Startseite Unterwegs & Persönliches Für die Familie nur das Beste: Im Feuerstein Nature Family Resort

Für die Familie nur das Beste: Im Feuerstein Nature Family Resort

von Elisabeth

Wenn ihr mir bei Instagram folgt, wisst ihr bereits, dass ich mit meiner kleinen Familie unseren diesjährigen Sommerurlaub in Italien und Österreich verbracht habe. Wie schon die Jahre zuvor, haben wir uns möglichst nachhaltige Hotels herausgesucht, die unseren eigenen Werten entsprechen. Den Auftakt unserer Reise machte das Nature Family Resort Feuerstein in Südtirol, in dem wir drei entspannte Nächte verbracht haben. 

Werbung | Pressereise

It’s Family-Time

Falls ihr euch fragt, für wen das Resort geeignet ist: Für alle, die eine Auszeit vom Alltag suchen, entspannte Zeit mit ihren Kindern verbringen oder diese in beste Hände geben wollen und einfach als Paar relaxte Tage im SPA, beim Fitness, kulinarisch oder draußen in den Bergen verbringen möchten. Die Familie steht hier im Vordergrund. Es ist aber eben kein einfaches Kinderhotel, bei dem nur an die Kleinen gedacht wird, sondern auch die Erwachsenen kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Dazu später mehr. Hier kann man entspannen, aktiv sein und eine Art Luxus genießen, ohne diesen direkt vermittelt zu bekommen. 

Luxus ohne Luxus zu spüren

Nachhaltigkeit im Feuerstein Nature Family Resort

Wie ihr wisst, lege ich in meinem Alltag viel Wert auf Nachhaltigkeit. Das fängt bei regionalen Lebensmitteln an und hört bei der Verwendung von Naturkosmetik auf. Genau auf diese Dinge möchte ich auch im Urlaub nicht verzichten. Allein aus diesen Gründen war ich im Feuerstein Resort an der richtigen Adresse. Insbesondere bei den verwendeten Lebensmitteln wird auf Produkte von regionalen Bauern gesetzt, darunter der Milchhof Sterzing, wo die Kühe auf grünen Berghängen grasen. Lebensmittel werden hier wertgeschätzt und ganzheitlich verwendet, wodurch eine kreative alpin-mediterrane Küche entsteht. Standardmäßig bucht man hier übrigens eine 3/4-Verpflegung, die sich aus reichhaltigem Frühstücksbuffet, kalten, warmen und süßen Leckereien am Nachmittag (darunter Low-Carb-Sachertorte (!)) sowie einem abendlichen Buffet inklusive 3-Gänge-Menü zusammensetzt. Optional kann man ein Mittagessen hinzu buchen, was wir aber nicht gemacht haben. Zusätzlich befindet sich sogar noch ein Gourmet-Restaurant im Feuerstein Resort, das wir aber nicht getestet haben.

Auch bei der Kosmetik, die im Hotel sowohl auf den Zimmern als auch im SPA-Bereich angeboten wird, steht Natürlichkeit und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Gleich sind mir die Produkte von Team Dr. Joseph aufgefallen, die im Stil des Hotels gelabeled sind und auch mit dem hauseigenen Kindermotiv auf den Zimmern zu finden sind.

Das Thema Nachhaltigkeit zieht sich außerdem durch die für das Haus verwendeten Baumaterialien, Kinderspielzeuge und den riesigen Naturteich, in dem ihr ganz ohne Chlor baden könnt. 

Mehr als nur Kinderbetreuung – Montessori als Leitlinie

Die Kinderbetreuung, die man im Family Hotel Feuerstein für seine Kinder von Klein bis Groß in Anspruch nehmen kann, basiert auf dem von der italienischen Ärztin Maria Montessori begründeten und nach ihr benannten Konzept. Dieses basiert grob gesagt auf dem eigenständigen Lernen der Kinder, bei dem sie ihrem eigen Rhythmus nachgehen und ihre individuellen Fähigkeiten entwickeln. Dazu gehört auch, frei zu entscheiden, welches Spielzeug sie verwenden wollen, wieviel sie zum Mittag essen möchten oder wann und wie lange sie schlafen. Beim Spielen setzt das Konzept auf natürliche Materialen wie Holz oder Stoff. Ich finde es sehr gut und ausgesprochen besonders, dass dieses Konzept im Feuerstein Family Resort gelebt wird und die Kinderbetreuung auch entsprechend ausgebildet ist. 

Neben der Kinderbetreuung kann man im Hotel natürlich auch selbst Zeit mit seinen Sprösslingen verbringen. Zum Beispiel beim Malen, in der Holzwerkstatt, im Matsch-Raum oder in der Spielscheune, in der die Kleinen sogar im Heu toben und somit ein weiteres Naturmaterial entdecken können. Genial oder? Zusätzlich gibt es noch täglich wechselnde weitere Angebote, die auch bei längeren Aufenthalten mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen lassen.

Damit hier keine Missverständnisse aufkommen: Das Hotel hat nicht zwingend den Ansatz, die Kinder möglichst viel von den Eltern abzugeben, sondern für alle den schönstmöglichen Aufenthalt zu bieten. Unser Kleiner war zum Beispiel an zwei von drei Tagen im Kindergarten. Am ersten Tag wollten wir ihn nach dem Mittagsschlaf abholen. Er hat sich zwar gefreut uns kurz zu sehen “Mama! Papa!” aber nach einem Kuss und kurzem Knuddeln wollte er viel lieber weiterspielen. Dafür haben wir besonders abends sehr gerne zusammen gegessen. Hier bestellen wir nie irgendwelche Kindergerichte wie Pommes oder Nudeln mit Tomatensauce. Stattdessen soll unser kleiner Mann jeden Abend etwas Neues entdecken und mit uns gemeinsam die diverse Gerichte ausprobieren. Auch beim Essen hat das Feuerstein Nature Family Resort.

Einfach an alles gedacht: Es liegt schon ein Lätzchen am Tisch bereit (das wir natürlich vergessen hatten..), der Kinderstuhl ist auch schon da und es gibt Besteck, das mit Legosteinen zusammengesetzt werden kann. 

Für uns war es eine wirklich tolle Erfahrung, im Feuerstein Nature Family Resort untergebracht zu sein. Hier wird wirklich ein Konzept gedacht, das der kompletten Familie gerecht wird und allen eine wunderbare Zeit ermöglicht. Für die Familie eben nur das Beste.

10 Gründe, die das Feuerstein Resort zum perfekten Familien-Hotel machen 

  1. Matsch-Raum mit Wasserpumpe
  2. Spiel-Scheune mit Heu, Trampolin und vielem mehr
  3. Geländer für Klein und Groß an jeder Treppe
  4. Jeden Abend eine Vorlese-Geschichte an der Tür
  5. Tägliches Angebot an Aktivitäten für Eltern und Kinder gemeinsam
  6. Kindersichere Steckdosen im gesamten Hotel
  7. Kinder-Dinner oder zusammen mit den Eltern – je nach Wunsch
  8. Babybett, Babyphone & Kinderwagen-Verleih sind hier selbstverständlich
  9. Qualifizierte & liebevolle Betreuung
  10. Kinder-SPA

Menschen jeden Alters werden hier gleichberechtigt behandelt. 

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Sanne 10. Juli 2020 - 2:24 pm

Wow, so etwas Tolles für Kinder habe ich wirklich noch nirgends gesehen. Klingt nach einem rundum perfekten Aufenthalt!!!

Reply
Elisabeth 13. Juli 2020 - 1:55 pm

Hallo Sanne, ja, das war es auch. 🙂 Lg

Reply
Susanne 12. Juli 2020 - 7:43 am

Wow endlich mal ein ausführlicher Artikel über das Hotel. Wir sind im November für 1 Woche dort und freuen uns schon so sehr. Die Vorfreude steigt bei solch einem
Tollen Artikel noch mehr. Danke dafür!

Reply
Elisabeth 13. Juli 2020 - 1:56 pm

Hallo Susanne, oh das freut mich zu hören. Ich wünsche dir und deiner Familie eine tolle Zeit, die ihr garantiert haben werdet. Schreib doch dann gerne mal, wie es dir gefallen hat. Lg, Elisabeth

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung