Startseite Naturkosmetik Fahler Teint & unreine Haut? Das Mad Hippie Vitamin C Serum schafft Abhilfe

Fahler Teint & unreine Haut? Das Mad Hippie Vitamin C Serum schafft Abhilfe

von Elisabeth

Die erste Beauty-Review in diesem Jahr möchte ich gerne einem Produkt widmen, das ich seit einigen Monaten verwende und sogar bereits nachgekauft habe, da ich so zufrieden damit bin. Die Rede ist von dem Mad Hippie Vitamin C Serum, das ich euch im Folgenden detailliert vorstelle. 

Behind the Brand Mad Hippie

Bevor ich auf das Serum eingehe, möchte ich ein paar Worte zur Marke Mad Hippie verlieren, da diese sicher für viele von euch unbekannt ist. Es handelt sich um eine Brand aus den USA, genauer gesagt aus Portland, die von dem Hippie-Pärchen Sam und San gegründet wurde. Anlass dafür waren die eigenen Hautschäden der beiden, die durch ihre Leidenschaft fürs Surfen und dem damit verbundenen ständigen Aufenthalt in der Sonne, zustande gekommen waren. Wirkungsvoll, clean und nachhaltig sollten die eigenen Beauty-Produkte sein. Deshalb ist bei den verrückten Hippies alles frei von Mineralölen, PEGs, SLS, Parabenen sowie künstlichen Duft- und Farbstoffen. Das Sortiment von Mad Hippie umfasst 13 Produkte rund um die Gesichtspflege sowie neuerdings eine Hand voll Make-Up Produkte – letztere sind allerdings nicht in Deutschland erhältlich. Alles ist tierversuchsfrei und bis auf den Sonnenschutz auch vegan.

Hier könnt ihr euch das Sortiment von Mad Hippie ansehen

Exkurs zu Vitamin C

Da das Serum von Mad Hippie Vitamin C enthält, möchte ich auch noch ein paar Worte zu diesem Inhaltsstoff verlieren. Vitamin C (Ascorbinsäure) wird eine stark entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung zugeschrieben. Dadurch ist es auch für unreine oder Akne-Haut bestens geeignet. Außerdem gilt es als starkes Antioxidans und hilft somit, die Haut vor freien Radikalen zu schützen. Vitamin C gilt neben Retinol und Sonnenschutz übrigens als bestes Anti-Aging-Mittel. In den meisten Kosmetikprodukten kommt der Wirkstoff nicht als Ascorbinsäure vor, sondern als ein Derivat dessen. Im Fall des Mad Hippie Serums wird das stabile und gut erforschte Sodium Ascorbyl Phosphate eingesetzt. Es besitzt zudem die Fähigkeit, die Kollagensynthese in der Haut anzukurbeln, wodurch feine Fältchen und dunkle Stellen reduziert werden können. 

Mad Hippie Serum im Test 

Anwendung

Kommen wir nun endlich zu meiner Review. Ich denke aber, dass dieser vorangestellte kleine Exkurs für viele von euch interessant ist. Das Mad Hippie Vitamin C Serum ist in einem dunklen Glas-Falkon mit Pipette verpackt, sodass es bestmöglich vor UV-Strahlung geschützt ist und hygienisch entnommen werden kann. Von dem sehr flüssigen, fast schon wässrigen Serum, benötigt ihr nur wenige Tropfen und könnt diese direkt auf eure gereinigte, trockene oder leicht feuchte Haut geben. Es zieht ruck-zuck ein, sodass ihr anschließend eure gewohnte Pflege auftragen könnt.
Zwar enthält das Mad Hippie Vitamin C Serum auch Hyaluronsäure, mir genügt es als alleinige Feuchtigkeitspflege allerdings nicht, sodass ich noch ein anderes Serum verwende – zum Beispiel dieses. Das Serum enthält übrigens auch Ferulasäure, die sonnengeschädigte Haut ebenfalls regenerieren kann und für einen strahlenden Teint sorgt. Zusammen mit Ascorbinsäure und Tocopherol (also Vitamin C und Vitamin E) verbessert Ferulasäure außerdem die schützenden Eigenschaften eurer Sonnencreme. Belegt wird das in dieser Studie.  

Ich verwende das Serum meistens morgens unter einem anderen Serum und oder einer Creme und anschließendem Sonnenschutz. 

Verpackung & Inhaltsstoffe

Was die Verpackung betrifft, stehe ich eigentlich nicht auf verspielte Designs, finde dies aber bei Mad Hippie sehr ansprechend gelöst. Was sagt ihr? Außerdem finde ich sehr gut, dass die eigentlichen Wirkstoffe die Produkte fett auf der Umverpackung gedruckt wurden. Davon könnten sich manch andere Hersteller durchaus eine Scheibe abschneiden, wie ich finde. Hier könnt ihr euch das mal ansehen

Das Serum enthält keinen Alkohol, keine zugesetzten Duftstoffe und keine komedogenen Inhaltsstoffe.

Inhaltsstoffe: Deionisiertes Wasser, Vitamin C (Sodium Ascorbyl Phosphate), Alkylbenzoat, pflanzliches Glycerin, Aqua, Glycerin, Natriumlevulinat, Natriumanisat, Muskatellersalbei, Grapefruit, Hyaluronsäure, Konjakwurzelpulver, Aloe-Vera-Blätter, Vitamin E (Tocotrienol), Ferulasäure, Kamillenblütenextrakt, Natriumphytat, Xanthangummi, Hydroxyethylcellulose 

Meine Erfahrungen mit dem Vitamin C Serum von Mad Hippie

Bereits nach der ersten Anwendung des Serums war ich positiv überrascht: Denn meine Haut sah umgehend ausgeglichener aus. Wie gesagt reicht es mir als alleinige Pflege nicht aus, aber das war auch nicht meine Erwartung. Stattdessen wollte ich von den ausgleichenden und antibakteriellen Eigenschaften profitieren, die definitiv auch eingetreten sind. So hatte ich bereits nach ein paar Wochen Anwendung das Gefühl, dass meine Fältchen auf der Stirn und rund um die Augen etwas feiner geworden waren. Ob Pigmentflecken weniger geworden sind, kann ich nicht beurteilen. Aber auch in Bezug auf Unreinheiten und Pickel finde ich, dass diese weniger stark ausbrechen und auch schneller abheilen. Bisher verträgt sich das Serum auch mit allen anderen Pflegeprodukten, die ich anschließend auftrage. Allerdings würde ich davon abraten, das Produkt mit anderen Säuren oder Niacinamiden zu verwenden – insbesondere, wenn eure Haut nicht an solche Stoffe gewöhnt ist. 

Mein Fazit zum Vitamin C Serum von Mad Hippie

Egal ob ihr gerade die ersten feinen Linien bei euch entdeckt, tiefere Falten, Pigmentstörungen oder einfach nur Unreinheiten habt – das Mad Hippie Vitamin C Serum ist einfach für jeden Hauttyp und jedes Alter geeignet. Es ebnet den Teint, lässt die Haut strahlen und versorgt sie gleichzeitig mit einer ordentlichen Portion Antioxidantien. Und gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit kann doch jeder ein bisschen mehr Glow gebrauchen, oder? Ich werde das Serum definitiv wieder kaufen und mir auch die anderen Produkte der Marke genauer ansehen.

Hier könnt ihr das Mad Hippie Vitamin C Serum kaufen

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

diealex 25. Januar 2021 - 10:50 am

Hallo Elisabeth,
das Serum liebe ich auch sehr, ein tolles Produkt! Und ich kann auch sichtbare Ergebnisse bei der Nutzung feststellen, das hat man ja nicht so oft. Der Versand hat bei iherb auch immer super funktioniert, aber weißt Du, wie es zur Zeit ist? Die Transportwege zwischen Amerika und Europa sind ja doch noch gestört.
Viele Grüße, die Alex

Reply
Elisabeth 25. Januar 2021 - 3:44 pm

Ach wie cool, dass du das Produkt auch schon kennst und ebenfalls so happy damit bist. Die Bestellung bei ihrer hat bei mir jetzt immer unkompliziert funktioniert. Zuletzt im Herbst und meine aktuelle Bestellung aus dem Januar soll ebenfalls planmäßig nach ca. 3 Wochen eintreffen. Der ganze Prozess wurde wirklich optimiert und klappt bei mir immer reibungslos. Lg

Reply
diealex 28. Januar 2021 - 11:22 am

Danke für die Rückmeldung, gut zu wissen. Wir haben im November ein Weihnachtspäckchen an Freunde in USA geschickt, das immer noch nicht angekommen ist, deshalb die Frage wie es andersrum klappt 🙂
Viele Grüße!

Reply
Elisabeth 28. Januar 2021 - 11:36 am

Oh, das ist ja ärgerlich. Wie gesagt, ich konnte bisher keine Verzögerungen feststellen… Lg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung