Startseite Guides Grüner Innsbruck-Guide: Diesen nachhaltigen Spots solltet ihr einen Besuch abstatten

Grüner Innsbruck-Guide: Diesen nachhaltigen Spots solltet ihr einen Besuch abstatten

von Elisabeth

Meinen diesjährigen Sommerurlaub habe ich in Österreich verbracht – darunter ein verlängertes Wochenende in Innsbruck. Wie in allen Städten, die ich besuche, habe ich mich auch in Tirols Hauptstadt nach nachhaltigen Spots rund um Bio-Produkte, Naturkosmetik und Co. umgesehen und paar spannende Adressen entdeckt. Speichert euch diesen kleinen Guide gerne ab, falls ihr Innsbruck ebenfalls besucht und eine paar „grüne“ Empfehlungen sucht. Die Spots liegen fast alle in der Innenstadt süd-östlich des Inns. Zum Schluss findet ihr alle Adressen noch einmal übersichtlich in einer Google Maps Karte. 

Sophie’s Biowelt – Bio-Lebensmittel & Naturkosmetik

Meine erste Anlaufstelle war der Bioladen Sophie’s Biowelt, der insgesamt dreimal in Innsbruck vertreten ist. Zwei der Filialen verfügen außerdem über ein kleines Bistro, in dem es jeden Tag etwas Warmes zu essen gibt. Die Naturkosmetik-Auswahl ist klein, aber dennoch besonders. So habe ich erstmals Produkte von Wooden Spoon (Filiale in der Universitätsstraße) sowie eine riesige Auswahl der Tiroler Marke Sanoll (Filiale am Adolf-Pichler-Platz) offline entdecke. Ihr findet in Sophie’s Biowelt folgende NK-Marken: Bema Cosmetici, Creams of the Stoneage, Farfalla, Khadi, Sanoll, Wooden Spoon, Weleda

sophies biowelt

Reformstark – Reformhaus mit toller Auswahl

Wirklich überrascht war ich von dem Bio-Sortiment der Kette Reformstark. Würde ich in Innsbruck wohnen, wäre dies sicher meine erste Anlaufstelle für den Wocheneinkauf. 
Das Kosmetik-Sortiment ist – wie für Reformhäuser üblich – ein Mix aus Naturkosmetik und naturnaher Kosmetik. Entdeckt habe ich unter anderem folgende Marken: Arya Laya, Bergland, Biosolis, Burts Bees, Dr. Hauschka, Dr. Niedermaier, Primavera, Korres, Lavera, Logona, Santaverde, Sante, Speick, Tautropfen, Weleda
Dekoratives von: Dr. Hauschka, Burts Bees, Sante

Sonnentor Flagship-Store

Die österreichische Marke Sonnentor, die insbesondere für ihre Tees und Gewürze in Bio-Qualität bekannt ist, findet ihr im Ganzen Land an jeder Ecke – sei es in Hotels oder in Bioläden. Im Zentrum von Innsbruck hat die Marke sogar einen eigene Store, in dem es einiges zu entdecken gibt. So findet ihr hier auch kompostierbare Kaffee-Kapseln der Marke sowie einige Produkte vom Schokoladenhersteller Zotter, der ebenfalls in Österreich zuhause ist. Das Food-Sortiment wird um Accessoires und Zubehör wie hochwertiges Geschirr ergänzt. Ein wirklich schöner Laden, in dem das Entdecken Freude bereitet. 

greenroot – Unverpackt einkaufen in Innsbruck

Im Unverpackt-Laden greenroot gibt es eine vielfältige Auswahl an trockenen Produkten in Bio-Qualität. Neben dem riesigen Nuss-Sortiment gibt es auch Linsen, Nudeln, Schoko-Früchte und fertig gemixte Müslis zum Selberabfüllen. Als weitere Besonderheit findet ihr hier auch Demeter-Joghurt, Rohmilch und Eier aus der Region. Wer hier einkauft, muss auf jeden Fall etwas tiefer in die Tasche greifen, ein Besuch in dem kleinen Laden lohnt sich aber allemal. 

Ludwig – Burger-Restaurant mit Bio-Fleisch 

Zu Mittag gegessen habe ich im Burger-Restaurant Ludwig. Hier haben regionale Lieferanten den Vorrang. So kommt das Fleisch aus der Bio-Metzgerei Juffinger, der Käse von der Alpbachtaler Heumilchkäserei und die Bio-Säfte von Hasenfit. Neben Burger und Pommes gibt es auch Bowls, und sogar zuckerfreien Eistee. Alles ist nicht nur qualitativ hochwertig, sondern auch lecker.

Walde – Seifen und mehr

Wer auf Seifenartikel, Kerzen, Deocremes und Co. steht, bekommt diese beim Familienunternehmen Walde. Hier wird bereits seid 230 Jahren alles in Handarbeit aus natürlichen und naturnahen Rohstoffen hergestellt. 

Resort – Concept Store für besondere Dinge

Dieser Store hat ein überschaubares Sortiment an Kosmetik, Accessoires und Textilien für alle, die etwas ganz Besonderes rund um Nischenmarken suchen und bereit sind, tief in die Geldbörse zu greifen. Mich hat er sofort an Kenkawai in Köln (heißt jetzt fivve) erinnert. So findet ihr hier naturnahe Kosmetik von Aesop, REN und Susanne Kaufmann, hochwertige Bettwäsche aus Leinen, handgesiedete Kerzen, besondere Parfums sowie ausgewählte Delikatessen und ein paar Interior-Schätze aus Handarbeit.

Oscar kocht – Bio-Restaurant 

Wer ein Bio-Restaurant in Innsbruck sucht, sollte bei Oscar kocht essen. 70 Prozent der dort verwendeten Lebensmittel sind bio oder Fairtrade. Außerdem kommt vieles, soweit möglich, aus Tirol und Voralberg. Von Dienstags bis Freitags gibt es ein Mittagsmenü für faire 8,50 Euro und Abends (Di-Sa) ein sechsgängiges saisonales Menü, für das ihr unbedingt reservieren solltet. Kleiner Laden, große Empfehlung!

Balsam – Naturkosmetik-Fachgeschäft

Zum Schluss möchte ich noch das Naturkosmetik-Fachgeschäft Balsam Naturkosmetik erwähnen, das im Nachbarort Hall ansässig ist. Leider hatte ich keine Gelegenheit mehr, dort persönlich vorbeizuschauen. Ihr findet in dem Geschäft unter anderem folgende Marken: OZN, Martina Gebhardt, Nature’s, Primavera, Florascent, Adorami Bio-Parfum, Dr. Hauschka, Walde Seifen, Eco cosmetics, Acorelle, Madara, Biosolis, Tiroler Reine, Wiener Seife, Hurraw
Dekoratives: Dr. Hauschka, Nature’s 

Innsbruck-Karte: Alle Spots auf einen Blick

Wart ihr schon einmal in Innsbruck? Könnt ihr weitere grüne Spots empfehlen?

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung