Startseite Naturkosmetik Meine Favoriten von Speick Naturkosmetik

Meine Favoriten von Speick Naturkosmetik

von Elisabeth

Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt, ist euch sicher aufgefallen, dass eine Marke hier immer wieder auftaucht. Die Rede ist von Speick Naturkosmetik. Denn schon zu Beginn meiner Naturkosmetik- Zeit – was ja bereits einige Jahre zurückliegt – habe ich die Deos verwendet, die auch heute noch zu meinen liebsten gehören. Inzwischen hat sich einiges im Sortiment getan, was ich zum Anlass nehmen möchte, euch ein bisschen zum Unternehmen zu erzählen und meine Favoriten von Speick Naturkosmetik zu zeigen. Wenn ihr Bewegtbild bevorzugt, schaut euch einfach mein Video dazu an:

Anzeige

Behind the Brand

Bei Speick Naturkosmetik handelt es sich um ein Unternehmen mit Tradition. Denn dieses existiert bereits seit 1928. Namensgeber und Leitinhaltsstoff, der in allen Produkten enthalten ist, ist die Speick-Pflanze. Diese wird auch heute noch in den österreichischen Nockbergen von Hand geerntet, um schließlich als harmonisierend und beruhigend wirkender Inhaltsstoff exklusiv in der Naturkosmetik von Speick Einsatz zu finden. Das Sortiment von Speick Naturkosmetik umfasst pflegende Produkte mit Schwerpunkt auf Körperpflege. Für Haare und Gesicht findet ihr mittlerweile auch einiges im Repertoire. Die Produkte sind in zahlreichen Geschäften wie Bioläden und Drogeriemärkten sowie online erhältlich und überzeugen mit fairem Preis-Leistungsverhältnis.

Diese Speick-Produkte solltet ihr ausprobieren

Eines der ersten Produkte von Speick Naturkosmetik, das ich kennen und lieben gelernt habe, war dieses Deo. Der Roll-on konnte mich bereits zu Beginn meiner Naturkosmetik-Zeit überzeugen und tut es jetzt immer noch, sodass ich diesen bereits einige Male nachgekauft habe. Das Deodorant enthält unter anderem Salbei, Ringelblume und Kamille in Bio-Qualität und verzichtet hingegen auf Aluminiumsalze.

Verhältnismäßig neu ist hingegen die Organic 3.0 Serie von Speick Naturkosmetik, die nicht nur natürliche Inhaltsstoffe enthält, palmölfrei und vegan ist, sondern bei der außerdem in puncto Verpackung ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit gelegt wurde. Denn die Verpackung von Duschgel und Bodylotion besteht zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen und ist damit kreislauffähig. Das Duo verwende ich super gerne in meinem Alltag und kann es euch daher sehr ans Herz legen. Neuzugang dieser Serie ist die Speick Organic 3.0 Seife, die seit kurzem auch in meinem Badezimmer zum Händewaschen bereit liegt. Diese kommt nahezu unverpackt in einer simplen Papierbanderole daher und entwickelt einen angenehm weichen Schaum beim Benutzen. Wenn ihr Seifen mögt, seid ihr bei Speick Naturkosmetik generell an der richtigen Adresse, denn ihr findet bei dem Naturkosmetik-Unternehmen eine große Auswahl an Seifen von Kopf bis Fuß.

Eine Bodylotion, die ich schön öfter empfohlen habe, unter anderem in diesem Video, ist die Speick Thermal Sensitiv Bodylotion. Insbesondere jetzt zur warmen Jahreszeit liebe ich den frischen Duft. Auch die Pflegewirkung, ist für meine aktuellen Bedürfnisse genau richtig – nicht zu leicht und nicht zu reichhaltig. Das enthaltene kieselsäurehaltige Thermalwassers beruhigt zugleich die Haut, die durch Sonne und Co. zusätzlich beansprucht wird.

Last but not least möchte ich euch die Sonnenmilch von Speick Naturkosmetik mit Lichtschutzfaktor 20 empfehlen, die im letzten Jahr erschienen ist und die ich euch bereits vorgestellt habe. Für mich gehört die Creme, die ich überwiegend für Hände und Körper verwende, definitiv zu den besten Sonnenschutzprodukten mit mineralischen Filtern. Denn nicht nur die Inhaltsstoffe sind gut gewählt und verzichten sogar auf Duftstoffe, sondern auch das Weißeln ist sehr gering.

Kennt ihr eines der gezeigten Produkte? Welches sind eure Favoriten von Speick?

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Detlev 14. Juni 2020 - 9:35 pm

Duschgel und Deo werde ich demnächst mal ausprobieren. Hört sich gut an.

Reply
Elisabeth 15. Juni 2020 - 12:53 pm

Ja, beides sehr empfehlenswert 🙂

Reply
Birgit Wirth 16. Juni 2020 - 3:30 pm

Ich bin auch ein großer Speick Fan, das liegt bestimmt daran, dass ich als Kind ca. 500 Meter von der Produktion in Leinfelden-Echterdingen entfernt gewohnt habe. Damals wusst ich von Speick allerdings noch nichts 😀 Mittlerweile gibt es eigentlich immer irgendwas der Marke bei mir im Haushalt. Ich mag vorallem die Fußcreme besonders gerne, ebenso die Sonnenprodukte. Seife habe ich eigentlich immer von Speick im Haus und auch das Hyaluron Serum nutze ich sehr gerne. Mein Mann liebt die Deosprays. Die Roll-ons waren auch mal mein Einstieg in die Welt der Naturkosmetik Deos, heute nutze ich lieber Deo Cremes, vertrage ich einfach besser. Ich mag Speick, die Philosophie, das gute Preisleistungsverhältnis und dass die Marke Tradition hat und trotzdem irgendwie in letzter Zeit ziemlich steil geht 😉

Reply
Elisabeth 16. Juni 2020 - 6:39 pm

Hallo Birgit, toll, noch ein Speick-Fan. 🙂 Witzig, dass du sogar um die Ecke gewohnt hast. Ja, du sagst es, bei mir findet sich auch immer irgendein Speick-Produkt im Haus 🙂 Danke auch für den Fußcreme-Tipp, die kenne ich tatsächlich noch nicht. Hilft sie auch gegen Hornhaut? Lg, Elisabeth

Reply
Birgit Wirth 17. Juni 2020 - 10:56 am

Hallo Elisabeth, der Aktiv Fußbalsam von Speick ist reichhaltig und zieht doch relativ gut ein, die Füße fühlen sich sehr gut gepflegt an und werden schön weich. Speziell gegen Hornhaut ist er glaube ich nicht, Urea oder Ähnliches ist nicht enthalten. Die Pflegewirkung ist aber sehr angenehm und deswegen steht meist ein Tübchen auf meinem Nachtschränkchen!

Reply
Elisabeth 17. Juni 2020 - 4:07 pm

Alles klar, gut zu wissen. Danke & Lg

Reply
Nadine 23. Juni 2020 - 10:57 am

Hallo Elisabethe
Könntest du die Schützende Tagescrem mit Termalwasser. Alls leichte sommer tagescrem bei eher trockener Mischhaut empfellen ?
Danke für eine kurze rückmeldung 🙂

Reply
Christina 4. Juli 2020 - 8:12 pm

Ich nehme super gerne die Fußcreme von Speick! Mein Mann findet die Produkte aus der Männerreihe alle ganz gut.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung