Startseite Ernährung Gesundes Eis selber machen – ohne Zucker, Sahne und Eismaschine

Gesundes Eis selber machen – ohne Zucker, Sahne und Eismaschine

von Elisabeth

Passend zu den heißen Temperaturen gibt es heute ein Eis-Rezept für euch, das für ein wenig Abkühlung sorgt. Es basiert nicht auf Sahne oder Wasser, sondern auf Bananen und ist somit eine gesunde und leckere Alternative zu herkömmlichem Eis. Ich habe mich für die Variante Bananeneis mit Heidelbeeren entschieden. Ihr könnt eurer Fantasie aber freien Lauf lassen und auch andere Früchte, Kakao oder Mandelmus dazugeben.

Gesundes Eis selber machen ohne Zucker – Bananeneis mit Heidelbeeren

Ihr benötigt für 2 Portionen:
4 überreife Bananen
6 Esslöffel Milch
2 Esslöffel gefrorene Heidelbeeren
außerdem: Gefrierbeutel, Backpapier, leistungsstarker Mixer

Zubereitung:
Das Eis sollte einen Tag oder zumindest ein paar Stunden vor Verzehr vorbereitet werden, da die Bananen gefroren sein müssen. Nehmt unbedingt sehr reife Bananen, um dem Eis genügend Süße zu verleihen – zusätzlichen Zucker benötigt ihr nicht. Schneidet die Bananen in kleine Stücke und friert diese auf einem mit Backpapier belegten Teller ein. Je kleiner die Stücke sind, desto schneller geht der Frierprozess. Ich habe 1-2 Zentimeter dicke Scheiben geschnitten und diese mit ein wenig Abstand zueinander eingefroren, damit sie nicht zusammenkleben. Nach etwa einer Stunde nehmt ihr die Stückchen wieder aus dem Gefrierschrank heraus und verpackt sie nun möglichst luftdicht in einem Gefrierbeutel. Die Bananen lasst ihr nun über Nacht bzw. mindestens vier Stunden gefrieren.

Die gefrorenen Bananenstückchen gebt ihr zusammen mit Milch – ich nehme meistens Mandelmich – und den Heidelbeeren in einen Mixer. Dieser sollte eine Icecrush-Funktion besitzen. Das lautstarke Kleinhexeln solltet ihr gleich wieder beenden, sobald eine halbwegs homogene Masse entstanden ist. Mixt ihr zu lange, wird das Eis aufgrund der entstehenden Wärme zu flüssig. Mixer auslöffeln, servieren, fertig ist euer selbstgemachtes, gesundes Eis.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Tanja 10. August 2015 - 8:52 am

Das Bananeneis mache ich mir auch sehr gerne. Am liebsten mag ich die Kombination mit Kokosmilch und rohem Kakaopulver. Mjam! Mit Heidelbeere könnte ich aber auch mal probieren .

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung