Gesundheit, Naturkosmetik

Keine Duftstoffe, keine Hautprobleme #3

Mit dem Thema Duftstoffe in Kosmetik habe ich mich nun schon des öfteren befasst und auf dem Blog darüber geschrieben. Warum diese schädlich für uns sein können und auf welche Inhaltsstoffe ihr lieber verzichten solltet, wenn ihr nicht schon Duftstoffallergiker seid und es auch nicht werden wollt, könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Wie ihr wisst, verwende ich nicht ausschließlich duftneutrale Produkte – dafür schätze ich die positiven Aspekte von Düften viel zu sehr – aber ich versuche zumindest, eine gewissen Balance zu halten. In der Praxis sieht das so aus, dass ich, wenn ich bewusst Produkte mit Duftstoffen verwende, genauso darauf achte, auch Produkte ohne in Gebrauch zu haben, sodass das Irritationspotential möglichst immer niedrig bleibt. Auch achte ich im Gesicht stärker darauf, als am Körper. Wie ihr diesbezüglich verfahrt, müsst ihr natürlich selbst abwägen.

Insbesondere bei Lippenpflege ist es empfehlenswert, auf Produkte ohne Duftstoffe zurückgreifen. Denn an den Schleimhäuten oder auch durch kleine Risse, die viele von uns regelmäßig in den Lippen haben, gelangen die Inhaltsstoffe – also auch die potentiell reizenden – besser in den Körper. Wenn ihr eine gute Lippenpflege ohne Duftstoffe sucht, kann ich euch die folgenden beiden Produkte empfehlen.

Lippenpflege ohne Duftstoffe von mysalifree und Alga Maris

Bio-Lippenbalsam von mysalifree

Der erste Lippenpflegestift ohne Duftstoffe kommt von einer Marke, über die ich bereits mehrfach berichtet habe und die für ihre reizfreie Naturkosmetik bekannt ist: mysalifree. So wie alle anderen Produkte der österreichischen Marke, werden auch in der Lippenpflege von mysalifree nur minimalistische und hochwertige Inhaltsstoffe verwendet, die allesamt aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Es handelt sich also um Biokosmetik.

Der Stift, der auf Maiskeimöl, Bienenwachs und Kakaobutter basiert, hat eine eher feste Konsistenz, die nicht sofort auf den Lippen schmilzt und dementsprechend auch keinen Fettfilm hinterlässt. Insbesondere für die warme Jahreszeit finde ich das sehr angenehm. Die Pflege ist dennoch sehr gut und zieht schnell ein, sodass auch ein anschließendes Auftragen von Lippenstift kein Problem darstellt. Den Geruch nach Bienenwachs und Kakaobutter nehme ich ganz dezent wahr. Für Veganer ist diese Lippenpflege natürlich nicht geeignet, aber ich möchte ihn nicht mehr missen. Ihr bekommt ihn im hauseigenen Onlineshop von mysalifree.

INCI: Zea mays oil (Maiskeimöl)*, cera alba (Bienenwachs)*, theobroma cacao seed butter (Kakaobutter)*, oryza sativa bran oil (Reiskeimöl)*, tocopherol (natürliches Vitamin E), glycine soja oil (Sojabohnenöl)
hergestellt gemäß ÖLMB, Bio-Kosmetika
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Lippenpflege ohne Duftstoffe von mysalifree und Alga Maris

Protective Lip Balm von Alga Maris

Der zweite Lippenpflegestift, der ebenfalls auf Parfum und Co. verzichtet, kommt von der französischen Firma Alga Maris. Die Marke ist ganz neu in Deutschland erhältlich. Hier könnt ihr euch deren Sortiment, das hauptsächlich Sonnenschutz umfasst, angucken. Der Lippenpflegestift befindet sich nicht, wie die meisten, in einem Stick, sondern in einer schmalen Tube. Auf dem Bild seht ihr noch das alte Design, das inzwischen überarbeitet wurde. Die Inhaltsstoffe sind ebenfalls gut, hochwertig und überschaubar, aber nicht so minimalistisch wie bei mysalifree. Das milchige Gel basiert auf Raps- und Kokosöl sowie auf Glycerin. Olfaktorisch besticht es durch einen leicht süßlichen Kokosduft. Der Auftrag funktioniert gut, die Textur ist reichhaltig und leicht zugleich. Es zieht dadurch schnell ein und hinterlässt gut gepflegte Lippen. Diese Lippenpflege ist vegan und von EcoCert zertifiziert.

INCI: Olus Oil, Cocos Nucifera Oil*, Glycerin**, Oleic/Linoleic/Linolenic Polyglycerides, C10-18 Triglycerides, Squalane, Acacia Decurrens/Jojoba/Sunflower Seed Wax/Polyglyceryl-3 Esters, Glyceryl Behenate, Glyceryl Stearate, Hydrogenated Castor Oil, Raspberry Seed Oil/Tocopheryl Succinate Aminopropanediol Esters, Potassium Olivoyl Pca, Maris Aqua, Tocopherol, Gelidium Sesquipedale Extract, Helianthus Annuus Seed Oil, Sodium Hydroxide
25% of the total ingredients are from organic farming


Mehr zu dem Thema lest ihr hier in meinem Artikel „Gesichtscreme ohne Duftstoffe“ und hier in meinem Artikel „Reinigungsmilch ohne Duftstoffe“.


Lippenpflege ohne Duftstoffe selber machen

Wenn ihr mit dem enthaltenen Bienenwachs Probleme habt, oder einfach gerne selbst etwas zusammen mixt, empfehle ich euch, einen Lippenbalsam einfach selbst herszustellen. Ich würde auf eine Kombination aus Fetten und Ölen setzen, um die Balance zwischen Pflege und Versiegelung der Lippen zu halten. Folgendes Rezept kann ich euch empfehlen:

  • zu einem Teil Sheabutter oder Kakaobutter (am besten sind dafür diese Chips geeignet)
  • zu einem Teil Kokosöl
  • zu einem Teil Bienenwachs bzw. Calendulawachs

Ihr gebt alles in ein Gefäß und lasst die Zutaten im Wasserbad schmelzen. Die fertige Masse gebt ihr dann entweder in kleine Tiegel oder in eine Lippenstift-Hülse und lasst alles gut abkühlen. Fertig.

Kennt ihr einen der beiden Lippenpflegestifte? Habt ihr schon einmal selbst Lippenpflege hergestellt?

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

You Might Also Like

One comment

  1. 1

    Deine Berichte erinnern mich immer wieder daran, dass ich öfter mal auf duftstofffreie Produkte achten sollte. Ich bin zwar nicht allergisch, aber man muss Allergien ja auch nicht unbedingt provozieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>