Startseite Nachhaltigkeit Deo Roll-On Upcycling – so einfach gehts + 3 Ideen zum Nachmachen

Deo Roll-On Upcycling – so einfach gehts + 3 Ideen zum Nachmachen

von Elisabeth

Wie ihr wisst, verwende ich Naturkosmetik unter anderem, um nachhaltiger zu leben. Diese ist gut für mich und besser für die Umwelt als konventionelle Produkte. Aber auch bei Naturkosmetik fällt natürlich so einiges an Verpackungsmüll an, weshalb ich immer froh darüber bin, Zero-Waste- Produkte zu entdecken, Kosmetik in Glasverpackungen zu nutzen oder Großpackungen zu kaufen. Noch besser ist es natürlich, wenn die anfallenden Verpackungen – ob Glas, Pappe oder Kunststoff – sinnvoll weiterverwendet werden können. Heute zeige ich euch, wie ihr leere Deo Roll-Ons zu allerlei Nützlichem und Schönem umfunktionieren könnt.

Anzeige

deo roll on upcycling

Glas richtig entsorgen

Bevor ich euch meine Upcycling-Ideen für leere Deoroller zeige, möchte ich noch ein paar Infos zum Thema Glasrecycling mit euch teilen. Denn Glas ist zwar prinzipiell eine nachhaltige Verpackung, muss aber auch richtig entsorgt werden, damit es dem Recycling-Kreislauf immer wieder zugeführt werden kann. Dafür ist es besonders wichtig, auf die korrekte Farbtrennung zu achten, grob gesagt:

• Weißglascontainer: weißes und durchsichtiges Glas
• Braunglascontainer: braunes Glas
• Grünglascontainer: Grünes und anderes farbiges Glas

Wird das Glas korrekt entsorgt, kann es entsprechend weiterverarbeitet und beliebig oft recycelt werden. Da das Einschmelzen von Altglas aber einiges an Energie bedarf und somit viel CO2 ausstößt, ist es natürlich noch besser, den Müll insgesamt zu reduzieren und bereits Vorhandenes sinnvoll weiterzuverwenden.

kosmetik upcycling anleitung

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Vorbereitung

Deshalb möchte ich im Folgenden meine Ideen mit euch teilen, wie ihr leere Deo Roll-Ons ganz einfach upcyclen könnt. Das Ganze geht ganz leicht und super schnell – ihr müsst also keine Bastelkünstler sein. Ich habe für meine kleinen DIYs leere Deo Roll-Ons von BLÜTE-ZEIT verwendet, die ich immer zuhause habe, da das Deo für mich bestens funktioniert, bei Budni, EDEKA, Netto und Marktkauf erhältlich ist und wenig kostet.

  1. Deo aufbrauchen: Um die letzten Reste aus dem Glas zu bekommen, empfehle ich euch, das gute Stück zum Ende hin auf den Kopf zu stellen.
  2. Deo Roll-On auseinandernehmen: Das Produkt lässt sich kinderleicht in seine vier Bestandteile Glas, Deckel, Kugel und Halterung zerlegen. Einfach die Roll-On-Kugel samt Halterung abziehen.
  3. Etikett entfernen: Das Etikett lässt sich ganz leicht abziehen. Eventuelle Rückstände könnt ihr mit Waschbenzin oder Öl entfernen.
  4. Reinigen: Das blanke Glas könnt ihr jetzt gründlich auswaschen, ggf. mit Alkohol desinfizieren und trocknen lassen.
  5. Weiterverwenden: Jetzt ist das leere und saubere Glas bereit für eure Upcycling-Ideen.

(evtl. Zusätzlich Instagram Story einbinden)

1. Salz- und Pfefferstreuer selber machen

Richtig genial finde ich, dass die Deos die perfekte Größe haben, um daraus Salz- und Pfefferstreuer zu basteln. Ihr geht einfach wie oben beschrieben vor, entsorgt die beiden Kleinteile und bohrt noch kleine Löcher in die Deckel. Das klappt am besten mit einem Handbohrer mit 2 bzw. 3 mm Durchmesser. Für den Salzstreuer habe ich ein Loch in die Mitte des Deckels und für den Pfefferstreuer drei Löcher auf dem Deckel verteilt gebohrt. Das ist eine simple, aber schöne Geschenkidee und auch eine preiswerte Lösung zum Beispiel für die erste eigene Wohnung. Profi-Tipp: Wartet ab, bis das Innere des Glases komplett trocken ist, sonst klumpen die Gewürze (so wie bei meinem ersten Versuch…).

2. Upcycling-Tipp: Mini-Vasen

Besonders schön finde ich die leeren Deo-Behälter auch, um diese als Vasen zu nutzen. Mit einer filigranen Blume darin, entsteht eine minimalistische und niedliche Deko-Idee. Auch mehrere davon nebeneinander werten jede Fensterbank oder euren Esstisch einfach und wirkungsvoll auf.

kleine blumenvase diy
blumenvase aus leerem deo

3. Leere Deo Roll-Ons als Aufbewahrung

Naheliegend und auch sehr praktisch ist es, die leeren Behältnisse als Aufbewahrung für Kleinigkeiten zu nutzen. Ich habe zum Beispiel dünne Pinsel und Kajalstifte darin verstaut. Aber auch für Knöpfe, In-Ear-Kopfhörer oder Ringe ist die Größe ideal.

glas kosmetik upcycling
deo upcycling anleitung

Welche Upcycling-Idee gefällt euch am besten? Habt ihr noch weitere Vorschläge? Wenn ihr Interesse habt, wird es zum Thema Upcycling in Zukunft noch weitere Beiträge geben.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Marie 15. August 2020 - 8:31 am

Mal wieder ein tolles Projekt, liebe Elisabeth. Eigentlich einfach aber trotzdem wirkungsvoll! Ist abgespeichert 🙂

Reply
Elisabeth 21. August 2020 - 10:29 am

Hallo Marie, freut mich, dass es dir gefällt! Lass mich unbedingt wissen, wenn du etwas Ähnliches ausprobierst. Lg

Reply
Inge 15. August 2020 - 8:32 am

Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

Reply
Elisabeth 21. August 2020 - 10:29 am

Hallo Inge, sehr gerne! Lg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung