Startseite Rezepte Schokocreme selber machen – super lecker, vegan & zuckerfrei

Schokocreme selber machen – super lecker, vegan & zuckerfrei

von Elisabeth

An den meisten Tagen bin ich wirklich happy mit meinem selbstgemixten Müsli und esse das wahrscheinlich an 300 Tagen im Jahr. Manchmal – zum Beispiel am Wochenende – machen wir es uns aber so richtig gemütlich am Frühstückstisch und zelebrieren die erste Mahlzeit des Tages ausgiebig. Dann kommen gerne auch mal frische Brötchen oder Brot von einem unserer liebsten Bio-Bäcker auf den Tisch. Erst herzhaft und dann süß ist bei uns allen die Devise. Da gerade das Süße nicht zu ungesund sein sollte, ich aber einer leckere Schokocreme nur schwer widerstehen kann, habe ich dieser kurzerhand selbst gemacht. 

Anzeige

schokocreme vegan glutenfrei

Schokocreme selber machen statt kaufen

Wenn ihr ebenfalls Fan diverser Schoko- bzw. Haselnusscremes seid, werft doch mal einen Blick auf die Zutatenliste. Billiges Palmöl, Unmengen Zucker, wenig Nüsse und diverse Zusatzstoffe – so oder so ähnlich sehen die süßen Brotaufstriche aus dem Supermarkt in der Regal aus. Da ich diese nicht wirklich mit Genuss essen kann, musste ein eigenes Rezept her. Nach ein paar Proberunden ist mir ein wirklich leckeres Haselnusscreme-Rezept gelungen, das ich unbedingt mit euch teilen möchte. 

haselnusscreme selbstgemacht

Mein Schokocreme-Rezept

Mein Schoko-Aufstrich besteht nur aus Nüssen, Kakao, Öl und Datteln und ist somit fast gesund :). Neben diesen Zutaten benötigt ihr einen Hochleistungsmixer sowie ein sauberes, gut verschließbares Glas oder anderweitiges Behältnis, in dem ihr eure selbstgemachte Schokocreme aufbewahren könnt. 

Zutaten für ein Glas Schokocreme – vegan & glutenfrei

Für ein Glas benötigt ihr folgende Zutaten: 

haselnusscreme selber machen
blendtec mixer designer

Zubereitung der Haselnusscreme

Die Schokocreme schmeckt am besten, wenn ihr die Nüsse vor dem Mixen kurz röstet. Entweder bei mittlerer Temperatur und ohne Fett im Topf oder bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für etwa fünf Minuten. Währenddessen könnt ihr schon einmal das Kakaopulver mit dem Öl vermischen und so lange rühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Dann geht es an den Mixer. Gebt als erstes die Datteln hinein und lasst diese grob zerkleinern. Anschließend gebt ihr die Schokoladenmasse hinzu und lasst alles weiter häckseln. Nun könnt ihr nach und nach die Nüsse hinzugeben und den Mixer etwa 60-90 Sekunden auf hoher Stufe laufen lassen. Dann habt ihr eine schön cremige Konsistenz.
Im Kühlschrank hält sich die Masse einige Wochen. Achtet aber darauf, dass das Glas zum Abfüllen wirklich sauber ist (am besten vor Verwenden abkochen).

selbstgemachte haselnusscreme

Schokocreme selber machen – 5 Tipps für das perfekte Ergebnis 

Im Folgenden findet ihr noch einmal meine wichtigsten Tipps für meine selbstgemachte Haselnusscreme: 

  1. hochwertige Zutaten verwenden, zum Beispiel von Keimling Naturkost
  2. Leistungsstarken Mixer nutzen, zum Beispiel von Blendtec
  3. Lange genug mixen
  4. Ausreichend Flüssigkeit verwenden 
  5. Nüsse zunächst rösten

Mein Hochleistungsmixer von Blendtec

Wenn ihr eine Schokocreme selber machen wollt, ist es – wie bereits erwähnt – wirklich essentiell, einen Mixer mit viel Power zu verwenden, um eine schön cremige Konsistenz zu erzielen. Hierfür empfehlen kann ich euch dieses Modell von Blendtec, das bei mir regelmäßig im Einsatz ist. Dank 3,8 PS Leistung häckselt er Datteln, Nüsse und Co. in kürzester Zeit klein ohne heiß zu laufen. Ein Überdrehen der Klingen, wie ich es von früheren Mixern kenne, gibt es hier nicht. Toll finde ich auch, dass das Gerät anzeigt, wenn sich zum Beispiel zu wenig Flüssigkeit im Behälter befindet. 
Reinigen kann man den BPA-freien Behälter schließlich auch ganz simpel – per Hand oder im Geschirrspüler. 

Alle Vorteile meines Blendtec-Mixers auf einen Blick: 

  • kompakt
  • stabil
  • easy zu reinigen
  • intuitiv zu bedienen
  • wird nicht heiß 
  • BPA-frei
  • hergestellt in den USA
  • is zu 3,8 PS Motorleistung
  • 8 Jahre Garantie

Habt ihr schon einmal Schokocreme selbst gemacht? Und besitzt ihr ebenfalls einen Hochleistungsmixer?

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Klara 10. Mai 2021 - 12:14 pm

Das hört sich ja wunderbar an 😉 Und mit so einem Mixer liebäugle ich schon sehr lange…

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung