Naturkosmetik

Der Alverde Adventskalender auf dem Prüfstand

In einer News der vergangenen Monate hatte ich es bereits angekündigt: In diesem Jahr gibt es erstmals einen Naturkosmetik-Adventskalender in der Drogerie – und zwar von Alverde. Da ich diesbezüglich einige Anfragen erhalten habe, habe ich mir letzte Woche ein Exemplar besorgt, um dieses für euch unter die Lupe zu nehmen. Die wichtigsten Fragen waren: Ist der Alverde Adventskalender vegan? Welche Produkte sind enthalten? Was kostet er und ist er empfehlenswert? Dies und vieles mehr erfahrt ihr im heutigen Artikel.

Alverde Adventskalender

Das Wichtigste auf einen Blick

Da es sich bei dem Kalender von Alverde mit knapp 20 Euro um ein eher preiswertes Exemplar handelt, solltet ihr euch ranhalten, wenn ihr den günstigen Adventskalender euer Eigen nennen wollt. Im dm-Onlineshop ist er bereits vergriffen, aber in den Filialen sind noch einige Produkte verfügbar. Enthalten sind größtenteils Pflegeprodukte für den Körper, aber auch ein wenig für Gesicht und Haare. Außerdem sind drei nicht-kosmetische Dinge sowie zwei eigens für den Adventskalender kreierte Produkte enthalten. Die genaue Zusammensetzung erfahrt ihr weiter unten (wenn ihr wollt).
Das Design ist ansprechend und mädchenhaft: Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite des Kalenders guckt euch ein Elch mit goldenem Geweih entgegen. Die enthaltenen Produkte sind auf einem extra beiliegenden Zettel abgebildet, sodass sich diese nicht direkt auf dem Adventskalender befinden.

Preis: 19,95€
Erhältlich: Im dm-Drogeriemarkt
Vegan: Ja, bis auf die Lippenpflegeprodukte (Türchen 7 & 22)
Maße: 40 x 56 x 4 cm

Naturkosmetik-Adventskalender Alverde

Achtung Spoiler: Alverde Adventskalender Inhalt in der Übersicht

Wie bereits angekündigt, möchte ich euch den gesamten Inhalt des Kalenders nicht vorenthalten. Es handelt sich um eine Zusammenstellung einiger Kleingrößen von Pflegedusche, über Shampoo bis hin zu Handcreme. Ebenfalls enthalten sind Sachets von Haarkur, Feuchtigkeitsmaske und Schaumbad. Hinter zwei Türchen befinden sich außerdem ein normaler sowie ein getönter Lippenpflegestift – die einzigen nicht-veganen Produkte im Alverde Adventskalender. Dekorative Produkte sind ansonsten keine enthalten. Stattdessen beinhaltet der Kalender noch zwei Ausstechförmchen sowie in Türchen 6 und 24 zwei limitierte, bzw. eigens für den Kalender entwickelte Produkte. Hier gibt es die genaue Übersicht:

  1. Körperbutter „Schneewittchen“ (50ml, vegan)
  2. Feuchtigkeitsmaske „Bio-Wildrose & Bio-Sheabutter“ (15ml, vegan)
  3. Grüner Plätzchenausstecher „Sternenschweiff“
  4. Pflegedusche „Bio-Vanille & Bio-Mandarine“ (50ml, vegan)
  5. „Nutri-Care Shampoo“ Bio-Mandel & Bio-Argan (50ml, vegan)
  6. „Zauberhaftes Bade-Öl“ (50ml, vegan)
  7. „Lippenpflege“ Bio-Calendula (4,8g)
  8. „Nutri-Care“ Spülung Bio-Mandel & Bio-Argan (50ml, vegan)
  9. Tagescreme „Bio-Wildrose“ (10ml, vegan)
  10. „Seifenblasen-Traum“ Schaumbad (25ml, vegan)
  11. Perfekter Teint – 2 in 1 Nachtcreme + Maske (10ml, vegan)
  12. Plätzchenausstecher „Tannenbaum“
  13. „Sonnenblumen-Samen“ (0,5g, vegan)
  14. „Q10 Straffungskur“ Bio-Gojibeere (2 x 1 ml, vegan)
  15. „Nutri Care 5 in 1 BB-Haar Maske“ Bio-Mandel & Bio-Argan (20ml, vegan)
  16. „Fussbadekristalle“ Muntermacher mit Orangen-Ingwer Duft (40g, vegan)
  17. „Körperbutter“ Dornröschen (50ml, vegan)
  18. Beauty & Fruity klärende Maske mit Bio-Limette & Bio-Apfel (2 x 7,5ml, vegan)
  19. „Pflegedusche“ mit Bio-Minze & Bio-Bergamotte (50ml, vegan)
  20. „Handcreme“ Bio-Calendula (25ml, vegan)
  21. „Feuchtigkeitskur“ (2 x 1 ml, vegan)
  22. „Tinted Lip Balm“- Cherry (4,6g)
  23. „Express 2 in 1 Haarkur“ mit Bio-Zitrone & Bio-Papaya (20ml, vegan)
  24. „Schimmerfluid“ (25ml, vegan)

Alverde Adventskalender Inhalt

Lohnt sich der Adventskalender von Alverde? Mein Fazit.

Zunächst einmal finde ich es schön, dass es immer mehr Adventskalender mit Naturkosmetik gibt und jetzt sogar in der Drogerie. Mit knapp 20 Euro gehört der Adventskalender von Alverde definitiv zu den günstigeren Varianten in diesem Jahr. Der Inhalt ist bunt gemixt, allerdings hätte ich mir etwas mehr Kreativität bei der Zusammenstellung gewünscht. Gesichtspflege ist immer ein individuelles Thema, weshalb die Wahl auf viele Körper- und Haarpflegeprodukte definitiv eine sicherere Nummer ist. Fast alle Produkte sind vegan – warum konsequenter Weise nicht alle? Dekorative Kosmetik (bis auf den getönten Lippenpflegestift) fehlt leider komplett. Zumindest ein paar „unkomplizierte“ Produkte, wie Mascara, Eyeliner oder auch Rouge hätten meiner Meinung nach einen Platz verdient. Schön finde ich allerdings, dass es mit dem „zauberhaften Bade-Öl“ und dem „Schimmerfluid“ zwei exklusive Produkte gibt, die für eingefleischte Alverde-Fans sicher zusätzliches Kaufargument darstellen.

Ihr seht schon, meine Meinung ist zwiegespalten, sodass ich mein Exemplar weitergeben werden. Wer die Produkte von Alverde aber mal kennenlernen möchte und eher unkomplizierte Haut hat, wird mit diesem günstigen NK-Adventskalender sicher happy.

Weitere Adventskalender mit Naturkosmetik und Bio-Produkten habe ich hier für euch zusammengestellt.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

You Might Also Like

7 Comments

  1. 1

    Hallo Elisabeth,

    kleiner Hinweis: es ist kein Elch, der einem vom Kalender entgegen schaut, sondern ein Hirsch 😉

    Mir gefällt der Kalender, und da nicht jeder, der Naturkosmetik nutzt, auch vegan lebt, wüsste ich nicht, warum Alverde “konsequenterweise“ alle Produkte ausschliesslich aus veganen Inhaltsstoffen herstellen sollte.

    Gruß, Eva

    • 2

      Hallo Eva,

      danke für dein Feedback. Da ich diesbezüglich ein paar Fragen erhalten habe, wollte ich explizit auf das Vegan-Thema eingehen. Für mich persönlich ist es kein K.O.-Kriterium, denke aber, dass es anstatt der beiden Lippen-Produkte sicher zwei „bessere“ Alternativen gegeben hätte. Lg

      • 3

        Hallo Elisabeth,

        ja, das ist natürlich sehr subjektiv – mich persönlich stören wenn dann die Plätzchenausstecher, denn die haben ja nicht einmal was mit Kosmetik zu tun…

        Ich möchte aber noch erwähnen, dass ich deinen Blog schon einige Zeit lese und dadurch bereits auf etliche interessante Produkte aufmerksam geworden bin. Vielen Dank dafür! 🙂

        LG

        • 4

          Hallo Eva, wow, das freut mich! Welche interessanten Produkte hast du denn entdeckt, wenn ich fragen darf? 🙂 Und was interessiert dich zukünftig?
          Lg

          • 5

            Hallo Elisabeth,

            z.B. die Sonett-Handseife Rosmarin, die ich ganz toll finde, ohne deinen Tipp jedoch nie gekauft hätte. Oder die Produkte Madame Inge Body Mousse und Deocreme tausendschön von i+m, das Pulverwunder von Plaine, oder auch die Schuhe von Shoemates.
            Dein Herbst-Artikel zu den dm-Neuheiten hat mir auch gut gefallen und ich habe mir die Indian Spirit Dusche, das Chai Bad und den Masala Chai Tee gekauft. Ach und den Fruchtpunsch 😉

            Besondere Wünsche in Bezug auf zukünftige Themen habe ich eigentlich keine – ich lasse mich überraschen 🙂

            Viele Grüße, Eva

  2. 6

    Grundsätzlich finde ich die Idee ganz schön, vor allem wenn man jemandem eine Freude machen möchte, der sich langsam an den NK-Bereich heranwagen will. Obwohl ich viele Produkte von Alverde sehr mag und ich mich einzelnes aus dem Kalender reizen würde, lohnt sich der Kauf für mich nicht. Ich kaufe da doch lieber nur gezielt die Dinge, die ich wirklich brauche 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>