Startseite Naturkosmetik Glitter, Baby! Mein festliches Naturkosmetik-Make-up für die Weihnachtszeit

Glitter, Baby! Mein festliches Naturkosmetik-Make-up für die Weihnachtszeit

von Elisabeth

Sicher geht es euch ähnlich: Jetzt im Homeoffice ist ein kompletter Make-up-Look eher weniger an der Tagesordnung. Ich greife zumindest an den meisten Tagen lediglich zu Concealer, Augenbrauengel und Mascara. Umso mehr habe ich hin und wieder so richtig Lust, in mein Schmink-Täschchen zu greifen, herumzuexperimentieren und Farbe auf Augen, Wangen und Lippen zu tragen. Da das im Alltag leider viel zu kurz kommt, habe ich mir genau das für die anstehenden Adventswochenenden und natürlich auch für Weihnachten vorgenommen. Inspiration für ein festliches Make-up möchte ich euch heute geben. 

Anzeige

weihnachtliches meke up naturkosmetik

Was ist überhaupt festliches Make-up?

In den vergangenen Jahren habe ich oftmals zu dunklem Lidstrich und rotem Lippenstift gegriffen, wenn ich mich festlich schminken wollte. Das ist wahrscheinlich der Klassiker, oder? Im Moment habe ich dagegen eher Lust auf einen frischen und dennoch besonderen Look. Festlich bedeutet für mich in jedem Fall etwas, das ich nicht jeden Tag trage. Für das heutige Make-up habe ich zu für mich eher untypischen und kühlen sowie schimmernden Farben gegriffen. Dennoch handelt es sich komplett um Naturkosmetik, überwiegend vegane und obendrein bezahlbare Produkte. Der gesamte Look, den ich euch gleich Schritt für Schritt zeige, ist mit der Naturkosmetik von GRN [GRÜN] entstanden. Von der noch recht jungen Marke habe ich immer etwas zuhause, da das Sortiment wirklich tolle Produkte zu bieten hat. 

Hier könnt ihr euch das gesamte Sortiment von GRN [GRÜN] ansehen

grn dekorative naturkosmetik

Weihnachtlicher Naturkosmetik-Look mit GRN [GRÜN]

Nachdem ich meine Haut mit einer Feuchtigkeitspflege versorgt habe, kommt der Foundation Stick von GRN [GRÜN] zum Einsatz. Die Anwendung ist kinderleicht: Ich streiche damit einfach über mein Gesicht und arbeite das Ganze anschließend mit einem stippling brush in die Haut ein. Am besten passt mir die Nuance light cashew, mit der ich eine leichte bis mittlere Deckkraft erziele (wenn ich diese schichte). Anschließend nutze ich den Liquid Concealer in light wheat, von dem ich nur wenig benötige, um dunkle Augenschatten oder kleine Unebenheiten abzudecken. 

Danach sind die Augen an der Reihe, wofür ich die Essential Eyeshadow Palette morning dew verwende. Mit dem schimmernden Rosa-Ton rosy clouds grundiere ich zunächst das gesamte bewegliche Lid, bevor ich die dunkle Farbe morning dawn in die Lidfalte gebe und gut verblende. Diese Farbe nutze ich außerdem, um einen Lidstrich zu ziehen und um meine Augenbrauen aufzufüllen. Ihr wisst ja, dass ich es liebe, Produkte multifunktional zu verwenden und wenn sich Farben im Gesicht wiederholen – das sieht immer so schön harmonisch aus. Jetzt noch die Wimpern tuschen und fertig ist das festliche Augen-Make-up mit Naturkosmetik. Ich verwende hierfür die Long Lashes Mascara black onyx von GRN [GRÜN], die schön viel Farbe abgibt und meine Wimpern mit einem satten Schwarz umhüllt. 

Als nächstes sind die Wangen an der Reihe: Als Highlighter kommt erneut der rosafarbene Lidschatten zum Einsatz. Wenn ihr einen kühlen, schön schimmernden Ton sucht, der toll mit der Haut verschmilzt, schaut euch die Palette unbedingt einmal an. Ich tupfe die Farbe einfach auf meine Wangenknochen und strahle anschließend mit meiner Lichterkette um die Wette. Zusammen mit dem Blush Powder pink watermelon ergibt sich ein wunderschönes Farbspiel auf den Wangen – ihr seht es ja auf den Fotos. Um den Look abzurunden kommt noch etwas von dem rosy tulip Lip Gloss auf die Lippen, der perfekt zu Augen und Wangen passt. 

Wer möchte, kann die T-Zone noch mit dem transparenten Loose Finishing Powder setten, der den Glanz von der Haut nimmt, ohne für einen fahlen Teint zu sorgen.

Mein Tipp für einen harmonischen Look: Farben mehrfach im Gesicht verwenden! 

Klickt euch einfach durch die Bilder, um die einzelnen Schritte für das festliche Make-Up zu sehen.

Festliches Naturkosmetik-Make-up mit rosa Schimmer

Auch wenn der Look für mich eher untypisch ist, finde ich ihn umso schöner, je länger ich die Fotos betrachte. Man muss sich auch einfach mal etwas trauen und aus seinem eigentlichen Farbschema ausbrechen. Wie findet ihr den Look mit viel Rosa und Schimmer? Und wie sieht euer diesjähriges Weihnachts-Make-up aus?

festliches naturkosmetik make up

Noch mehr Inspiration gesucht? 

Hier findet ihr meinen herbstlichen Look mit GRN [GRÜN]

Hier findet ihr alle Lippenstifte von GRN [GRÜN]

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

Melanie 30. November 2020 - 10:28 am

Liebe Elisabeth,
ein wirklich schöner Festtagslook, wie ich finde. 🙂
Ich hatte auch schon überlegt mein Make-Up für die Feiertage dieses Jahr eher in Rosa-Tönen zu gestalten. Danke für die Inspiration. 😉
Liebe Grüße, Melanie

Reply
Elisabeth 1. Dezember 2020 - 11:01 am

Hallo Melanie, freut mich, dass dir mein Look gefällt. Irgendwie mag ich diese Farben gerade sehr 🙂 Lg

Reply
Rebecca 30. November 2020 - 10:18 pm

Steht dir super liebe Elisabeth. Aber ich mag das bei dir sowieso gerne, dass du irgendwie immer trotzdem sehr natürlich aussiehst. Man sieht eine Veränderung, aber du bleibst die, die wir alle sehen. Bei manchen ist das ja ein Unterschied wie Tag und Nacht, was mir persönlich nicht gefällt. Ich bleibe auch immer im dezenten und natürlichen Look. Um das Puder von GRN tanze ich schon eine Weile herum und kann mich nicht so recht entsccheiden, ob ich dieses oder lieber das lose von benecos probieren soll. Ich habe immer beim Abpudern schnell das Problem, dass meine Haut sehr sehr trocken aussieht.

Reply
Elisabeth 1. Dezember 2020 - 11:04 am

Hallo Rebecca, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich weiß ganz genau was du meinst – ich versuche immer, Looks zu kreieren, die meine Vorzüge betonen und mich nicht hinter Make-up zu verstecken. ich denke, das sieht man auch. Ich mag beide transparenten Puder sehr gerne, da man hier für kleines Geld wirklich gut funktionierende Produkte erhält. Ich würde sagen, das Puder von GRN ist noch etwas feiner und besser. Lg, Elisabeth

Reply
Vera Semrau 1. Dezember 2020 - 11:04 am

Sehr schöne Idee…
Habe sonst immer das gleiche in Erdtönen… Wäre mal was neues

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung