Startseite Ernährung Saisonkalender Juni: Diese Lebensmittel haben jetzt Saison

Saisonkalender Juni: Diese Lebensmittel haben jetzt Saison

von Elisabeth

Gemüse und Obst sind das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich. Diese kommen allerdings oftmals von weit her, was nicht besonders nachhaltig ist. Da ich sehr darauf achte, regionale Lebensmittel einzukaufen – sowohl wegen des Umweltaspekts als auch wegen des Geschmacks und Preises – möchte ich meine Erfahrungen und Tipps diesbezüglich mit euch teilen. Am Ende des Artikels warten außerdem noch saisonale Rezeptideen sowie der Saisonkalender Juni auf euch.

Saisonal und regional kaufen

Besonders im Juni ist das Gemüse- und Obstangebot besonders vielfältig. Dazu zählen verschiedene Salatsorten, Sommergemüse, verschiedenste Beerensorten und Kirschen. Diese Produkte bekommt ihr in diesem Monat garantiert im Bioladen in bester Qualität. Gerade Beeren sind meist mit Pestiziden belastet. Durch den Bioanbau ist gewährleistet, dass ihr keine schädlichen Chemikalien zu euch nehmt. Kirschen dagegen werden oftmals nicht biologisch angebaut, weil sich ein Schädling, die Kirschfruchtfliege, an den Bäumen zu schaffen macht. Ihre Larven fressen die reifenden Früchte von innen heraus auf und können im Bioanbau bisher noch mit keinem Mittel davon abgehalten werden. Jedoch gibt es regionale Anbaugebiete, in denen der Bioanbau erfolgreich ist.

Regional bedeutet immer auch saisonal, saisonal nicht automatisch regional!

Gerade im heißen Sommermonat Juni sehnen wir uns häufig nicht nur nach einer Abkühlung, sondern auch nach leichtem Essen. Wie gut, dass im Juni die Salatsorten zu sprießen beginnen: ob Kopfsalat, Eisbergsalat, Batavia oder Endiviensalat – die Auswahl ist groß und kann mit leckerem saisonalem Gemüse wie Frühlingszwiebeln, Mangold, Radieschen oder auch diversen Beeren und Rhabarber kombiniert werden.
Der Juni eignet sich auch bestens zum Grillen und Picknicken. Champignons, Bohnen, Zucchini, Kartoffeln und grüner Spargel haben jetzt Saison. Prinzipiell ist der Monat Juni für die kreative, leichte und sommerliche Küche bestens geeignet.

Warum es sich auf jeden Fall lohnt, regionale Produkte einzukaufen, könnt ihr in diesem Interview nachlesen.

saisonkalender-juni

Bio vs. regional

Sowohl im Bioladen, als auch auf dem Markt oder in kleinen privaten Supermärkten, ist eher gewährleistet, dass die Produkte aus der Region, zumindest aus Deutschland kommen. Dort orientiert sich die Verkaufsstrategie weniger daran, ganzjährig die Nachfrage nach einer speziellen Obst- oder Gemüsesorte zu stillen und deshalb Produkte aus Südamerika, Westeuropa oder Nordafrika zu importieren. Ausgewählte Produkte wie beispielsweise Äpfel und Tomaten werden jedoch mittlerweile in beinahe jedem Sortiment ganzjährig angeboten und können dementsprechend außerhalb der Saison auch im Bioladen aus anderen Regionen der Welt stammen.
Bio-Produkte haben in den meisten Fällen aufgrund der Prämissen des ökologischen Landbaus die hochwertigste Qualität. Da die Anbaugebiete häufig jedoch nicht im regionalen Raum liegen und die Lieferungen nach Deutschland dementsprechend mit längeren Transportwegen verbunden sind, sind Bio-Produkte nicht immer am nachhaltigsten.
Auf dem Markt oder beim Gemüsehändler eures Vertrauens stammen die Produkte fast ausschließlich aus der Region oder Deutschland. Teilweise werden dort auch Bio-Produkte angeboten. Deshalb lohnt es sich doppelt mal den Markt in eurer Nähe auszuprobieren.
Außerdem unterstützt ihr mit eurem Einkauf dort kein großes Unternehmen oder eine Supermarktkette, sondern kleine, lokale Betriebe. Noch dazu könnt ihr euch vor Ort über die Herkunft und Inhaltsstoffe informieren. Die Transparenz ist beim Einkauf also wesentlich persönlicher und größer. Letzter Tipp: Obst und Gemüse einfach selbst anbauen, so wie ich es gerade mit meinen Hochbeeten mache.

Saisonale Rezepte im Juni

Wie eingangs versprochen, möchte ich ein paar saisonale Rezepte mit euch teilen:

Erdbeer-Eistee

Saisonkalender Juni

Damit ihr einen Überblick bekommt, welche Lebensmittel im Juni Saison haben, habe ich diesen Saisonkalender erstellt. Speichert ihn euch gerne ab und zückt ihn beim nächsten Einkauf. Wenn ihr Interesse habt, wartet ab jetzt jeden Monat ein Saisonkalender auf euch.

Saisonkalender Juni

Wollt ihr nach dem Saisonkalender Juni weitere Übersichten für die kommenden Monate haben? Ich freue mich auf euer Feedback!

Hier findet ihr meine Saisonkalender-Jahresübersicht.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Andrea 15. Juni 2018 - 8:53 pm

Tolle Übersicht, Anregungen und prima Rezepte. Werde in Zukunft mein Kaufverhalten besser durchdenken . Vielen Dank für deine Beiträge, ich bin immer wieder gespannt auf den nächsten Eintrag auf DEINEM BLOG!!!!

Reply
Elisabeth 16. Juni 2018 - 7:20 pm

Vielen lieben Dank für dieses grandiose Feedback. Freut mich unglaublich, wenn ich Menschen wie dir mit meinem Blog inspirieren kann. Lg

Reply
Sabrina 17. Juni 2018 - 8:45 pm

Hallo Elisabeth, würde mich über weitere Übersichten sehr freuen. Beziehe seit kurzem eine Biokiste eines regionalen Betriebes, der zu mir nach Hause liefert. Nächstes We wird erst einmal deine vegane Heidelbeer-Tarte getestet 🙂 Lg, Sabrina

Reply
Elisabeth 18. Juni 2018 - 1:42 pm

Hallo Sabrina, danke für dein Feedback. Lass mich unbedingt wissen, was du von der Blaubeer-Tarte hältst. Lg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung