Startseite Naturkosmetik Der große Naturkosmetik-Sonnencreme-Test 2023

Der große Naturkosmetik-Sonnencreme-Test 2023

von Elisabeth

Eigentlich wollte ich in diesem Jahr keinen Naturkosmetik-Sonnencreme-Test veröffentlichen. Denn noch vor ein paar Wochen sah es gar nicht nach so vielen Neuheiten aus. Da aber im Juni einige spannende neue mineralische Sonnencremes herausgebracht wurden, die ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte, habe ich doch meinen diesjährigen Sonnencreme-Test gestartet. In den vergangenen Wochen habe ich also fleißig gecremt, um euch bestmöglich über die einzelnen Produkte berichten zu können. Die meisten meiner getesteten Produkte wurden fürs Gesicht konzipiert, können aber natürlich auch am Körper verwendet werden. Ein besonderes Augenmerk lege ich auf das Weißeln der Sonnencremes, das für mich persönlich nur minimal ausfallen darf sowie auf den Tragekomfort. Ihr findet hier aber natürlich auch Infos zu den verwendeten Inhaltsstoffen, den Preisen und für wen das jeweilige Produkt besonders geeignet ist. Außerdem habe ich euch von jedem Produkt die Konsistenz in drei Schritten abfotografiert – aufgetragen, leicht verteilt und gut, aber nicht komplett eingearbeitet. Ich denke, so bekommt ihr einen bestmöglichen Eindruck vom jeweiligen Produkt. 

Inhalt

naturkosmetik sonnencreme test 2023

Meine persönlichen Naturkosmetik-Sonnencreme-Testsieger

Im Folgenden findet ihr direkt meine beiden Favoriten aus meinem diesjährigen Naturkosmetik-Sonnencreme-Test:

MarkeBesonderheitBewertung
Holifrogunsichtbarer Schutz, reizarm formuliert, super TragegefühlBeste Creme für’s Gesicht
i+m Naturkosmetik (20% Rabatt mit dem Code *20GREEN*)geringes Weißeln, reizarm formuliert, gutes Preis-LeistungsverhältnisBester Schutz für den Körper für die ganze Familie
Naturkosmetik-Sonnencreme-Test Favoriten

Getönte Naturkosmetik-Sonnencreme fürs Gesicht

Starten möchte ich mit zwei ganz leicht getönten Cremes. Aber keine Angst, diese Tönung ist wirklich minimal und verhilft dazu, dass die Produkte nicht weißeln. Denn genau das ist oftmals das Manko von mineralischen Sonnencremes, was durch das enthaltene Zinkoxid entsteht. Da die Tönung der beiden Cremes jeweils ganz leicht ist, können Menschen mit verschiedensten Hauttönen und auch Männer die Produkte verwenden. 

getoente naturkosmetik sonnencremes test

Getönte Sonnenpflege fürs Gesicht von i+m Naturkosmetik 

Erst in diesem Jahr erschienen ist die getönte Sonnenpflege von i+m Naturkosmetik mit Lichtschutzfaktor 30. Damit ist dem Traditionsunternehmen eine richtig tolle Neuheit gelungen. Denn hier stimmt so ziemlich alles. Die Creme kommt in einer schlanken Flasche mit praktischem Pumpspender daher und lässt sich sehr gut auftragen und verteilen. Die Creme ist fast duftneutral, da lediglich ein Duftstoff eingesetzt wurde. Durch die leichte Tönung wird euer Hautbild sofort leicht ausgeglichen. Die Tönung ist aber wirklich sehr dezent und wirkt dem Weißel-Effekt entgegen. Das ist i+m auch perfekt gelungen, denn die Sonnencreme weißelt überhaupt nicht. Auch einen fettigen oder öligen Film braucht ihr nicht zu befürchten. Im Gegenteil, meine Haut kommt mir sogar leicht mattiert vor, sodass die Creme auch für ölige Hauttypen geeignet ist. Die Farbe der Tönung passt sich gut dem eigenen Hautton an, dürfte für sehr helle Hauttypen aber eventuell zu dunkel sein. Einen Masken-Effekt ohder ähnliches braucht ihr hier nicht zu befürchten. Für mich persönlich definitiv ein gelungenes Überraschungs-Produkt und eine absolute Empfehlung für Alltag und Strand. 

  • Lichtschutzfaktor: 30
  • Filter: Zinkoxid
  • vegan: ja
  • Weißeln: nein
  • Preis: 19,99€
  • Inhalt: 50ml
  • Duftstoffe: ja (Limonene)
  • Alkohol: ja
  • Siegel: BDIH, Vegan Society
  • Geeignet für: jede Haut von ölig über Mischhaut bis leicht trocken

Jetzt getönte Sonnencreme von i+m Naturkosmetik ansehen (20% Rabatt mit dem Code *20GREEN*)

Hier zeige ich euch die Creme im Auftrag


Getönte Sonnencreme von Holifrog

Erst vor ein paar Tagen erschienen und direkt überzeugt hat mich die neue Holifrog Sonnencreme “Solar” mit Lichtschutzfaktor 30. Die schlanke Tube liegt ganz wunderbar in der Hand und lässt sich auch super für unterwegs mitnehmen – perfekt, falls ihr mal nachcremen wollt. Denn schichten lässt sich diese getönte Sonnencreme ebenfalls gut. Die Tönung ist leicht beige (noch dezenter und etwas heller als die Tönung der i+m Creme) und verschmilzt komplett mit der Haut. Dementsprechend wird euer Teint dadurch auch nur ganz minimal ausgeglichen. Es handelt sich hierbei wirklich um eine Naturkosmetik-Sonnencreme OHNE Weißeln! Und das trotz 13% Zinkoxid. Für mich ist Holifrog mit dieser Neuheit einfach die perfekte Tagescreme mit Lichtschutzfaktor gelungen, die für jeden Hauttypen geeignet ist. Denn die Holifrog Sonnencreme kommt außerdem ohne Duftstoffe und Alkohol aus, ist dafür aber vollgepackt mit pflegenden und beruhigenden Inhaltsstoffen sowie Antioxidantien. Darunter Kakadupflaumenöl, Wassermelonensamenöl, Aloe Vera, Grüntee Extrakt und Bisabolol. Dieses Produkt ist definitiv mein persönlicher Favorit in meinem diesjährigen Naturkosmetik-Sonnencreme Test. 

  • Lichtschutzfaktor: 30
  • Filter: 13% Zink Oxid
  • vegan: ja
  • Weißeln: nein
  • Preis: 38,00€
  • Inhalt: 60ml
  • Duftstoffe: nein
  • Alkohol: nein
  • Siegel: keine
  • Geeignet für: alle Hauttypen

Jetzt getönte Sonnencreme von Holifrog ansehen


Naturkosmetik-Sonnencremes ohne Tönung

Wenn ihr eine natürliche Sonnencreme ohne Tönung sucht, werdet ihr sicher im Folgenden fündig. Viel Freude beim Entdecken!

Sonnenspray mit Lichtschutzfaktor 50 von i+m Naturkosmetik

Neben der getönten Variante gibt es von i+m Naturkosmetik jetzt auch eine ungetönte Sonnencreme bzw. ein Sonnenspray mit Lichtschutzfaktor 50 ohne Duft. Dank Pumpspender lässt sich die flüssige Konsistenz gut entnehmen und auch leicht auf der Haut verteilen. Da das Spray auf Sonnenblumenöl basiert, bleibt zunächst ein öliger Film zurück, der bei mir etwas Zeit braucht, um einzuziehen. Dafür hinterlässt das Sonnencreme-Spray auch nur einen ganz leichten weißen Schleier auf meiner Haut (auf heller Haut sicher gar nicht sichtbar). Ich verwende die leichte, aber pflegende Konsistenz sowohl am Körper als auch im Gesicht und kann ihn deshalb auch besonders als universelle Sonnencreme für die ganze Familie empfehlen. Das Tragegefühl ist auch angenehm. Ich empfehle aber, die Creme gut in die Haut einzuarbeiten, da diese sonst leicht fleckig auf der Haut werden kann. Da i+m hier auf Duftstoffe verzichtet, kann das Produkt auch für Kinder verwendet werden. Meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Allround-Produkt und perfekt, wenn man als Familie nur ein Produkt mit in den Urlaub nehmen möchte. Außerdem mein absoluter Preis-Leistungssieger!

  • Lichtschutzfaktor: 50
  • Filter: Zinkoxid
  • vegan: ja 
  • Weißeln: leicht
  • Preis: 19,90€
  • Inhalt: 100ml
  • Duftstoffe: nein
  • Alkohol: nein
  • Siegel: Cosmos Natural
  • Geeignet für: jede Haut, empfindliche Haut, Kinder & Babies

Jetzt i+m Sonnenspray entdecken (20% Rabatt mit dem Code *20GREEN*)


Nui Sonnencreme: Natural and Vegan Sun Screen LSF 50

Besonders gespannt war ich persönlich auf den brandneuen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 50 von NUI Cosmetics. Die vegane Naturkosmetik-Marke aus Berlin mag ich nämlich prinzipiell sehr gerne. Ob sie es jetzt geschafft hat, einen Naturkosmetik-Sonnenschutz ohne Weißeln herauszubringen? Dazu ohne Duft und vegan, so wie es versprochen wird? Auf Duftstoffe wird tatsächlich komplett verzichtet und ich nehme bei der Verwendung auch keinen Geruch wahr, sodass die weißliche Creme auch für empfindliche Haut und für Kinderhaut ideal ist. Beim Auftrag merkt man sofort, dass die Konsistenz etwas reichhaltiger bzw. öliger ist. Kein Wunder, da die Nui Sonnencreme auf Sonnenblumenöl basiert. Dementsprechend ist sie für meine Mischhaut etwas too much und liegt auch etwas auf der Haut auf. Dass die Sonnencreme gar nicht weißelt, kann ich nicht unterschreiben, aber der Effekt ist leicht und auf jeden Fall tragbar im Alltag. (Ähnlich zum Finish von i+m, aber etwas sichtbarer und reichhaltiger). Ich kann mir aber gut vorstellen, dass hellere Hauttypen mit der Creme gut zurechtkommen. Wenn ihr dann noch trockene und empfindliche Haut habt, wird der Nui Sonnenschutz gut zu euch passen! 

  • Lichtschutzfaktor: 50
  • Filter: Zinkoxid
  • vegan: ja 
  • Weißeln: leicht
  • Preis: 24,95€
  • Inhalt: 50ml
  • Duftstoffe: nein
  • Alkohol: nein
  • Siegel: keine
  • Geeignet für: empfindliche trockene Haut

Nui Sonnencreme online ansehen


Micaraa im Naturkosmetik-Sonnencreme-Test

Neu in diesem Jahr ist auch die mineralische Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 von Micaraa. Die Micaraa Sonnencreme ist vegan und nachhaltig in Glas verpackt. Ihr Duft ist dezent zitrisch und die Färbung der Creme leicht gelblich, um dem Weißeleffekt entgegenzuwirken. Leider hat das nur bedingt geklappt. Denn die Creme hinterlässt auf meiner Haut definitiv einen sichtbaren Schleier. Ich empfinde sie außerdem als eher reichhaltig und leicht körnig auf der Haut. Vielleicht habe ich auch ein Montags-Produkt erwischt, bei dem der Mineralstoff Zinkoxid nicht ideal verarbeitet wurde. Daneben basiert die Creme auf Aloe Vera und enthält außerdem pflegende Inhaltsstoffe wie Sonnenblumenöl, Kokosöl und Sheabutter. Wenn ihr ein heller Hauttyp seid und eher trockene Haut habt, könnte die Micaraa Sonnencreme etwas für euch sein. Für mich persönlich passt sie allerdings nicht und auch das Preis-Leistungsverhältnis empfinde ich als nicht gerechtfertigt. 

  • Lichtschutzfaktor: 30
  • Filter: Zinkoxid, Titanium Dioxid
  • vegan: ja 
  • Weißeln: mittel
  • Preis: 39,00€
  • Inhalt: 50ml
  • Duftstoffe: ja
  • Alkohol: nein
  • Siegel: keine
  • Geeignet für: normale bis trockene Haut

Micaraa Sonnencreme online ansehen


Sun Cream SPF 30 von Naif 

Bestellt habe ich mir außerdem zwei neue Sonnencremes der niederländischen Marke Naif. Zum einen die Sun Cream mit Lichtschutzfaktor 30 in der schmalen, hellgelben Tube. Diese gibt es praktischerweise in drei verschiedenen Größen, wodurch sie sowohl für unterwegs als auch als Großpackung für Zuhause geeignet ist. Am Körper kann ich diese mineralische Sonnenpflege gut verwenden und nehme kaum ein Weißeln wahr. Im Gesicht mag ich die Creme hingegen nicht, da sie dort bei mir einen weißen Film hinterlässt und fleckig aussieht. Sie besitzt eine wirklich reduzierte Zusammensetzung an Inhaltsstoffen und einen dezenten Duft. Das Finish empfinde ich als samtig und das Tragegefühl durchaus als angenehm, obwohl die Creme beim Auftrag erst einmal recht ölig wirkt. Für mich persönlich eine solide natürliche Sonnenpflege für den Körper zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. 

  • Lichtschutzfaktor: 30
  • Filter: Zinkoxid
  • vegan: ja 
  • Weißeln: mittel
  • Preis: 7,99€, 23,99€, 35,99€
  • Inhalt: 30ml, 100 ml, 200ml
  • Duftstoffe: Parfum, aber reizarme Beduftung
  • Alkohol: nein
  • Siegel: keine
  • Geeignet für: normale bis trockene Haut

Jetzt Naif Sonnencreme entdecken


High Protection Mineral Sunscreen Baby & Kids von Naif

Getestet habe ich außerdem den ebenfalls neuen Sonnenschutz von Naif für Babies und Kinder. Genau genommen handelt es sich um ein Sonnenspray mit flüssiger Konsistenz. Ihr bekommt hier einen Lichtschutzfaktor 50 und ein komplett unbeduftetes Produkt, sodass dieses Sonnenspray auch für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet ist. Einen Eigengeruch nach den enthaltenen Inhaltsstoffen nehme ich aber deutlich wahr. Auch diesen Naturkosmetik-Sonnenschutz mag ich persönlich im Gesicht nicht, da er mir zu sehr aufliegt und bei mir fleckig wird. Ein Weißeln ist definitiv auch zu sehen. Dennoch ist das Tragegefühl nicht unangenehm, das Finish glänzend, aber nicht zu speckig. Wer eine reizarm formulierte natürliche Sonnencreme sucht und sich an einem weißen Schleier nicht stört, kann diesem Spray eine Chance geben. 

  • Lichtschutzfaktor: 50
  • Filter: Zinkoxid
  • vegan: ja 
  • Weißeln: mittel
  • Preis: 24,99€
  • Inhalt: 100 ml
  • Duftstoffe: nein
  • Alkohol: nein
  • Siegel: keine
  • Geeignet für: alle Hauttypen, auch empfindliche Haut & für Babies

Jetzt Naif Baby-Sonnencreme entdecken


Demeter Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 15 von La Vialla

Last but not least habe ich schon vor einer ganzen Weile die Bio-Sonnencreme von der italienischen Marke La Vialla getestet. Hier bekommt ihr eine Bio-Sonnencreme mit hochwertigen Demeter-Inhaltsstoffen. Obendrein ist diese nachhaltig in Glas verpackt. 

Bei diesem Produkt handelt es sich aber definitiv um eine etwas spezielle Sonnencreme, die bei den meisten sicher nicht auf Anhieb funktioniert, mich im Großen und Ganzen aber positiv überrascht hat. Zum einen ist die Konsistenz außergewöhnlich: etwas pastig und gummi-artig. Beim Auftrag bleibt zunächst eine sehr sichtbare beige Schicht auf der Haut zurück, die gründlich eingearbeitet werden muss. Das dauert bei mir im Gesicht schon mehrere Minuten. Gleichzeitig sollte man so schnell wie möglich arbeiten, damit nichts krümelt. Ihr seht, das ist definitiv etwas tricky und bedarf Übung. Wenn man den Dreh raus hat, ist das Weißeln nur leicht und das Tragegefühl bzw. Hautgefühl wirklich ein Traum. Die Haut wird richtig schön samtig und sogar leicht mattiert. Wer bei der Qualität der Inhaltsstoffe mit vielen Antioxidantien keine Abstriche machen will und sich gerne Zeit nimmt beim Auftragen der Naturkosmetik-Sonnencreme, ist hier an der richtigen Adresse.

  • Lichtschutzfaktor: 15
  • Filter: Zinkoxid
  • vegan: ja 
  • Weißeln: leicht-mittel (nach viel Einarbeitungszeit)
  • Preis: 27,40€
  • Inhalt: 100 ml
  • Duftstoffe: ja
  • Alkohol: ja
  • Siegel: Demeter-Label
  • Geeignet für: normale, leicht trockene Haut

Jetzt Demeter Sonnencreme entdecken


Alle Produkte auf einen Blick – Weißeln & Preise im Vergleich

In der folgenden Tabelle findet ihr noch einmal alle Sonnencremes mit den wichtigsten Infos gegenübergestellt. Klickt euch gleich mal durch, um zum jeweiligen Produkt zu gelangen. Ich habe euch die Produkte absteigend nach Weißelfaktor sortiert.

ProduktWeißelnPreis je 100ml
Holifrog getönte Sonnencremeohne (getönt)63,33€
i+m getönte Sonnencremeohne (getönt)39,98€
i+m Sonnensprayleicht19,90€
Nui Sonnencremeleicht49,90€
La Vialla Sonnencremeleicht – mittel27,40€
Naif Sonnencrememittel23,99€
Naif Sonnenspray Babymittel24,99€
Micaraa Sonnencrememittel78€
Alle Naturkosmetik-Sonnencreme-Testprodukte 2023

sonnencreme naturkosmetik test 2023

*Disclaimer: Alle Produkte wurden von mir persönlich in der benötigten Menge verwendet, um den ausgelobten Lichtschutzfaktor zu gewährleisten. Das entspricht etwa 1,2 Gramm für das komplette Gesicht. Tragt ihr weniger auf, ist das Weißeln geringer, der Schutz aber auch nicht in vollem Maße gewährleistet. 


Wenn euch dieser Naturkosmetik-Sonnencreme-Test gefallen hat, schaut euch unbedingt meine weiteren Reviews der letzten Jahre an. Hier findet ihr viele weitere spannen Sonnenschutz-Produkte:

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Nicky 17. Juli 2023 - 2:26 pm

Super, ich freue mich, dass es dieses Jahr wieder den Sonncremetest gibt. Können die diesjährigen Favoriten mit der Pai und V.Sun Sonnencreme mithalten?

Antworten
Elisabeth 26. März 2024 - 11:13 am

Hey, am liebsten nutze ich zur Zeit sogar die Kombination aus V-Sun und Holifrog :) Also ja, die diesjährigen Favoriten können definitiv mithalten! Lg

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du sie nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Ansehen