Startseite Rezepte Naschen erlaubt: Rezept für roh-veganes Dattelkonfekt

Naschen erlaubt: Rezept für roh-veganes Dattelkonfekt

von Elisabeth

Überall lauern zur Zeit Lebkuchen, Spekulatius, Kekse und Co., die mit reichlich industriellem Zucker aufwarten. Ich zeige euch heute das Basisrezept für Dattelkonfekt, das nicht weniger lecker, dafür aber um einiges gesünder ist.

Dattelkonfekt – Basisrezept für rohe Süßigkeiten

Ihr benötigt für ca. 20 Stück
60 g Datteln
15 g Cashewnüsse
15 g Mandeln

Zubereitung
Die Zutaten gebt ihr in einen Standmixer oder ihr zerkleinert sie mit einem leistungsstarken Stabmixer. Ich zerkleinere alles nur so lange, bis eine homogene, aber noch leicht stückige Masse entsteht. Diese rollt ihr anschließend zu kleinen Kugeln. Dank der klebrigen Datteln, bleiben die kleinen Pralinen gut in Form.

Anschließend könnt ihr das Dattelkonfekt noch mit euren liebsten Gewürzen wie Zimt, Ingwer oder Lebkuchengewürz aufwerten oder zusätzlich mit Kakao oder Kokos umhüllen. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Mögt ihr rohe Süßigkeiten auch so gerne? Womit würdet ihr das Dattelkonfekt noch umhüllen?

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Sarah 17. Dezember 2015 - 12:25 pm

Danke für die einfache Idee, werde ich nächste Woche ausprobieren und mit Kokos umhüllen 🙂

Reply
Elisabeth 17. Dezember 2015 - 12:27 pm

Gerne 🙂 Viel Spaß beim Nachmachen.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung