Startseite Naturkosmetik Mein Tipp: Maracujasamenöl gegen trockene Haut und Unreinheiten

Mein Tipp: Maracujasamenöl gegen trockene Haut und Unreinheiten

von Elisabeth

Fruchtig und leicht säuerlich. Dabei exotisch und ungewohnt in der Konsistenz. Aber in jedem Fall oberlecker. So würde ich den Geschmack der Maracuja beschreiben. Wer ähnliche Assoziationen bei dem Öl, das aus den Samen der Frucht gewonnenen wird erwartet, wird leider enttäuscht. Warum sich ein Blick auf das neue Maracujasamenöl von Primavera dennoch lohnt, verrate ich euch heute. 

Herkunft & Gewinnung 

Die vitaminreiche Frucht aus Südamerika, die zur Familie der Passionsfrüchte gehört, findet längst nicht mehr nur in der Küche Anwendung. Auch im Badezimmer sind Produkte mit Maracuja – insbesondere mit dessen Samenöl anzutreffen. Diese enthalten nämlich einen extrem hohen Gehalt an Linolsäure, die für ihre beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist. Weitere Öle mit viel Linolsäure sind zum Beispiel Hanföl und Schwarzkümmelöl. Von seiner Wirkung profitieren dementsprechend besonders Mischhaut und unreine Haut, die wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Aber auch trockene Haut wird genährt. 

Primavera hat ganz neu ein pures Maracujasamenöl herausgebracht, das durch schonende Kaltpressung gewonnen wird, wodurch die Inhaltsstoffe bestmöglich erhalten bleiben. Außerdem handelt es sich bei der Neuheit um hochwertige Bio-Qualität. 

Fettsäure-Zusammensetzung von Maracujasamenöl:

  • 80% Linolsäure
  • 20% Ölsäure
  • 15-18% Palmitinsäure  
  • 2-5% Stearinsäure

Anwendung & Wirkung

Das Maracujasamenöl von Primavera ist wie alle Pflanzenöle der Marke in hochwertigem Grünglas verpackt. Mein erster Reflex nach Öffnen der kleinen Flasche war das Riechen daran. Vielleicht solltet ihr das lieber lassen, wenn ihr euch olfaktorisch von einem Pflegeprodukt hinreißen lassen wollt. Denn es riecht nussig, ganz leicht fruchtig und für meine Nase ehrlich gesagt nicht sonderlich angenehm. Aber gut, die meisten Produkte wähle ich nicht aufgrund des Dufts, sondern wegen ihrer Wirkung aus. 

Da das Öl nur 30 ml umfasst und mit knapp 20 Euro recht preisintensiv ist, verwende ich es zur Gesichtspflege. Ihr könnt es aber natürlich auch zur Körperpflege nutzen – pur oder zusammen mit eurer Bodylotion. Zur Gesichtspflege benötigt ihr auf jeden Fall nur eine minimale Menge des Öls. Ich lege einfach meine Handfläche auf die Öffnung und drehe die Flasche dann einmal kurz um. Dadurch gelangen etwa 1-3 Tropfen in meine Hand, die mir zur Pflege genügen. Diese verteile ich entweder pur auf meiner angefeuchteten Gesichtshaut oder vermenge sie mit einem Serum. Das Samenöl zieht überraschend schnell in die Haut ein und hinterlässt ein samtig weiches Gefühl. Dass es kleine Unreinheiten wirksam bekämpft und gerötete Stellen schnell beruhigt, kann ich definitiv unterschreiben. Toll ist außerdem, dass es meine zum Herbst und Winter hin trockener werdende Haut gleichzeitig gut pflegt. Mein Fazit: Das Primavera Maracujasamenöl hat definitiv Potential ein neues Lieblingsöl zu werden. 

Hier könnt ihr euch das Öl online ansehen.


Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Kristin 16. September 2019 - 4:27 pm

Vielen Dank für den tollen Bericht … Klingt gut … 20 Euro ist ja fast schon ein Schnapper wenn man die anderen Blogs liest ;o)
Meinst Du es ist auch bei Rosacea geeignet? Nimmst Du es morgens und abends? Liebe Grüße Kristin

Reply
Elisabeth 17. September 2019 - 11:03 pm

Hallo Kristin, schön, dass dir der Beitrag gefällt 🙂 Da ich selbst keine Rosacea habe, möchte ich hierzu ungern Tipps abgeben. Ich weiß nur allgemein von meiner Schwiegermutter, die darunter leidet, dass sie mit Ölen eher vorsichtig ist. Ich habe das Öl schon morgens und abends verwendet. Lg, Elisabeth

Reply
Barbara 6. Oktober 2019 - 8:33 pm

Hallo Elisabeth,

ich habe auch Rosacea. Seit ich Aloe Vera Gel und danach das Aloe Vera Öl von Primavera benutze, ist meine Haut viel besser geworden. Die Rötungen gehen zwar nicht ganz weg, aber die Pickel kommen nicht mehr und das ist schon viel wert. Ich werde das Maracuja Öl auf jeden Fall ausprobieren. LG, Barbara

Reply
Elisabeth 7. Oktober 2019 - 9:51 am

Danke, dass du deine Erfahrungen hier teilst – sind sicher hoilfreich für einige. Lg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung