Naturkosmetik

Bye, bye Unreinheiten und trockene Haut – Naturkosmetik mit Manuka Honig sei Dank

Wenn es um Unreinheiten und andere Problemchen rund um meine Haut geht, schwöre ich bereits seit Jahren auf einen bestimmten Rohstoff: Manuka Honig. Der neuseeländische Honig besitzt stark antibakterilelle Wirkstoffe, die zum Beispiel bei Pickeln und Akne als wahres Wundermittel fungieren. Manuka Honig wirkt außerdem feuchtigkeitsspendend und regenerierend, weshalb er für die Hautpflege geradezu prädestiniert ist. Eine Marke, die den Honig in all ihren Pflege- und Reinigungsprodukten einsetzt, ist Living Nature. Das Unternehmen sowie meine drei liebsten Produkte der Marke stelle ich euch im heutigen Beitrag vor.

Anzeige

Augencreme Manuka Gel und Körperlotion von Living Nature

Behind the brand

Das Unternehmen wurde in Neuseeland gegründet, existiert bereits seit meinem Geburtsjahr 1987 und hat dementsprechend gerade 30-jähriges Jubiläum gefeiert. Seit rund 25 Jahren kümmert sich Birgit Corall um den Vertrieb in Deutschland, die die Naturkosmetik selbst über eine Freundin kennen und lieben gelernt hat. Die Marke verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, nach dem nicht nur Kosmetik, sondern insbesondere der Lebensstil maßgeblich Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Die Produkte sind prinzipiell für jeden Hauttyp geeignet und können untereinander gemischt werden – es gibt also nicht die eine Pflegereihe bei Living Nature und auch Anti-Aging-Produkte sucht man vergebens.
Alle Produkte tragen das BDIH-Siegel für zertifizierte Naturkosmetik, sind dementsprechend tierversuchsfrei und kommen ohne Mineralöl, Parabene, synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe sowie ohne Alkohol aus. Vegan sind die Produkte auf Grund des enthaltenen Honigs natürlich nicht. Die Verpackungen bestehen aus PET ohne Weichmacher.
Living Nature ist unter anderem bei Najoba, BioNaturel, über den eigenen Onlineshop sowie offline in den Müller Naturshops erhältlich.

Manuka honig Naturkosmetik Living Nature

Die Inhaltsstoffe bei Living Nature

Das Besondere an Living Nature ist, dass die verwendeten Inhaltsstoffe zu 80% heimischen Ursprungs sind. Zu Teilen sind sogar endemische Rohstoffe enthalten, also Pflanzenstoffe, die ausschließlich in Neuseeland auffindbar sind, was auf dessen geografische, abgeschiedene Lage zurückzuführen ist.

Bei dem für die Produkte verwendeten Wasser handelt es sich um Regenwasser, das auf dem Dach der Firma gesammelt und anschließend gefiltert wird. Die drei wichtigsten Inhaltsstoffe bei Living Nature, die in allen Produkten vorkommen, sind Folgende:

  • Manuka Honig

Der vom neuseeländischen Manukabusch gewonnene Honig ist auf Grund des Wirkstoffs Methylglyoxal entzündungshemmend und stark heilungsfördernd, was bereits durch zahlreiche Studien belegt wurde. Außerdem fungiert er als natürliches Konservierungsmittel.

Hier erfahrt ihr mehr über Manuka Honig

  • Manukaöl

Das ätherische Öl wird aus den Blättern und Zweigen des Manukabusches durch Destillation gewonnen. Es wirkt stark fungizidal, antiviral, antibakteriell und entzündungshemmend und ähnelt somit dem Teebaumöl. Auch dieser Inhaltsstoff hat konservierende Eigenschaften.

  • Harakeke

Die Harakeke (oder auch neuseeländischer Flachs) ist der dritte wichtige Rohstoff in der Naturkosmetik von Living Nature. Das zu den agavengewächsen gehörende Gras ähnelt der Aloe Vera und wirkt ebenfalls feuchtigkeitsspendend, regenerierend und kühlend.

Meine liebsten 3 Produkte von Living Nature

1. Das pure Manuka Gel

Wie eingangs erwähnt, habe ich Manuka Honig bereits vor Jahren kennen und lieben gelernt. Die pure Variante habe ich sowohl für allerlei innerliche Wehwehchen schätzen gelernt – ich sage nur Halsschmerzen. Aber auch zur äußerlichen Anwendung, insbesondere bei hormonell bedingten Pickeln hat er mir sehr geholfen, wie ich bereits in diesem Beitrag geschrieben habe. Da man mit Honig im Gesicht allerdings eher ungern das Haus verlässt, war ich froh, das Manuka Gel von Living Nature entdeckt zu haben. Es kann nicht nur alleinig, sondern auch unter Tagespflege oder Make-Up getragen werden, weshalb ich es nicht mehr missen möchte und es als absolutes Notfallprodukt immer vorrätig habe. Das Gel enthält eine deutlich höhere Konzentration des neuseeländischen Honigs von rund 10 Prozent, weshalb dessen heilende Eigenschaften enorm sind. Ich verwende es aber nicht nur im Gesicht, wenn mich mal ein Pickel plagt, sondern auch bei kleinen Verbrennungen, Schnittwunden und bei Lippenherpes.

Inhaltsstoffe: Wasser, Manukahonig, Manukaöl, Natürliches Geliermittel, Harakekegel, Grapefruitsamenextrakt, Verdickungsmittel, Vitamin E, Teebaumöl

Pures Manuka Gel

2. Straffende Augencreme

Gut formulierte Augencremes im Naturkosmetik-Beriech zu finden, die gut pflegen, rasch einziehen und ohne Duftstoffe auskommen, sind keine Selbstverständlichkeit. Die Augencreme von Living Nature vereint aber genau das, weshalb ich diese sowohl für morgens als auch für abends uneingeschränkt empfehlen kann. Die Augencreme ist eines der wenigen Produkte, die ohne das ätherische Manukaöl auskommt, weshalb diese auch für sehr empfindliche Haut geeignet ist. Stattdessen sind pflanzliche Squalane enthalten, die für einen optisch aufpolsternden Effekt sorgen.

Inhaltsstoffe: Wasser, Aus Olivenöl gewonnener Emulgator, Wachs aus Olivenöl , Fettsäure aus Palmkern- oder Kokosöl,  Pflanzliches Glycerin**, Wiesenschaumsamenöl, Jojobasamenöl**, Pflanzliche Squalane, Traubenzucker, Natürliches Geliermittel, Pequifruchtöl, Karottensamenöl, Extrakt des Lärchenbaumes, Manukahonig , Harakekegel, Enzym aus Honig, Milchenzym, Vitamin E.
**Zertifiziert biologisch.

Straffende Augencreme Living Nature

3. Ultra reichhaltige Körpercreme

Ich sag’s gleich vorneweg: Bei der Bodylotion von Living Nature handelt es sich um die wahrscheinlich bestriechende Körpercreme – süßlich warm nach Honig und Vanille, aber dennoch dezent. Am liebsten verwende ich sie abends, da mich der Duft irgendwie beruhigt und einhüllt. Die Konsistenz ist etwas fester, sie schmilzt aber trotzdem gut auf der Haut, zieht schnell ein und pflegt langanhaltend. Wer sich gerne verwöhnt, mit trockener Haut geplagt ist oder noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, wird sicher Gefallen an der Körperlotion von Living Nature finden.

Inhaltsstoffe: Wasser, Aus Olivenöl gewonnener Emulgator, Wachs aus Olivenöl , Fettsäure aus Palmkern- oder Kokosöl, Murumurubutter**, Jojobaester, Kakaobutter, Capuacubutter**, Organische Säure aus Fruchtzucker, Wirkstoff aus Sternanis und Basilikum, Pflanzliches Glycerin**, Pequifruchtöl, Traubenzucker, Babassusamenöl, Karottensamenöl, Parfum*, Manukahonig , Vitamin E, Verdickungsmittel, Enzym aus Honig, Milchenzym. *Bestandteil natürlicher ätherischer Öle: Benzylalkohol, Benzylbenzoat, Natürlicher Duftstoff, Limonene.
**Zertifiziert biologisch.

Manuka Bodylotion Living Nature

Kanntet ihr die Marke bereits? Und habt ihr schon Erfahrungen mit Manuka Honig gemacht?

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

You Might Also Like

8 Comments

  1. 1
    • 2

      Haha, danke! Schön, dass meine Bilder bei dir Fernweh auslösen 😉 Zu sommerlichen Temperaturen würde ich jetzt auch nicht nein sagen. Lg

  2. 3

    Deine Erfahrungen kann ich 1:1 unterschreiben, liebe Elisabeth. Ich hatte selbst lange Zeit mit Pickeln, fiesen Unterlagerungen und schlimmen Entzündungen in Gesicht und Hals zu kämpfen. Regelmäßig mit Manukahonig behandelt, ist meine Haut wieder gut, ich würde sogar sagen fast schön geworden. Kann ich jedem empfehlen, der ein natürliches Mittel sucht.

    • 4

      Hallo Suse, danke für deinen Kommentar! Toll, dass du auch solche positiven Erfahrungen mit Manuka Honig gemacht hast! Lg

  3. 5

    Die Produkte klingen wirklich interessant. Besonders die Augencreme ohne ätherische Öle werde ich mir demnächst mal genauer ansehen. Manukahonig stabilisiert auch das Immunsystem.

    Viele Grüße

  4. 8

    Hallo aus Hamburg.

    tja, wenn der manukahonig bloß nicht soooo teuer wäre.
    aber die Kosmetik interessiert mich. mal Googlen wo ich die bekomme in Deutschland.
    ich bin immer wieder enttäuscht von den angeblichen naturkosmetikas, wenn ich die Inis lese. alles Betrug.
    lt. caro

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>