Startseite Unterwegs & Persönliches Mein nachhaltiger Familienurlaub in Österreich

Mein nachhaltiger Familienurlaub in Österreich

von Elisabeth

Was macht man, wenn man im Juni in den Sommerurlaub fährt und es drei Tage am Stück nur Regen und Temperaturen um die 10 Grad gibt? Richtig! Man sucht sich ein wunderschönes Hotel mit Saunalandschaft und tollem Zimmer und macht es sich einfach drinnen gemütlich. 
So ging es mir und meiner Familie in diesem Jahr. Das Wetter war wirklich bescheiden und auch mit Regenjacken und passendem Schuhwerk war mehr als ein Tag wandern einfach nicht drin. Dafür hatten wir umso mehr Zeit, unser schönes Biohotel Rupertus zu genießen. 

Pressereise

3 Nächte im Biohotel Rupertus

Wenn ihr mir bei Instagram folgt oder mein letztes Life Update gelesen habt, wisst ihr, bereits dass ich meinen diesjährigen Sommerurlaub in Österreich verbracht habe. Die kleine Rundreise startete im Salzburger Land, wo ich drei Nächte im Bio-Hotel Rupertus verbrachte.

Bei Rupertus handelt es sich um ein zertifiziertes Bio-Hotel. Hier könnt ihr also sicher sein, dass nicht nur bio drauf steht, sondern auch bio drin ist. Der Familienbetrieb befindet sich im Salzburger Land, genauer gesagt in der Region Leogang. Dorthin kommt ihr am besten mit der Bahn oder dem Auto. Kommt ihr mit der Bahn, werdet ihr kostenlos per Elektroauto vom Hotel abgeholt. Wer vor Ort doch ein eigenes Auto benötigt, kann sich im Hotel tageweise ein Elektroauto leihen. Zudem bekommt ihr vom Hotel eine Karte, mit der ihr alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen könnt.

biohotel rupertus Einrichtung
Der Eingangsbereich

Das Haus & die Zimmer

Der Familienbetrieb in zweiter Generation existiert bereits seit 1977 und wird seitdem mit viel Herzblut geführt. Genau das merkt man auch – jeder Gast wird persönlich von den Besitzern empfangen. Ich habe mich sofort willkommen und sehr gut aufgehoben gefühlt. Hier findet man die Tochter am Empfang und Mutter und Oma begrüßen abends die Gäste herzlich beim Abendessen.
Das Biohotel Rupertus verfügt über rund 50 Zimmer, die mit viel Holz überzeugen. Auch der Rest des Hauses besticht mit Zirbenholz aus der Region gepaart mit einigen modernen Elementen. 
Wir waren in einem großzügigen Zimmer untergebracht, das neben Bett, Sitzecke und Co. auch Platz für eine Chill-/Spielecke und das zur Verfügung gestellte Babybett bot. Die Matratzen waren extrem gemütlich und das Bett auch für zwei Erwachsene + Baby groß genug. Eines meiner Highlights war in jedem Fall die großzügige Regendusche mit ordentlich Wasserdruck. Beim Essen wurde an unserem Tisch neben einem Hochstuhl (der für unseren Kleinen noch nicht geeignet war) sogar eine Wippe zur Verfügung gestellt – das hatte ich vorher noch nicht erlebet.

rupertus bio hotel zimmer
marias biokosmetik rupertus hotel
Marias Biokosmetik steht in jedem Badezimmer bereit

Kulinarik im Biohotel Rupertus

Von der Besitzerin Nadja Blumenkamp höchstpersönlich habe ich erfahren, dass 90 Prozent (!!!) der Bauern in Leogang Bio-Bauern sind. Im Salzburger Land sind es auch fast 60 Prozent. Warum also in die Ferne schweifen, wenn man Gutes auch von um die Ecke beziehen kann? Neben der Bio-Qualität spielt nämlich auch die Regionalität der Produkte eine Rolle. Von Käse und Joghurt über Brot bis hin zu Fleisch wird der Großteil der Lebensmittel von Bauern aus der Umgebung bezogen. Dadurch werden kleine Betriebe unterstützt und CO₂ eingespart. Nachhaltigkeit wird hier also wirklich gelebt. Nicht unbedingt selbstverständlich im ländlichen Österreich ist das gute Angebot an vegetarischen und veganen Alternativen im Biohotel Rupertus. Jeden Abend gibt es ein Menü mit Fleisch- oder Fischanteil aber eben auch ein vegetarisches Menü, bei dem vieles vegan ist. Auf Nachfrage kann man auch immer einzelne Komponenten streichen oder die Menüs nach Belieben kombinieren. Nachmittags gibt es zusätzlich eine kleine „Jause“. Richtig toll: hier werden „Reste“ des Menüs vom Vorabend und des Frühstücks verwertet, wodurch Lebensmittelverschwendung weitestgehend vermieden wird. 

biohotel rupertus abendessen
biohotel rupertus Speisesaal
Bio-Frühstück Rupertus
Frühstücksbuffet im Biohotel Rupertus
Matcha-Smoothie Rupertus
rupertus Bio-Säfte

Angebote

Da wir in diesem Sommer im Biohotel Rupertus waren, bezieht sich dieser Punkt vor allem auf das Angebot zu dieser Jahreszeit. Wir sind mit einer Kraxe losgezogen und damit wandern. Aufgrund des vielen Regens war das nicht immer einfach, die Landschaft, Aussicht und die Wege waren es aber allemal wert. Da wir das erste Mal mit einer Kraxe unterwegs waren, haben wir sicherheitshalber noch unsere Rookie-Babytrage, die ich euch bereits in meiner nachhaltigen Erstausstattung vorgestellt habe, mitgenommen, was sich als sehr gute Idee herausgestellt hat. Denn unser Kleiner hatte nach 2,5 Stunden gar keine Lust mehr auf „hintensitzen“. Trotzdem kann ich Wanderungen hier vollkommen empfehlen. 
Ansonsten sind Hotel und die Region auch ein Paradies für Mountainbiker, die im Hotel sogar einen Verleih und Händler für richtig gute Mountainbikes finden. Es wurden auch fast jeden Tag geführte Bike-Touren angeboten. 
Per Voranmeldung am Abend könnt ihr außerdem an diversen Ausflügen teilnehmen. Leider haben wir die Wildkräuterwanderung genau verpasst, aber beim nächsten Mal machen wir diese auf jeden Fall mit!
Stattdessen konnten wir in der großzügigen und modernen Saunalandschaft entspannen. Dank großer Liegeflächen sogar mit Baby. Schwimmen fiel für mich leider buchstäblich ins Wasser, da das Hotel lediglich einen Naturteich bietet, der mir bei dem schlechten Wetter definitiv zu kalt war. 

Naturteich Rupertus
Der wunderschöne Naturteich

Familienprogramm satt

Als Domizil für einen Familienurlaub kann ich euch das Rupertus Biohotel unbedingt ans Herz legen. Alle Mitarbeiter strahlen eine unglaubliche Herzlichkeit aus und kümmern sich um alle Belange der Gäste. Wenn die Kinder mal schreien erntet man auch beim Essen (egal ob morgens oder abends) keine bösen Blicke und so wird beim abendlichen Menü im Ernstfall auch mal schneller serviert. Für kleinere Kinder gibt es sogar eine kostenfreie Kinderbetreuung und für die größeren ein Bike- und Kletter-Camp. Neben uns befanden sich auch noch weitere Familien mit Kindern im Hotel, es war aber keineswegs nur für diese geeignet. Viele Pärchen, ob jung oder alt, konnten hier ebenfalls entspannte Tage verbringen. 

Leogang

Das Biohotel Rupertus auf einen Blick

+ familiär & kinderfreundlich
+ leckeres, vielfältiges Bio-Essen
+ Regionalität wird groß geschrieben
+ tägliche Angebote für Aktive (Yoga, Bike)
+ Moderne Sauna-Landschaft
+ Naturteich
– bisher leider noch kein Pool

Bio-Hotel Rupertus
Familie Herzog & Blumenkamp
Hütten 40, 5771 Leogang, Salzburg, Österreich
www.rupertus.at
Besten Preis prüfen
Rupertus Hotelbar
Last but not least: Die Hotelbar mit Bio-Alkohol

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Christina 24. Juni 2019 - 9:26 pm

Das klingt sehr gut, ich merke es mir mal vor. Leider kosten Hunde 18 Euro pro Tag, was ich ehrlich gesagt schon fast als Wucher empfinde. Wir zahlen dafür sonst meistens zwischen 5-10 Euro woanders, bei manchen Hotels auch nur eine einmalige Pauschale. Wenn wir dort jetzt 10 Tage Urlaub machen würden, wären das 180 nur für den Hund, und das finde ich schon arg.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung