Naturkosmetik

Gepflegte und ausgeglichene Haut: Dem neuen Serum von Cattier sei Dank

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, dass ich mir eine Pflegeroutine ohne feuchtigkeitsspendendes Serum nicht mehr vorstellen kann. Ich verwende Produkte dieser Kategorie sowohl morgens als auch abends unter Creme, Sonnenschutz, zusammen mit Öl oder auch pur. Am liebsten sind mir Produkte, die vegan und reizarm formuliert sind und meiner Haut einfach eine Extraportion Feuchtigkeit schenken. Genau solch ein Produkt gibt es ganz neu von Cattier, das ich euch heute näher vorstellen möchte.

| Anzeige |

Cattier Serum empfindliche Haut

Beruhigendes Serum im Faktencheck

Das beruhigende Serum von Cattier wurde speziell für empfindliche Haut entwickelt, die schnell mit Hautrötungen oder sonstigen Irritationen reagiert. Auch dem unschönen Spannungsgefühl, das insbesondere mit dem Wechsel der Jahreszeiten auftritt, sagt es den Kampf an. Dafür sorgen unter anderem Bio-Rosenwasser, rosa Heilerde, Meersalz sowie ein Bio-Leinsamen-Extrakt. Reizenden Alkohol und Duftstoffe sucht ihr dagegen vergebens. Das beruhigende Serum vervollständigt als viertes Produkt die Pflegeserie für empfindliche Haut der französischen Marke. Meine Review zu den anderen Produkten könnt ihr hier nachlesen.

vegan: ja
Siegel: Cosmos Organic
Inhalt: 30 ml
Preis: 19,95€
Erhältlich: z.B. bei Ecco Verde, bei Najoba, im Kneipp-Onlineshop und in gut sortierten Bioläden
Inhaltsstoffe: Aqua, Rosa Damascena Flower Water*, Caprylic/Capric Triglyceride, C14-22 Alcohols, Pentylene Glycol, Glycerin, Xanthan Gum, Alpha-Glucan Oligosaccharide, C12-20 Alkyl Glucoside, Ribes Nigrum Seed Oil, Kaolin, Hydrolyzed Linseed Extract*, Helianthus Annuus Seed Oil Unsaponifiables, Cardiospermum Halicacabum Flower/ Leaf/ Vine Extract, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Maris Sal, Octyldodecanol, Sodium Carrageenan, Phenethyl Alcohol, Parfum, Sodium Benzoate, Benzoic Acid, Potassium Sorbate, Citric Acid, Sodium Hydroxide. 
*Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Rosenwasser Serum Cattier

Review – Meine Meinung zum neuen Serum von Cattier

Für die Anwendung auf Gesicht und Hals genügen mir zwei Pumpstöße des orange-rosafarbenen Gels aus. Ganz dezent nehme ich dabei den Duft des Rosenwassers wahr, das zu den Haupt-Bestandteilen des Serums gehört. Von Leinsamen als Inhaltsstoff bin ich zur Zeit sowie sehr angetan, wie ihr kürzlich in meiner DIY-Haarspülung nachlesen konntet. Und mit Meersalz habe ich schon unzählige Male positive Erfahrungen bei Unreinheiten und Irritationen gemacht. Eine beruhigende Wirkung ist also definitiv gegeben.

Das Serum, das ich auf meine gereinigte Haut gebe, zieht unglaublich schnell ein, sodass ich direkt im Anschluss meine weitere Pflege auftragen kann. Zur Zeit verwende ich das Serum von Cattier morgens vor meiner Tagescreme mit Lichtschutz und abends zusammen mit ein paar Tropfen Gesichtsöl. Ich kann mir vorstellen, dass es mir an wärmeren Tagen sogar als alleiniges Pflegeprodukt genügt. Meine Haut dankt mir diesen Mix zur Zeit sehr. Sie ist bestens gepflegt, ausgeglichen und gut durchfeuchtet. Ein anschließendes Auftragen von Make-up ist übrigens problemlos und ohne Abrollen dessen möglich – was keine Selbstverständlichkeit ist, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

Cattier Serum empfindliche Haut

Fazit: Ein Muss in jeder Pflegeroutine

Das Produkt ist zwar – genau wie das bestehende Trio der Produktreihe – für empfindliche Haut ausgelobt, ich bin allerdings der Meinung, dass die Extraportion Feuchtigkeit für jeden Hauttyp geeignet ist. Wenn ihr ein mild formuliertes und somit gut verträgliches Serum sucht, kann ich euch dieses von Cattier uneingeschränkt empfehlen.

Habt ihr feuchtigkeitspendende Seren auch schon für euch entdeckt? Und kennt ihr bereits eines der Produkte von Cattier für empfindliche Haut?

reizarmes beruhigendes Serum

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

You Might Also Like

6 Comments

  1. 1

    Ach das sind ja tolle Neuigkeiten. Ich habe auf dein Anraten hin das Reinigungsgel und die Nachtcreme (verwende sie als Tagescreme) gekauft und meine Haut fühlt sich sehr ausbalanciert und gepflegt an. So ein zusätzliches Serum reizt mich da natürlich sehr. Danke fürs Vorstellen. Gruß Annie

    • 2

      Hallo Annie, oh das freut mich wirklich sehr zu hören, dass du mit dem Gel und der Creme auch so zufrieden bist. Witzig, meine Schwester verwendet die Nachtcreme ebenfalls als Tagespflege – scheint was dran zu sein. 😉
      Liebe Grüße
      Elisabeth

  2. 3

    Die beruhigende Nachtcreme von Cattier ist wirklich sehr angenehm auf der Haut. Das Serum habe ich leider im Bioladen noch nicht gefunden, es steht aber schon auf meiner Liste.

    Viele Grüße

    • 4

      Hey, das Serum ist ja brandneu und einige Bioläden brauchen immer ein bisschen… 😉 Sicher ist es bald verfügbar. Online ist es jedenfalls bereits erhältlich. Lg

  3. 5

    Hallo
    benutze nun seit ein paar Tagen das Serum und finde es soweit toll. Nur scheine ich irgendetwas falsch zu machen – bei mir bilden sich leider Würstchen beim Auftrag meiner getönten Tagescreme. Ich gehe erst mit einem mit Rosenwasser durchtränkten Wattepad über mein Gesicht, danach nutze ich das Serum und dann kommt mein Tinted Moisturizer von 100% Pure (den ich nun auch erst seit ein paar Tagen nutze).
    Wie ist deine Routine das es bei dir so problemlos klappt?
    Danke schon mal!
    Liebe Grüße
    Rebecca

    • 6

      Hallo Rebecca, danke für dein Feedback. Was du beschreibst, kenne ich von anderen Produkten nur zu gut. Entweder vertragen sich die beiden Produkte (Serum & Foundation) nicht oder du verwendest eventuell zu viel?! Ich nutze aktuell einen Pumpstoß des Cattier Serums unter der CC Cream von Madara und habe dabei keine Probleme. Alternativ kannst du das Serum natürlich am Abend verwenden, wenn du anschließend nichts weiter oder nur Creme oder Öl aufträgst. Das mache ich auch oft.
      Liebe Grüße
      Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>