Startseite Fair Fashion Endlich gefunden: Nachhaltige & nahtlose Unterwäsche

Endlich gefunden: Nachhaltige & nahtlose Unterwäsche

von Elisabeth

Heute soll es um Unterwäsche gehen. Wahnsinn, dass ich mich im Internet mal in Unterwäsche zeige, hätte ich früher auch nie gedacht. Aber ich möchte ja immer Content mit Mehrwert für euch kreieren, sodass dass jetzt einfach nicht anders möglich war 🙂 Es soll heute aber nicht um irgendwelche Unterwäsche gehen, sondern um nachhaltige, nahtlose Unterwäsche, die ich seit einiger Zeit trage und euch empfehlen möchte.

Anzeige

organic basics invisible line test

Wieso nachhaltig?

Schritt für Schritt bin ich bereits seit ein paar Jahren dabei, meinen Kleiderschrank auf nachhaltige Produkte umzustellen. Denn ich möchte nicht, dass für meine Kleidung jemand anderes ausgebeutet wird oder gar unter unmenschlichen Bedingungen zu einem absoluten Hungerlohn arbeiten muss. Damals die Augen geöffnet haben mir unter anderem Dokumentationen wie The True Cost, die ich euch dringend ans Herz lege. Außerdem sehe ich nicht ein, dass durch meinen Kleider-Konsum die Umwelt unnötig belastet wird, weshalb ich nur noch auf ökologische oder zumindest recycelte Materialien setze. So hat sich der Inhalt meines Kleiderschranks in den letzten Jahren definitiv verkleinert und ist immer nachhaltiger geworden. Ein paar Baustellen gibt es aber natürlich auch bei mir noch. Lange hat zum Bespiel der Bereich Unterwäsche dazugehört, da ich hier nichts Alltagstaugliches und Nachhaltiges gefunden habe.

nachhaltige unterwaesche organic basics
nahtlose unterwaesche organic basics

Unten ohne – Wieso nahtlos?

Wer mich kennt, weiß, dass ich unter anderem meine Leggings rauf und runter trage. Darunter soll man natürlich nicht unbedingt meine Unterwäsche erkennen und auf Tangas habe ich auch nicht immer Lust. Gleichzeitig soll bitte auch nichts drücken oder einschneiden. Hoher Tragekomfort ist gefragt.

Wieso Organic Basics?

Bei dem Label Organic Basics habe ich jetzt beides vereint gefunden: nachhaltige & nahtlose Unterwäsche, die perfekt für jeden Tag geeignet ist. Im Bereich Fair Fashion Unterwäsche gibt es leider nicht sooo viel Auswahl, die außerdem mit guter Qualität und Nachhaltigkeit auf ganzer Linie überzeugt. Bei Organic Basics zieht sich das Thema Nachhaltigkeit durch das gesamte Unternehmen. So wird zum Beispiel unter fairen Arbeitsbedingungen in Portugal, der Türkei, Italien und Österreich produziert. Es wird überwiegend auf GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle, recyceltes Nylon und lyocell TENCEL™ gesetzt, woraus langlebige und qualitativ hochwertige Kleidung produziert wird. Wie der Name bereits erahnen lässt, findet ihr bei Organic Basics überwiegend Basics.

Hier könnt ihr im Sortiment von Organic Basics stöbern (10% sparen mit Code OBXGREEN)

Invisible Line von Organic Basics

Neben Shirts, Leggings und Co., die es mittlerweile im Sortiment von Organic Basics gibt – hier habe ich euch bereits mein Sportoutfit samt Übungen gezeigt – gibt es auch nahtlose Unterwäsche. Dazu zählen Tank Tops, Tangas, Slips und Bodies, die ihr quasi unsichtbar unter eurer Kleidung tagen könnt. Alles besteht aus recycelten Materialien, genauer gesagt aus recyceltem Nylon.

Auch wenn ich großer Fan von Naturmaterialien bin, denke ich, dass synthetische Stoffe, wie zum Bespiel Nylon, in einigen Bereichen durchaus Sinn machen. Zum Beispiel im Bereich Sportmode, Funktionsklamotten oder auch Unterwäsche.

Die invisible Cheeky High Rise Unterhosen

Neben den Tangas von Organic Basics besitze ich auch ein paar der Cheeky Highrise Briefs, also der etwas höher geschnittenen Höschen, die nicht nur super bequem sind, sondern obendrein der Figur schmeicheln. Der Schritt ist übrigens mit Bio-Baumwolle ausgestatet. Mir passen die Größen S und M, wobei ich M noch angenehmer zu tragen finde. Hier schneidet wirklich nichts ein und sitzt trotzdem ganz wunderbar.

Cheeky High Rise ansehen

Der invisible Cheeky Body

Außerdem besitze ich einen Body in Hautfarbe. Dieser ist ziemlich weit ausgeschnitten und besitzt einen Verschluss im Schritt. Ich finde den Body als Top-/ Unterhemd-Alternative ideal. Auch unter Cropped-Shirts, ist so ein Body bestens geeignet, um diese auch in der kälteren Jahreszeit tragen zu können.

Body ansehen

Die invisible Tank Tops

Auch mein Tank Top von Organic Basics trage ich sehr gerne unter anderen Shirts oder Pullis. Das Material ist einfach super angenehm und schmiegt sich an die Haut an. Wie alle Teile bei Organic Basics gibt es das Tank Top in Schwarz, aber auch in Weiß, Beige und Taupe.

Tank Top ansehen

Mein Fazit zur nahtlosen Unterwäsche von Organic Basics

Ich bin super happy, die nachhaltige & nahtlose Unterwäsche von Organic Basics gefunden zu haben. Die Invisible Line vereint alles, was ich gesucht habe. Mein Favoriten sind die Pants und das Top. Wenn ihr die nachhaltige & nahtlose Unterwäsche (oder auch etwas anderes) aus dem Sortiment von Organic Basics einmal ausprobieren wollt, könnt ihr mit meinen Rabattcode ganze 10% sparen. Einfach den Code OBXGREEN im Warenkorb eingeben und sparen.

Hier könnt ihr im Sortiment von Organic Basics stöbern und sparen

Besitzt ihr bereits nachhaltige Unterwäsche? Und wie wichtig ist euch nahtlose Unterwäsche?

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

ankegro 13. Oktober 2020 - 9:56 pm

Klar, recycelte Kunststoffe sind besser als neue, besser wären aber, mal ganz utopisch betrachtet, gar keine.

Kunstfaser-Kleidung, pfuh, nicht nur umwelttechnisch ein kritisches Thema, oft auch für die Hautatmung kritisch. Nylon soll da ja verträglich sein – hatte ich bisher nicht viele Berührungspunkte mit. Strickjacken mit Nylon kenne ich teils, sehr formstabil & nicht so schwitzig wie teils aus anderen Kunstfasern.

Hätten mir das mit der Hautatmung in jungen Jahren Haut- und Frauenärzte verraten, wären mir immer wiederkehrende unangenehme Entzündungen erspart geblieben. Seit der Umstellung auf Naturfasern, primär Baumwolle, habe ich damit keinerlei Probleme mehr, trotz Autoimmunerkrankung.

Einzig ob rar gesäter langlebiger Produkte aus Naturfasern & Unverträglichkeit von Wolle verwende ich Strickjacken & BHs mit/aus Kunstfaser, BHs nur ohne Bügel (ein anderes kritisches Thema).

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung