Startseite Ernährung Vegane Dinkel-Pancakes ohne Zucker

Vegane Dinkel-Pancakes ohne Zucker

von Elisabeth

Das Wochenende steht vor der Tür. Für mich Anlass genug, mal wieder Pancakes zu essen. Mein momentan liebstes Pancake-Rezept stelle ich euch heute vor.  Da ich es gerne süß mag, aber auf Industriezucker verzichten möchte, verwende ich Bananen zum Süßen. Statt Weizenmehl nehme ich Dinkel-Volkornmehl, wodurch die Pancakes richtig lange sättigen. Leckerer als Kuhmilch finde ich die Dinkel-Mandelmilch von Natumi und statt Ei kommen Chiasamen an den Teig. Mehr braucht ihr für schnelle, vegane Pancakes ohne Zucker nicht. Probiert’s selbst mal aus.

Vegane Pancakes ohne Zucker

Ihr benötigt für ca. 8 Stück
350ml Dinkel-Mandelmilch
2 reife Bananen
2 Teelöffel Backpulver
2 Teelöffel Chiasamen als Ei-Ersatz
250g Dinkel-Volkornmehl

Zubereitung:
Zuerst gebt ihr Mehl, Backpulver und Chiasamen in eine Schüssel. Ich empfehle euch, die Bananen zu zerkleinern und zunächst mit der Milch zu pürieren, wodurch der Teig schön gleichmäßig wird. Diese Bananenmilch gießt ihr nun zu den anderen Zutaten, verrührt alles gut miteinander und lasst alles kurz ruhen. In kleinen Portionen gebt ihr die Masse in eine beschichtete und geölte Pfanne – ich verwende Kokosfett. Backt die Pancakes nun von beiden Seiten goldbraun und tupft sie bei Bedarf anschließend mit etwas Küchenpapier ab. Außen sind sie übrigens leicht knusprig und innen schön saftig. Ich esse die Pancakes am liebsten mit frischem Obst, Apfelmus oder hin und wieder auch mit Ahornsirup.

Ihr mögt Pancakes, aber bitte nicht vegan? –> Hier entlang.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Meike aka Durch grüne Augen 21. Januar 2016 - 5:30 pm

Dieses Rezept kommt gerade wie gerufen! 🙂
Habe ja gestern erst in meinem letzten Artikel über meine veganen Alternativen zu Kuhmilch geschrieben, von daher werde ich die Pancakes mit Dinkelmilch ausprobieren.
Lieben Dank für das Rezept! Pancakes am Wochenende sind traumhaft. 🙂

Liebe Grüße
Meike

Reply
Elisabeth 21. Januar 2016 - 5:33 pm

Sehr gerne! Bin gespannt, wie du sie findest 🙂

Liebe Grüße

Reply
Kathi 21. Januar 2016 - 10:30 pm

Ein ähnliches Rezept habe ich auch schon mal gebacken, die Pancakes sind wirklich gut. Ich stelle immer wieder fest, dass es genug natürliche Möglichkeiten neben gewöhnlichen Zucker gibt für eine Süßspeise, die völlig ausreichen.

Liebe Grüße
Kathi

Reply
Elisabeth 22. Januar 2016 - 9:25 am

Sehe ich auch so 🙂 Liebe Grüße

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung