Naturkosmetik

Gesichtswasser ohne Alkohol und Duftstoffe

Wenn ihr meinen Blog und meine Pflegeroutine schon länger verfolgt, wisst ihr, dass ich – insbesondere bei der Gesichtspflege – milde und reizarme Naturkosmetik verwende. Neben dem Verzicht auf Duftstoffe, worüber ich zum Beispiel in diesem Artikel geschrieben habe, meide ich auch große Mengen Alkohol, denn auch dieser kann die Haut reizen, sie austrocknen und ab einer Konzentration von 3% für Zellschäden sorgen. Wenn euch die exakte Zusammensetzung eines Produktes interessiert, solltet ihr direkt beim Hersteller nachfragen. Ansonsten achtet darauf, dass sich Alkohol auf den hinteren Plätzen der Inhaltsstoffliste befindet, da dann von einer niedrigeren Konzentration ausgegangen werden kann. In der INCI-Liste solltet ihr auf folgende reizende Alkohole verzichten:

  • Alcohol
  • Alcohol denat
  • Benzyl Alcohol
  • Isopropyl Alcohol

Alkohol ist nicht gleich Alkohol

Wenn ihr jetzt denkt, dass ihr in der Inhaltsstoffliste eines Produktes einfach nach der Bezeichnung „Alcohol“ Ausschau halten müsst und dieses dann meidet, muss ich euch leider enttäuschen, denn ganz so einfach ist es dann doch nicht. Denn es gibt auch pflegende Alkohole, sogenannte Fettalkohole. Diese machen die Haut geschmeidiger und ihr Irritationspotential gilt als gering. Zu den pflegenden Alkoholen zählen folgende:

  • Cetearyl Alcohol
  • Cetyl Alcohol
  • Stearyl Alkohol
  • Arachidyl Alcohol
  • Behenyl Alcohol

Naturkosmetik Gesichtswasser ohne Alkohol und Duftstoffe

Die besten Gesichtswasser ohne Alkohol

Gesichtswasser bzw. Toner stellen den letzten Schritt in der Gesichtsreinigung dar. Gebt ihr es auf ein Wattepad und fahrt damit über euer Gesicht, werden letzte Schmutzpartikel entfernt. Ihr könnt es aber auch zum Tonisieren eurer Haut nutzen, was sich insbesondere anbietet, wenn das Produkt einen Sprühverschluss besitzt. Auf der dadurch angefeuchteten Haut lassen sich anschließend aufgetragene Pflegeprodukte leichter verteilen und deren Bestandteile werden besser in die Haut geschleust. Umso wichtiger, dass hierbei keine Inhaltsstoffe im Spiel sind, die die Haut irritieren. Meine für diesen Zweck liebsten Gesichtswasser ohne Alkohol und Duftstoffe, die in einem hochwertigen Glasflakon mit Sprühkopf daherkommen und außerdem minimalistisch zusammengesetzt sind, möchte ich euch unbedingt ans Herz legen.

Sheabutter Tonic von Martina Gebhardt 

Das Gesichtswasser aus der Sheabutter-Serie von Martina Gebhardt verwende ich schon seit Ewigkeiten. Wie alle Produkte der Naturkosmetik-Marke aus Bayern, trägt auch dieses das Demeter-Label. Die Inhaltsstoffe könnten minimalistischer kaum sein: Wasser, Rosenwasser und Sheabutter sorgen für eine reinigende und gleichzeitig pflegende Wirkung. Aufgrunddessen müsst ihr euch nach der Anwendung mit keinem Spannungsgefühl oder ausgetrockneter Haut herumschlagen. An manchen Abenden verwende ich anschließend gar kein weiteres Produkt. Neben seinen pflegenden Eigenschaften, empfinde ich das Gesichtswasser auch als beruhigend und erfrischend. Wenn eure Haut unruhig ist, ihr gerade auf Naturkosmetik umsteigt oder eure Haut einfach minimalistisch reinigen und verwöhnen wollt, ist dieses Produkt mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis und dezentem Duft genau das Richtige für euch. Hier findet ihr weitere Rezensionen.

INCI: Water (Aqua), Sambucus Nigra (Elder)Water*, Rosa Damascena (Rose) Flower Water*, Spagyrische Essenz von Butyrospermum Parkii (Shea) Extract*.
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Naturkosmetik Gesichtswasser ohne Alkohol und Duftstoffe

Hyaluron Face Toner von Lovely Day Botanicals

Ein weiteres Gesichtswasser ohne Alkohol und Duftstoffe habe ich vor kurzem bei der Berliner Manufaktur Lovely Day Botanicals entdeckt und war sofort begeistert. Aloe Vera, Hyaluronsäure, Rosenblütenwasser, Kamille und Fruchtsäure machen es zum idealen Reinigungsprodukt insbesondere für Abends. Nach der Anwendung und auch am nächsten Morgen habe ich das Gefühl, dass meine Haut beruhigt ist und mein Teint leicht ausgeglichen wirkt. Besonders der feine Sprühnebel mit dem fruchtig frischen Duft nach Hibiskusblüte erfreut mich jedes mal aufs Neue. Auf Grund der enthalten Fruchtsäure (PHA) ist die tägliche Verwendung von Sonnenschutz Pflicht. Dieses Gesichtswasser ist das Richtige für euch, wenn ihr traumhafte Gerüche liebt, euch an Fruchtsäuren herantasten und dazu eine kleine, lokale Naturkosmetik-Marke unterstützen wollt.

INCI: Aqua, Aloe Barbadensis Gel, Rosa Damascena Flower Water, Glycerin, Matricaria Chamomilla Flower Water, Hibiscus Sabdariffa Flower Extract, Gluconolactone, Lactobacillus Ferment, Sodium Hyaluronate, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Citric Acid

Kennt ihr eines der Produkte? Achtet ihr darauf, ob in eurem Gesichtswasser Alkohol enthalten ist?

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

You Might Also Like

6 Comments

  1. 1

    Ich handhabe es wie du – nur Toner ohne Alkohol =)
    Den von MG kenne ich natürlich, hatte ihn auch schon in Verwendung. Der Hyaluron Toner spricht mich aber auch sehr an. Ich glaube, den mag ich irgendwann auch noch probieren…
    Toll an Tonern finde ich auch Weihrauch Hydrolat von Wolkenseifen oder die von Cremekampagne.

    LG Valandriel

    • 2

      Hey, die Produkte von der Cremekampagne möchte ich auch noch ausprobieren. Die Marke passt super zu meinem Verständnis guter Hautpflege.
      Lg

  2. 3

    Den Toner von Martina Gebhardt kenne ich nicht, benutze aber aktuell den Sheabutter Cleanser von ihr und finde ihn super. Mein Gesicht fühlt sich schon nach der Reinigung wie eingecremt an.
    Den Hyaluron Face Toner von Lovely Day Botanicals kann ich ja dank Dir bald ausprobieren. Ich freue mich schon darauf! 🙂
    Generell finde ich es auch wichtig, keinen Alkohol zu verwenden.
    Liebe Grüße!
    Meike

    • 4

      Hey Meike, bin gespannt, wie du die Produkte von Lovely Day Botanicals findest 😉 Wenn du den Sheabutter Cleanser von Martina Gebhardt magst, wird dir der Toner sicher auch gefallen. Lg

  3. 5

    Liebe Elisabeth,
    ich schließe mich Meike und Valandriel an 🙂 Auch ich kenne den Toner von MG und bin neugierig auf die Berliner Marke.
    Ansonsten nutze ich gerne Hydrolate – die von Dabba sind große klasse, aber auch die von Maienfelser mag ich sehr 🙂 Alle kommen ebenfalls ohne Alkohol aus und für jeden dürfte ein passendes Kraut dabei sein 😉

    Grünste Grüße

    • 6

      Hey, von Dabba hatte ich auch schon ein Hydrolat, aber mich hat der Pumpspender extrem genervt. Habe schon öfter gehört, dass der Mechanismus nicht ganz einwandfrei funktioniert. Bei Maienfelser hat mich bisher der Mindestbestellwert vom Kauf abgehalten, obwohl ich natürlich kein Problem hätte, ihn zu erreichen. 😉 Lg

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>