Startseite Naturkosmetik Naturkosmetik-Neuheiten #Dezember

Naturkosmetik-Neuheiten #Dezember

von Elisabeth

Zwischen all den Weihnachts-Themen und Adventskalender-Verlosungen bleibt auch noch ein bisschen Platz für News. Kompakt wie immer, teile ich heute die spannendsten Naturkosmetik-Neuheiten mit euch.

Lip balm knarr weis i+m hands on veggies 100% pure

  • 100% Pure hat interessante Neuheiten – wie wäre es zum Beispiel mit einem Serum mit grünem Tee oder einem Toner aus fermentiertem Reis? Spannend, oder? Alle Neuheiten ansehen.
  • Ganz neu gibt es von Kjaer Weis einen Lip Balm (für schlappe 45 Euro). Dafür sind Inhaltsstoffe und Packaging wahnsinnig hochwertig. Erhältlich ist das nicht-vegane Lippenpflegeprodukt zum Beispiel bei Amazingy.
  • Deutlich günstiger, aber dafür auch deutlich simpler zusammengesetzt, ist die frisch entwickelte Lipbutter von i+m Naturkosmetik. Diese besteht lediglich aus Shea- und Kakaobutter und ist bisher nur im hauseigenen Onlineshop der Berliner Marke erhältlich.
  • Kein Monat ohne Limited Edition von Alverde: Ab sofort gibt es Retro Chic mit zwei getönten Lipbalms, zwei Mousse Blushes, cremigem Make-Up in zwei Nuancen, einem flüssigen Eyeliner, einer Mascara sowie einer Gesichtsmaske und einer Handcreme.
  • Living Nature hat eine Gesichtsmaske mit Bienengift herausgebracht. Ja, ihr habt richtig gehört. Bei der Bee Venom Vliesmaske handelt es sich um eine Tuchmaske, die außerdem mit Manuka Honig getränkt ist und jugendliche, gesunde Frische verleihen sowie erste Fältchen reduzieren soll.
  • Von der exklusiven Naturkosmetik-Marke Cobicos wurde eine neue Tagescreme angekündigt. Die Sunny Day Cream enthält einen Lichtschutz von 15, der durch das enthaltene Titanium Dioxid zustande kommt. Sie soll Couperose und Pigmentveränderungen vorbeugen.
  • Birkenstock hat klammheimlich seine Kosmetiklinie gelauncht. Es handelt sich um zertifizierte Naturkosmetik. Hier könnt ihr euch alle Produkte ansehen.
  • News von Khadi! Das Rosenwasser ist zur Zeit nicht mehr erhältlich, da es sich nicht um zertifizierte Naturkosmetik gehandelt hat. Khadi möchte zukünftig nur noch zertifizierte Produkte anbieten und überarbeitet das Produkt deshalb momentan. Das neue Wässerchen in verbesserter Qualität wird voraussichtlich ab Anfang 2018 erhältlich sein. Ich halte euch auf dem Laufenden. Edit 2018: Es ist wieder verfügbar.
  • Neu bei Ecco Verde habe ich ein paar spannendes Marken entdeckt: Hands on Veggies – Bio-Kosmetik mit Gemüse aus dem Garten. Wie wäre es mit einem Shampoo mit Fenchel oder Chili oder einem Artischocken-Duschgel?
    Neu zu Gesicht gekommen ist mir außerdem die Naturkosmetik von Oil’à. Dabei handelt es sich um Sachets, die mit verschiedenen Lotionen getränkte Tücher enthalten. Toll für’s Verreisen, aber weniger gut für die Umwelt.
    Außerdem neu im Sortiment ist die preiswerte Naturkosmetik-Marke Natù Cosmetics, die sich auf Duschgel und Shampoo spezialisiert hat. Das Besondere: Es gibt Großpackungen von 1 und sogar 4 Liter.
  • Auch bei Najoba habe ich zwei wunderbare Neuheiten entdeckt: Zum einen die UK Brand Nourish London mit all ihren tollen Seren, Cremes und Cleansern, die allesamt vegan sind und ohne reizenden Alkohol auskommen. Zum anderen wurden die pflegenden Lippenstifte von Absolution eingelistet, die dagegen nicht vegan sind.
  • Offline-News: Einige Marken bzw. Shops zieht es doch immer noch in den stationären Handel. So hat in Berlin ein Store von Lovely Day eröffnet, der neben den eigenen Produkten noch viele weitere spannende Naturkosmetik-Marken führt. Alle Infos.
    Ebenfalls in Berlin hat Amazingy seine Pforten geöffnet, sodass sich auch endlich Marken wie RMS und Ilia Beauty ausprobieren lassen (Pettenkoferstr. 12 in Berlin-Friedrichshain).
    In Heidelberg hat Wolkenseifen einen Laden eröffnet. Alle Infos.

Was interessiert euch am meisten? Welche Naturkosmetik-Neuheiten habt ihr in letzter Zeit entdeckt?

Fotos: PR

MerkenMerken

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Brigitte Arbab 5. Dezember 2017 - 9:16 pm

Das sind ja eine Menge News im Naturkosmetik Produkte Bereich.
Maske mit Bienengift ?! Hmmm hoffendlich ist da auch auf der Verpackung ein Warnhinweis drauf .Für Bienengift Allergiker kann das gefährlich werden !
Das Khadi das Rosenwasser verbessert finde ich gut.
Gemüse Kosmetik muss ich nicht haben. Aber es gibt so viel Auswahl mittlerweile da kann jeder seine Vorlieben heraussuchen .

Reply
Elisabeth 6. Dezember 2017 - 7:19 pm

Hallo Brigitte, bei der Maske mit Bienengift bin ich auch skeptisch, aber irgendwie reizt es mich doch, sie mal auszuprobieren. 🙂 Einen Wahnhinweis gibt es bestimmt! Dass Khadi die Qualität des Rosenwassers verbessert finde ich auch toll, ich wat aber auch schon großer Fan der alten Version.
Hehe, Kosmetik mit Gemüse klingt wirklich erst einmal nicht so ansprechend, aber 100% Pure nutzt ja auch Pigmente aus Obst und Gemüse und die Marke erfreut sich größter Beliebtheit. Ich werde die Produkte von Hands on Veggies sicher mal ausprobieren.
Liebe Grüße,
Elisabeth

Reply
Susanne 6. Dezember 2017 - 1:18 pm

Mousse Blushes von Alverde? Sehr interessant, da muss ich ja mal wieder zu dm!
Auch ein Kandidat für mich ist die neue Marke Natu bei Ecco Verde. Das milde Körperwaschgel könnte eine Alternative zu meinem geliebten Urtekram No Perfume Baby All Over Wash sein (das in letzter Zeit leider ständig ausverkauft ist.) Von Hands On Veggies hatte ich bei meiner letzten Bestellung schon eine Probe bekommen. Das Body Mousse Avocado und Stiefmütterchen. Es war zwar eher eine sehr flüssige Lotion als ein Mousse, aber trotz der leichten Textur sehr feuchtigkeitsspendend und reichhaltig. Den Geruch empfand ich übrigens als sehr dezent, also muss man sich wohl keine Gedanken machen, nach Gemüse zu duften…
Soviele tolle neue Produkte.. Zum Glück steht Weihnachten vor der Tür! 🙂

Reply
Elisabeth 6. Dezember 2017 - 7:20 pm

Hallo Susanne, toll, dass du Hands On Veggies bereits testen konntest und deine Erfahrungen hier teilst. Ich denke, das hilft vielen weiter. Viele Grüße!

Reply
Emma 12. Dezember 2017 - 9:18 pm

So viele Neuigkeiten, vielen lieben Dank für die Zusammenstellung! Einige Sachen klingen ja schon spannend, also die Bienen-Maske zB. Ich finde es toll, dass es so ‚abgefahrene‘ Sachen inzwischen auch in der Naturkosmetik gibt, man muss es ja nicht kaufen, wenn es nichts für einen ist. Aber Leute zum Umstieg von konventionellen Produkten zu bewegen funktioniert eben nur, wenn sie dann nichts vermissen. Da hat sich echt unheimlich was getan die letzten Jahre.
Liebe Grüße!

Reply
Elisabeth 3. Januar 2018 - 1:39 pm

Hi Emma, die Bienengift-Maske klingt wirklich spannend und ich begrüße es ebenfalls, dass es auch in der Naturkosmetik so tolle, vielfältige und besondere Produkte gibt. Ich sehe das genau wie du: Man kann nur umsteigen, wenn es richtige Alternativen gibt.

Liebe Grüße

Reply
Sibylle 1. Januar 2018 - 12:06 pm

Wow,
Einen wunderbaren Blog habe ich hier entdeckt, ich bin begeistert. Eine große Palette an Kosmetikaneuheiten. Von Alverde bis zu hochpreisigen Kosmetika. Danke fürs teilen.

Reply
Elisabeth 3. Januar 2018 - 1:39 pm

Hallo Sibylle, lieben Dank für deinen Kommentar. Schön, dass du hier bist!

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung