Startseite Unterwegs & Persönliches Life Update #September

Life Update #September

von Elisabeth

Während ich diese Zeilen schreibe, bin ich auf dem Weg von der Ostsee zurück nach Berlin. Es regnet in Strömen. Der Herbst ist nun wohl endgültig da. Ich bin etwas zwiegespalten: Zum einen freue ich mich auf gemütliche Stunden zuhause mit Tee und Wärmflasche, zum anderen schlagen mir graue, verregnete Tage immer etwas aufs Gemüt. Die Tage an der Ostsee haben mir jedenfalls gut getan und ich konnte ein wenig entspannen. Das war unser erster Urlaub mit der ganzen Familie über drei Generationen. Ich bin überrascht, wie gut wir uns alle verstanden haben. Nur ganz am Ende gab es einen kleinen Streit, das renkt sich aber wieder ein 🙂 Wo wir jetzt schonmal dabei sind, rolle ich den Monat September einfach mal von hinten auf.

Urlaub an der Ostsee

Länger habe ich überlegt, welches Transportmittel für mein Baby ich mit in den Urlaub nehme. Wie ihr wisst, liebe ich meinen Angelcab, aber am Strand ist ein Kinderwagen nun mal alles andere als praktisch. Also ist dieser zuhause geblieben. Meine Babytrage ist für mich ebenfalls unersetzlich, aber die Großeltern kommen damit nicht so gut zurecht, sodass ich mich für den Urlaub neben der Trage auch noch für die Kraxe entschieden habe. Diese hatten wir bereits in unserem letzten Österreich-Urlaub mit, wo sie sich bereits bewährt hat. Mein Baby wurde im Urlaub also ausschließlich getragen – vorne mit Babytrage und hinten in der Kraxe. Bei beiden Produkten setze ich natürlich auch auf möglichst nachhaltige Modelle. Die Babytrage besteht aus Bio-Baumwolle. Bei der Kraxe haben wir uns für dieses Modell entschieden. Diese ist nicht nur hochwertig verarbeitet und sehr stabil, sondern auch schadstofffrei, was mir sehr wichtig ist. Für Babies ist das Sitzen in diesem Rucksack gemütlich, sicher und wirklich genial – insbesondere, wenn es viel zu entdecken und staunen gibt – wie zum Beispiel am Strand oder bei Ausflügen. Einmal richtig eingestellt, ist der Rucksack auch für mich super zu tragen, da sich das Gewicht über den gesamten Rücken und die Hüften verteilt. Wer also viel mit Baby unterwegs ist oder auch wandern gehen möchte, dem lege ich so eine Kraxe sehr ans Herz. 

Deuter Comfort pro

Naturkosmetik Branchenkongress 2019

Kurz bevor es an die Ostsee ging, habe ich mal wieder eine spannende Fach-Veranstaltung besucht. Beim jährlich stattfindenden Naturkosmetik Branchenkongress in Berlin konnte ich spannende Vorträgen und Diskussionen lauschen und gleichzeitig mit Branchenvertretern ins Gespräch kommen. Die Themen hätten dabei nicht interessanter und vielfältiger sein können. So ging es zum Beispiel um Verpackungs-Trends, Korallenbleiche, internationale Trends und Clean Beauty. Das waren zwei Tage geballte Informationen, die ich noch sacken lassen muss. Sicher werde ich euch ganz bald noch einen detaillierteren Einblick geben.

Selfcoloring-Bar von Khadi

Ein weiteres Event, das ich im September besucht habe, war die Eröffnung der Selfcoloring-Bar von Khadi, die insbesondere für ihre Pflanzenhaarfarben bekannt sind. Ich hatte euch bereits bei Instagram mitgenommen. In dem Store könnt ihr die natürlichen Haarfarben entweder selbst ausprobieren oder euch mit professioneller Hilfe die Haare kolorieren lassen. Das weitere Sortiment von Khadi steht selbstverständlich auch zum Kauf bereit. Ich finde das Konzept spannend und die Selfcoloring-Bar wirklich stylish und alles andere als öko. Hier verlieren Skeptiker sicher die Scheu vor Pflanzenhaarfarbe. Mehr über die Marke könnt ihr in diesem Artikel erfahren. 

Baby-Update 9. Monat 

Zum Thema Baby möchte ich euch noch etwas empfehlen: Mein Kleiner ist im Moment so neugierig auf die Welt und insbesondere auf Essen. Ich habe euch ja schon berichtet, dass ich überwiegend Brei selber koche. Noch lieber ist es ihm allerdings, mit uns zusammen am Tisch zu sitzen und genau das zu probieren, was wir auch essen. Dabei ist er extrem experimentierfreudig und zum Glück überhaupt nicht mäkelig. Von Käse und Ei über Pancakes und Weintrauben bis hin zu Zitrone und Kapern verschlingt er nahezu alles, was ihm zwischen die Finder gerät. 🙂 Hierbei genieße ich es sehr, dass er seinen eigenen Stuhl hat. Wie die meisten Familien setzen auch wir auf den guten alten Tripp Trapp. Der Hochstuhl von Stokke ist nicht nur Testsieger, sondern auch noch sicher, mitwachsend und schadstofffrei. Wir haben uns für das Modell in unbehandelter Birke mit Babykissen entschieden. Es gibt aber auch noch zig andere Möglichkeiten, die ihr euch mit dem praktischen Konfigurator zusammenstellen könnt. Ich möchte keinen anderen Stuhl! 

Stokke Hochstuhl
Hochstuhl Baby

Faire Herbstmode

Jetzt, wo die Tage kürzer und kälter werden, habe ich Pullis und Cardigans wieder hervorgekramt. Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Sachen schon richtig alt sind und vieles dementsprechend nicht mehr schön oder sogar kaputt. Klar, im letzen Herbst/ Winter war ich schwanger und froh, dass mir überhaupt etwas gepasst hat. Ehrlich gesagt habe ich mich da auch mit zwei, drei Outfits zufrieden gegeben, was in dem Moment auch ok für mich war. Jetzt ist es allerdings wirklich Zeit, ein paar ausgewählte Teile in meinen Kleiderschrank einziehen zu lassen. Anstoß dafür gab mir außerdem die gebrochene Sohle meiner geliebten Ethletic-Sneaker vor ein paar Tagen. Ein paar neue Kleidungsstücke müssen einfach her. Wie ihr wisst, ist mir auch in diesem Bereich Nachhaltigkeit extrem wichtig, weshalb ich – wenn ich schon konsumiere – unbedingt Fair Fashion Labels unterstützen möchte. Da ihr auch etwas davon haben sollt, lasse ich euch gerne an meinen Errungenschaften in Form von Outfit-Postings teilhaben. Eine vegane Winterjacke habe ich beispielsweise schon auserkoren. Also: Stay tuned!

Wie war euer September? Freut ihr euch auf Outfit-Postings? Interessiert euch hierbei etwas Bestimmtes?

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung