freiland. 

Saisonales Gemüse im Mai  

Im Mai wird die Auswahl an saisonalem und regionalem Gemüse wieder größer. Jetzt grünen leckere Kopfsalate, Staudensellerie und Rucola, Lollo Rossa-Salat und Mangold sowie frische Frühlingszwiebeln und Blumenkohl. Im Mai ist außerdem Spargelhochzeit. Das knackige Gemüse bringt euren Vitaminhaushalt wieder auf Vordermann und hilft beim erfolgreichen Start in einen milden Frühling, der hoffentlich in einen bunten und warmen Sommer mit zahlreichen Obstsorten mündet.

Na, habt ihr dieses Jahr bereits Spargel gegessen? Und freut ihr euch auch so auf Erdbeeren?

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung