Naturkosmetik

Support your local dealer: lovely day botanicals aus Berlin

Heute möchte ich eine noch ganz junge Naturkosmetik-Marke aus Berlin vorstellen: Lovely Day Botanicals. Das kleine aber feine Sortiment umfasst bisher sieben Produkte, die Hyaluronsäure, Fruchtsäuren und ausschließlich vegane Inhaltsstoffe enthalten, dafür aber auf Alkohol und Duftstoffe verzichten. Dementsprechend passen die Produkte wunderbar in meine Gesichtspflegeroutine, bei der ich reizende Inhaltsstoffe ja möglichst meide. Im Folgenden lernt ihr die Produkte ein bisschen besser kennen und könnt am Ende des Artikels 1 von 3 Sets gewinnen.

lovely day botanicals – Naturkosmetik mit Hyaluronsäure

Feuchtigkeit dank Hyaluronsäure

Spätestens seit diesem Beitrag wisst ihr, dass ich feuchtigkeitsspendenden Produkten nicht widerstehen kann. Hand aufs Herz: Damit stehe ich nicht alleine da, oder? Und was könnte in diesem Fall besser helfen als Hyaluronsäure? Bevor ich euch die Naturkosmetik von lovely day botanicals näher vorstelle, machen wir einen kleinen Ausflug in die Welt der Inhaltsstoffe:

Hyaluronsäure ist ein Polysaccharid, also eine Art Zucker, der bereits in der Haut enthalten ist, ihr aber auch noch zusätzlich von außen zugeführt werden kann. Dazu solltet ihr wissen, dass es zwei verschiedene Arten von Hyaluronsäure gibt: hochmolekulare und niedrigmolekulare Hyaluronsäure. Erstere legt sich zwischen die oberen Hautschüppchen, sorgt für den bekannten Aufpolsterungs-Effekt und schützt gleichzeitig vor Feuchtigkeitsverlust. Niedrigmolekulare Hyaluronsäure kann dagegen tiefer in die Epidermis eindringen und sie von innen hydratisieren. Um die bestmögliche feuchtigkeitspendende Wirkung zu erzielen, kommen in der Naturkosmetik von lovely day botanicals beide Hyaluronsäuren zum Einsatz. Hyaluronsäure wurde und wird teilweise noch aus Hahnenkämmen gewonnen. Bei lovely day botanicals kommt allerdings ausschließlich vegane, biotechnologisch gewonnene Hyaluronsäure zum Einsatz. Ihr findet Hyaluronsäure in der Inhaltsstoffliste übrigens als Sodium Hyaluronate oder Hyaluronic Acid wieder.

lovely day botanicals – Naturkosmetik mit Hyaluronsäure

Der Toner von lovely day – HYALURON + BLOOM Face Toner

Der Toner von lovely day botanicals gehört neben diesem Gesichtswasser zu den wenigen Produkten, die ohne Alkohol auskommen. Stattdessen sind Hyaluron- und Fruchtsäuren, Hibiskusblütenextrakt, Rosenblütenwasser, Kamillenhydrolat und Aloe-Vera-Gel enthalten. Ich sage euch, der Duft ist ein Traum. Der feine, nach Hibiskus duftende Sprühnebel macht es mir nicht gerade leicht, den Toner sparsam zu verwenden. Die enthaltenen Fruchtsäuren sind übrigens pflanzlicher Natur. Ich vertrage sie problemlos bei täglicher Anwendung, aber ich würde dennoch empfehlen, mich erst einmal langsam heran zu tasten. Täglichen Sonnenschutz zu tragen ist bei der Anwendung von Fruchtsäuren natürlich Pflicht. Meine Haut wird sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und erhält einen gesunden Glow. Die 100ml-Flasche liegt bereits im Warenkorb.

INCI: Aqua, Aloe Barbadensis Gel, Rosa Damascena Flower Water, Glycerin, Matricaria Chamomilla Flower Water, Hibiscus Sabdariffa Flower Extract, Gluconolactone, Lactobacillus Ferment, Sodium Hyaluronate, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Citric Acid

Die Gesichtsmaske von lovely day – Hyaluron + BLOOM Pink Clay Mask

Gesichtsmasken mit Heilerde trocknen euer Gesicht aus? Diese nicht, versprochen! Enthalten sind unter anderem rosa Heilerde, PHA Fruchtsäuren, Himbeerkern- und Wildrosenöl sowie Hyaluronsäure. Neben dem Feuchtigkeitsspendenden Effekt merke ich nach der Anwendung insbesondere eine glättende Wirkung: Mein Gesicht ist anschließend so weich wie ein Babypopo. 🙂 Zur Konservierung ist hier lediglich eine geringe Menge Benzyl Alkohol enthalten, worüber ich durchaus hinweg sehen kann.

INCI: Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Rosa Damascea Flower Water, Glycerin, Rubus Idaeus Seed Oil, Rosa Moschata Seed Oil, Lactobacillus Ferment, Cetearyl Wheat Straw Glycosides (and) Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Tocopherol, Kaolinite, Gluconolactone, Hibiscus Sabdariffa Flower Extract, Sodium Hyaluronate, Citric Acid, Benzyl Alcohol, Benzoic Acid, Sorbic Acid

lovely day botanicals – Naturkosmetik mit Hyaluronsäure

Das Serum von lovely day – HYALURON + BLOOM Tropical Hydration Nectar

Der neuste Zuwachs im Sortiment von lovely day botanicals, ist das Serum als perfekte Ergänzung zum Toner. Auch dieses Produkt ist reizarm formuliert und basiert auf Kamillenhydrolat und Aloe-Vera-Gel. Ich verwende es abwechselnd mit diesem Serum und hatte noch nie so gut durchfeuchtete Haut wie jetzt. Daumen hoch dafür.

INCI: Matricaria Chamomilla Flower Water, Aloe Barbadenis Fruit Juice, Glycerin, Orbignya Oleifera (Babassu) Seed Oil, Niacinamide (Vitamin B3), Sodium PCA, Opuntia Ficus-Indica Seed Oil, Hibiscus Sabdariffa Flower, Sodium Hyaluronate, Tocopherol (Vitamin E), Hydroxyethylcellulose, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Phenoxyethanol, Citric Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citric Acid

Hier könnt ihr Lovely Day Botanicals online kaufen


Das Gewinnspiel ist beendet.
Da ich so begeistert von den Produkten bin, möchte ich diese unbedingt mit euch teilen. Die Gründerin von lovely day botanicals, die liebe Josephine, war so nett, mir drei Sets der Produkte zur Verfügung zu stellen, um sie an euch zu verlosen. Dazu müsst ihr mir lediglich bei Facebook oder Instagram folgen und mir einen Kommentar hinterlassen, in dem ihr mir sagt, wie ihr eure Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

>Zu Facebook
>Zu Instagram

Das Gewinnspiel läuft bis 24. August 2016 um 22 Uhr. Ich drücke euch die Daumen.
>Zu den Teilnahmebedingungen

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

You Might Also Like

44 Comments

  1. 1

    Danke für das schöne Gewinnspiel. Die Marke kenne ich noch gar nicht. Ich schwöre sonst auf Aloe Vera zur Feuchtigkeitspflege und auch auf Hyaluronsäure. Dass es da Unterschiede gibt wusste ich nicht. Kann ich das denn irgendwie an den Inhaltsstoffen erkennen? Grüsse

    • 2

      Hi, welche Form von Hyaluronsäure verwendet wird, ist an der INCI-Liste nicht erkennbar. Hochmolekulare Hyaluronsäure bildet eher einen gelartigen Film, sodass die Textur ein Indiz darstellt. Wenn man es genau wissen will, müsste man direkt beim Hersteller nachfragen.
      Lg

  2. 3

    Hi – auch ich kannte die Marke noch gar nicht – und sie klingt interessant!

    Ich verwende meistens Weleda oder Dr. Hauschka für meine Haut – und da ich eine eher fettige Haut habe, klappt es mit er Feuchtikeitsversorgung auch im Allgemeinen recht gut.

    Liebe Grüße,

    Sanne

  3. 4

    Zur Feuchtigkeitspflege nutze ich bisher Aloe Vera und Rosenwasser, meistens in Verbindung mit einem Tropfen Öl. Manchmal gibt es auch eine selbstgemischten Maske mit weisser Tonerde, Aloe und Rosenwasser, das aber eher selten, weil ich (wie du auch geschrieben hast ;)) Angst habe dass es sonst austrocknet.
    Produkte mit Hyaluronsäure habe ich noch nie probiert, aber schon häufiger davon gelesen, wobei mir die Sache mit den unterschiedlichen Molekularstrukturen trotzdem neu ist, echt spannend! Weisst du ob Sodium Hyaluronate/Hyaluronic Acid die Bezeichnungen für die verschiedenen Arten sind oder das synonym verwendet wird?

    Toll dass du so ein schönes Gewinnspiel machst 🙂

    Liebe Grüße,
    Sophie

    • 5

      Hallo Sophie, Sodium Hyaluronate sind genau genommen die Salze der Hyaluronsäure. Meiner Meinung nach werden die Begriffe in der Industrie aber synonym verwendet. Lg

  4. 6

    Die Produkte hören sich toll an und sehen richtig hübsch aus! Bisher benutze ich vor allem reine Sheabutter und Arganöl. Von Hyaluronsäure liest man ja aber im Moment sehr viel positives, daher würde ich das auch gerne mal ausprobieren und versuche hier mein Glück 🙂

    Liebe Grüße
    Gina

  5. 7

    Hallo Elisabeth,
    Du weißt ja, dass ich Dir sowohl bei Instagram als auch bei Facebook folge. 😉

    Ich versorge meine Haut derzeit mit dem 24h-Feuchtigkeitsgel von Kivvi, dem Hyaluronfluid der CremeKampagne sowie meiner Freistil Creme von i+m mit Feuchtigkeit.

    Ich denke, die Produkte sind schon sehr feuchtigkeitsspendend, dennoch probiere ich natürlich immer gern Neues aus. Lovely day botanicals ist mir von Instagram her schon länger ein Begriff und ich habe schon oft das Design bewundert. 🙂 Local ist natürlich immer super, da stimme ich Dir als Berlinerin zu.

    Liebe Grüße!
    Meike

    • 8

      Hallo Elisabeth 🙂

      danke, dass du mich auf das toll Gewinnspiel aufmerksam gemacht hast!
      Die Produkte sehen wirklich interessant aus 🙂

      Wie du schon auf Instagram gesehen hast, benutze ich gern die Gesichtscreme mit Rügener Kreide von CMD und die Moisturizing Gel von Kivvi. Ich liebe auch Hydrolate wie Rosenwasser und Gesichtsöle, wie z.B. Gurkensamenöl oder Traubenkernöl,

      Viele liebe Grüße 🙂

  6. 9

    Ui, da drück ich mir feste die Daumen. Die Marke habe ich schon einige Male gesehen und bin ziemlich neugierig darauf. Hyaluron fetzt mir und ich habe es in einigen meiner Produkte bereits enthalten.
    Mit Fruchtsäure kenne ich mich bisher überhaupt nicht aus und es würde mich definitiv mal interessieren, wie meine Haut auf das Hydrolat interessiert.
    Ich bin also dabei und freue mich sehr 🙂

    Grünste Grüße

  7. 10

    Da ich einen trockenen Hauttyp habe, achte ich darauf, dass meine Gesichtspflege speziell auf meinen Hauttyp abgestimmt ist, also etwas reichhaltiger ist als die für normale Haut, obwohl im Sommer auch „leichtere“ Produkte gehen. Eine Offenbarung war für mich Blütenwasser, durch das ich alle Toner ersetzt habe- u.a. auch wegen der feuchtigkeitspendenden Wirkung. Ich liebe den feinen Sprühnebel, wie er sich auf mein Gesicht legt, die Haut durchfeuchtet, erfrischt und so zart nach Rosen duftet (mein aktuelles Rosenblütenwasser). Auch Feuchtigkeitsmasken tun sehr gut, vor allem bei Hitze..

  8. 11

    Ich versuche auch auf Alkohol und Duftstoffe in meiner Kosmetik zu verzichten, umso besser, dass es noch mehr Auswahl an Produkten gibt. So ein Set wäre wunderbar zum Testen! Liebe Grüße, Kathrin

    • 12

      Sheabutter ist super, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Toll ist auch mein Toner von Soley Organics mit Orangenblütenwasser – klärt und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit!

  9. 13

    Hallo danke für die tolle Produktvorstellung ☺️ Ich benutze zur Zeit Martina Gebhardt Serie und bin damit auch sehr zufrieden Würde mich aber freuen wieder neue Produkte kennenzulernen

  10. 14
  11. 15

    Was für ein tolles Gewinnspiel! Die Marke ist mir auch schon bei Instagram begegnet und hat direkt mein Interesse geweckt. Da versuche ich mal direkt mein Glück! Meine Feuchtigkeitspflege besteht aus Aloe Vera Gel und dem Moisturizing Gel von Kivvi. Das Gel von Kivvi ist eine richtige Wunderwaffe! Ich folge übrigens via Instagram. 🙂
    Beste Grüße

  12. 16

    Juhu!

    Schöner Post. Ich möchte auch mal was gewinnen. 🙂

    Ich versorge meine Haut im Moment eigentlich ausschließlich mit Produkten von Living Nature und Cobicos. Feuchtigkeit bekommt sie entweder durch das Living Nature Feuchtigkeits- und Toningel oder durch das Cobicos Protecting Serum. Anschließend kommt dann noch die Living Nature Tagescreme dran. Hin und wieder benutze ich auch mal ein Hydrolat zum erfrischen. Das ist natürlich auch noch ein schöner Feuchtigkeitskick. Ach ja, ich versuche nun auch mehr zu trinken.

    Mir ist die Marke auch schon öfter aufgefallen, vor allem wegen der Ähnlichkeit zu Herbivore.

    Liebe Grüße, Janine

  13. 17

    Danke für dies tolle Gewinnspiel. Die Marke kenne ich bisher noch nicht, aber dein Bericht klingt schon sehr vielversprechend. Ich benutze zur Feuchtigkeitspflege in erster Linie Aloe Vera und Shea Butter. Leider habe ich sehr empfindliche Haut, die auf die falschen Inhaltsstoffe sehr schnell mit Rötungen und Reizungen reagiert.

  14. 18
  15. 19

    Scheint wirklich tolle Produktserie zu sein! Ich benutze momentan Weleda für meine trockene Haut und bin recht zufrieden.

  16. 20

    klingen sehr interessant die Produkte.
    ich folge dir via GFC als Pasadena85 und via Facebook als Arienette Pinanski.

    meine Gesichtshaut versorge ich täglich mit einer Tagespflege und einer Augencreme (die Produkte wechseln, da ich einiges aufbrauchen muss), manchmal nehme ich aber auch Traubenkernöl, von dem ich 1-2 Tropfen in die feuchte Haut einmassiere…
    abends benutze ich meist nur Augencreme

  17. 21

    Hallo Elisabeth,

    Das ist eine tolle Produktvorstellung. Feuchtigkeit ist immer gut-:)

    Momentan benutze ich noch meine Avene Feuchtigkeitsmaske, die wunderbar Feuchtigkeit spendet und meine Haut beruhigt. Aber es ist eben keine Naturkosmetik-:(

    Deshalb wären diese Produkte wundervoll um zu sehen ob sie es schaffen meiner Haut genauso viel Feuchtigkeit zu spenden.

    Liebe Grüße

    Jennie

  18. 22

    Huhu, ich reicher meine Tagescreme mit Basisölen wie Olivenöl oder Mandelöl (1-2 Tropfen je Flasche reicht) an – das pflegt mein Gesicht wunderbar. Oder ich verwende direkt Gesichtsöle..

  19. 23

    Hallo Elisabeth

    danke, dass du mich auf das toll Gewinnspiel aufmerksam gemacht hast!
    Die Produkte sehen wirklich interessant aus

    Wie du schon auf Instagram gesehen hast, benutze ich gern die Gesichtscreme mit Rügener Kreide von CMD und die Moisturizing Gel von Kivvi. Ich liebe auch Hydrolate wie Rosenwasser und Gesichtsöle, wie z.B. Gurkensamenöl oder Traubenkernöl,

    Viele liebe Grüße

  20. 24

    Ich folge Dir doch schon bei Instagram 😀
    Ich bin noch ganz neu in der reizarmen Pflege etc. Momentan benutze ich ein Serum und Jojobaöl und danach kommt noch eine Creme drüber zur Okklusion. 🙂

  21. 25

    Eine tolle Produktvorstellung! 🙂 Aus einer der letzten Vegan Beaty Baskets besitze ich schon ein Haaröl der Marke, sie ist mir wirklich sympathisch.
    Ich nutze bisher besonders gern Hydrolate und Wässerchen zur Befeuchtung, aktuell habe ich reines Rosenwasser in Gebrauch. Auf das Gel von Kivvi, das hier ja mehrfach genannt wurde, habe ich ziemlich gereizt und mit Rötungen reagiert, daher wäre es an der Zeit, einem neuen Produkt eine Chance zu geben 🙂

    Liebe Grüße,
    Kati

  22. 26

    Die Produkte sind toll. Ich habe das Haaröl. Es macht die haare so seidig und glänzend. Und duftet himmlisch. Des weiteren benutze ich abends das blaugrünliche Öl, das eigentlich für den Tag ausgewiesen wird. Bei akuter unreiner oder unruhiger Haut hilft es mir super.
    Das neue Serum würde ich deswegen auch echt gerne testen 🙂
    Lieben Dank für das schöne Gewinnspiel

  23. 28
  24. 29

    Ich versorge meine Haut mit Aloe Vera und Urea mit Feuchtigkeit. Ab und zu gibt´s noch eine selbstgemachte Gurken- Quark- Maske 🙂
    Ich folge dir via instagram alias senorita_juanita.
    Liebe Grüße, Hanni

  25. 30

    Oh, was für eine schöne Idee mit dem Gewinnspiel! Ich würde mich super doll über einen Gewinn freuen, meine eh schon so trockene Haut ist durch meinen Job in ständig klimatisierter Luft echt übel dran, und das klingt als wäre es genau das richtige für mich 🙂
    lg
    Stephanie

  26. 31

    Hey, das trifft sich ja gut – ich benutze derzeit die Biotherm Aquasource Serie, der Tigel ist aber bald leer und ich wäre bereit, etwas Neues zu probieren!
    Dementsprechend bin ich froh, jetzt deinen Blog entdeckt zu haben – und folge dir jetzt auch auf Instagram um auf dem laufenden zu bleiben 🙂
    Danke übrigens auch für die gute Idee mit der Blaubeertarte – ich habe etwas überreife Blaubeeren zu Hause und werde mich heute Nachmittag gleich dran machen!
    Liebe Grüße, Lisa

  27. 32

    Liebe Elisabeth,

    ich bin noch recht neu auf deinem Blog aber schon sehr begeistert! Ich liebe Naturkosmetik, zumal ich lange Zeit unter Akne gelitten habe und meine Haut mit allerlei Chemie torpediert habe.
    Aber back to the roots, das ist einfach das Beste. Ich pflege oftmals sogar nur mit Bio-Kokosöl, einfach weil meine Haut so viel Feuchtigkeit braucht und ich das Gefühl habe, damit nicht zu viel aber auch nicht zu wenig zu machen. Ein super Allround-Produkt!

    Der gesunde Glow, von dem du schreibst, sowie die reizarmen Inhaltsstoffte klingen fantastisch.

    Ich wäre wahnsinnig glücklich, eins von den Sets gewinnen zu dürfen.

    Liebste Grüße aus Berlin
    Henni

  28. 33

    Hallo!
    Lovely Day Botanicals finde ich toll, ich hatte mir mal ein paar Pröbchen vom Haaröl und vom Toner bestellt und mochte die Produkte wirklich sehr, allerdings sind sie eben auch nicht besonders günstig, weshalb ich bisher mit dem Kauf noch gewartet habe. Vielleicht habe ich ja hier Glück! 🙂
    Im Moment benutze ich als Toner das Mädesüßhydrolat von Dabba, dann folgt die Feuchtigkeitscreme aus der Sensitiv-Serie von CMD. Beide Produkte sind recht ergiebig, nicht allzu teuer und tun so weit was sie sollen 😉
    Ich folge Dir auf Instagram als Hippielotta.
    Liebe Grüße!

  29. 34

    Auch von mir ein „Danke“ für das tolle Gewinnspiel. Ich liebe lovelydaybotanicals und habe schon einige Produkte getestet und sie gleich in meine Routine eingebaut. Da wurde die Verlosung gut passen! lieben Gruß

  30. 35

    das klingt spannend! Ich probiere lediglich nicht zu viel Kosmetik zu verwenden und wenn nur Naturkosmetik. Überwiegend verwende ich einfach nur eine Gesichtscreme und bin mal mehr mal weniger begeistert von meiner Haut 😉
    ich folge dir auch bei facebook und dort hast du auch einen Kommentar von mir..
    LG Kira

  31. 36

    Hallo,

    Was für ein tolles Gewinnspiel! Um genau diese Produkte von Lovely Day Botanicals schleiche ich auch schon länger herum – ich habe sehr empfindliche Haut und verzichte auf Alkohol und Duftstoffe. Meine Gesichtshaut pflege ich aktuell mit der CMD Neutral Gesichtscreme und je nach Bedarf mit verschiedenen Ölen, z.B. Borretsch – oder Macadamianussöl. Ansonsten lasse ich nur Wasser und eine milde Reinigungsmilch (z.B. den Shea Cleanser von Martina Gebhardt an meine Haut. Ganz zufrieden ist sie aber irgendwie noch nicht, daher würde ich mich freuen, das Set auszuprobieren. 🙂

  32. 38

    Hi,
    ein tolles Gewinnspiel! Ich folge bei FB und würde mich freuen, das Set zu gewinnen. Den Toner kenne ich schon und schätze ihn sehr. Zusätzlich nutze ich noch kaltgepresstes Hagebuttenöl um die Haut gut zu durchfeuchten.
    Liebe Grüße!

  33. 39

    Die Produkte hören sich nicht nur toll an. Sie sehen auch noch super aus. Ich würde die Produkte liebend gern testen. Vielleicht hab ich ja Glück und darf Sie bald in mein Badezimmerschränkchen stellen 🙂
    Sonnige Grüße

  34. 40

    Hallo,

    und wieder mal ein Dank an social media!
    Ohne solch‘ tolle informative blogs habe ich oft das Gefühl in der Produktflut förmlich zu ertrinken.
    Was ist gut, was ist drin und und und….
    Danke an der Stelle für die liebevolle Produktauswahl und Vorstellung.
    Ich verwende Produkte von Dr. Hauschka und Cattier.

    Daumen drück‘ mir selbst!

    So eine spannende Produktpalette!
    Liebe Grüße

    • 41

      Hallo Vanessa, danke für deinen lieben Kommentar. Es freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte. 🙂 Viele Grüße

  35. 42

    Hallo Elisabeth,
    da hast du uns ja wieder tolle Neuhieten vorgestellt!
    Sooo wunderbare Inhaltsstoffe, ein Traum. Und Hyaluron ist sowieso DER Feuchtigkeitsspender, den man haben muss. Wie schön, dass er jetzt pflanzlich hergestellt werden kann, und nicht, wie früher aus Hahnenkämmen.
    Ja, ich kenne die lovely day botanicals Pflege noch gar nicht, aber ich finde sie jetzt schon total toll, anhand deiner Beschreibung.
    Sicher wären die Produkte auch für meine zu Neurodermits neugenden Haut geeignet. Ich muss immer sehr auf Duftstoffe aufpassen und benutze nur Naturkosmetik.
    Ich würde mich freuen, die Produkte einmal testen zu dürfen, und sie dann auch gleich auf meinem BLog vorstellen.
    Vielen Dank an dich und auch an lovely day botanicals für dieses tolle Gewinnspiel!
    Ach ja, und da ich kein Instagram Account habe, folge ich dir hier auf deinem Blog und auf Facebook.
    LG Annette

  36. 43

    Als Gesichtspflege nutze ich bisher Rosenwasser bzw. Hydrolate in Verbindung mit einem Tropfen Gesichtsöl und darüber hinaus ein Fluid sowie Gesichtscreme und Augencreme. An ganz heißen Tagen verzichte ich aber auf das Gesichtsöl.

  37. 44

    Bis jetzt hatte es Hyaluron in meiner Creme, da ich aber auf Naturkosmetik umsteigen möchte, weil ich vermute, dass mir die Chemie und versteckten Inhaltsstoffe nicht gut tun 🙁 Das wäre für mich ein toller Einstieg in gesunde Kosmetik und auf ein paar Falten würde ich gerne verzichten, das wäre doch märchenhaft <3

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>