Startseite Naturkosmetik Frühjahrsputz für die Haut – So gelingt die Pflegeumstellung nach dem Winter

Frühjahrsputz für die Haut – So gelingt die Pflegeumstellung nach dem Winter

von Elisabeth

Auch wenn wir im vergangenen Winter alles andere als arktische Temperaturen hatten, bemerke ich gerade, dass meine Haut andere Ansprüche entwickelt. Kälte gepaart mit trockener Heizungsluft bedarf einfach anderer Pflege als milde, sonnige Tage. Dementsprechend ist jetzt die beste Zeit für eine Pflegeumstellung nach dem Winter. Wie diese gelingt und welche Produkte ich euch hierfür empfehlen kann, möchte ich heute mit euch teilen.

Anzeige

Frühlingsfrische Hautpflege

Kälte und große Temperaturschwankungen bedeuten puren Stress für die Haut. Im Winter ist eine reichhaltige und zugleich schützende Pflege deshalb essentiell, um den Wasserverlust der Haut in Schach zu halten und somit die Haut vor dem Austrocknen zu bewahren. Nährende Cremes und Öle, auch wasserfreie Balms, sind dann essentiell.

Einen Film auf der Haut sowie zu fettige Texturen benötigen wir im Frühling und Sommer dagegen nicht mehr. Sobald es wärmer wird, ist diese reichhaltige Pflege too much für die meisten Menschen. Pflege ja, aber man will unter Creme und Co. auf keinen Fall schwitzen, sodass sich Pickel bilden. Allerdings sind ein müde Teint und trockene Stellen, die viele aus dem Winter mitbringen, auch nicht das Wahre. Ein frischer, ausgeglichener Teint mit gesundem Glow muss jetzt her.

Mit Schwarzwald Naturkosmetik in den Frühling

Für meine Pflegeumstellung vor der warmen Jahreszeit habe ich mich mit dem kleinen Label Schwarzwald Naturkosmetik zusammengetan, das hochwertige Produkte made in Deutschland anbietet. Der Name ist hier wirklich Programm, da sowohl die Gründer selbst als auch viele der verwendeten Rohstoffe aus dem Schwarzwald stammen.

Die zertifizierte Naturkosmetik ist frei von Palmöl und der Großteil der bisher 10 Produkte ist vegan. Außerdem wird in vielen Produkten auf deklarationspflichtige Inhaltsstoffe verzichtet.
Es handelt sich um luxuriöse Naturkosmetik, in deren Entwicklung neuste wissenschaftliche Forschungserkenntnisse eingeflossen sind. Beispielsweise wird bei Schwarzwald Naturkosmetik die Gemmotherapie eingesetzt, bei der die Verwendung junger Pflanzenknospen eine zentrale Rolle spielt, deren Wirkstoffe bei der Regeneration der Haut unterstützen.

Nachhaltigkeit wird bei dem kleinen Unternehmen groß geschrieben. So bestehen zum Beispiel die Verpackungen aus recyceltem Milchglas. Alle Produkte tragen das Ecocert Biokosmetik-Label und die Rohstoffe stammen aus heimischem Bioanbau oder aus Wildsammlung. Besonders ist außerdem der im gesamten Sortiment enthaltene SCHWARZWALD 5-fach Komplex. Dabei handelt es sich um fünf Inhaltsstoffe aus dem Schwarzwald, die für regenerierte, strahlend-frische Haut sorgen:

  1. Schwarzwälder Quellwasser – versorgt die Haut mit wichtigen Mineralstoffen
  2. Weintraubenwasser – wirkt feuchtigkeitsspendend, beruhigend und enthält viele Antioxidantien
  3. Moos – dient als ultimativer Wasserspeicher
  4. Farn – hemmt den Kollagenabbau, bewahrt die Haut vor oxidativem Stress, beruhigt die Hautund spendet Feuchtigkeit
  5. Flechte – sorgt für bessere Widerstandskraft der Haut

Hier könnt ihr euch das Sortiment von Schwarzwald Naturkosmetik ansehen!

Tipps für die Hautpflege im Frühling

Wie eure Hautpflege im anstehenden Frühling und Sommer aussehen könnte und welche Produkte von Schwarzwald Naturkosmetik ich euch dafür empfehle, erfahrt ihr im Folgenden:

Abgestorbene Hautschüppchen entfernen

Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt, dann wisst ihr, dass ich immer für eine gründliche aber sanfte Gesichtsreinigung plädiere. Denn Schmutz und Make-up müssen zunächst entfernt werden, sodass Pflegeprodukte ihre volle Wirksamkeit entfalten können. Gleichzeitig soll die Haut nicht ausgetrocknet werden und keinesfalls spannen. Eine schwierige Gratwanderung, die nicht viele Hersteller bewerkstelligt bekommen. Mit dem Reinigungsgel Naturrein von Schwarzwald Naturkosmetik ist aber genau das möglich. Ein mildes Zuckertensid sorgt für die gründliche Reinigung, Babassuöl für den Erhalt des natürlichen Lipidfilms. Von der Verwendung zusätzlicher Peelings, die die Haut mit groben Peelingkörnchen von abgestorbenen Hautschuppen entfernen, rate ich ab, da diese die Haut eher irritieren und sogar verletzen können.

Sanft peelen und pflegen

Wenn ihr dennoch eure Haut peelen und eurem fahlen Teint auf Wiedersehen sagen wollt, empfehle ich euch, ein Produkt mit milden Fruchtsäuren zu verwenden. Schwarzwald Naturkosmetik bietet hierfür das Anti-Aging-Konzentrat Moosrose an. Lasst euch nur nicht vom Begriff „Anti Aging“ abschrecken. Denn das luxuriöse Serum ist vollgepackt mit feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure, hautidentische Stoffen wie Ceramiden sowie exfolierender Milchsäure, die insbesondere reifer Haut einen Frische-Effekt verleihen. Aber auch die Haut ab 30 profitiert bereits von den enthaltenen Inhaltsstoffen. Das Serum enthält außerdem ein nachhaltig gewonnenes Schneckensekret, das regenerierende Eigenschaften mit sich bringt. Die Textur ist leicht und hochwertig. Ich verwende das Serum am liebsten abends auf gereinigter Haut und unter meiner Nachtpflege. Den glättenden und feuchtigkeitsspendenden Effekt empfinde ich als sehr angenehm.

Leichte Feuchtigkeitspflege

Über das Serum oder auch solo gebt ihr eine zu eurem Hauttyp passende Creme, die eure Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit und Fetten versorgt und diese geschmeidig hält. Schwarzwald Naturkosmetik hat hier zwei Exemplare im Sortiment – Königsfarn, eine reichhaltige Tagescreme und Waldfee, die leichtere Tagescreme. Mit meiner Mischhaut habe ich mich für die leichtere Variante entschieden, dessen Pflege mir in der kalten Jahreszeit definitiv nicht ausgereicht hat, für den Sommer aber perfekt sein dürfte. Insbesondere wenn ihr Fruchtsäuren in eurer Routine verwendet, müsst ihr anschließend noch einen Sonnenschutz auftragen. In diesem Beitrag stelle ich euch verschiedene Produkte vor.

Extrapflege mit Sofort-Effekt

Eine Pflegeumstellung kann die Haut allerdings auch stressen. Deshalb empfehle ich, nicht alles auf einmal und nicht von heute auf morgen umzustellen. Was außerdem hilft, ist eine Portion Extrapflege, mit der ihr eurer Haut eine Auszeit schenkt. Schwarzwald Naturkosmetik hat für diesen Zweck die Feuchtigkeitsmaske Waldzauber im Repertoire, die dank nieder- und hochmolekularer Hyaluronsäure intensiv Feuchtigkeit spendet. Außerdem enthält auch diese Fruchtsäuren, die für sofortige Frische sorgen. Wenn ihr empfindliche Haut habt, solltet ihr euch erst einmal langsam herantasten und die Maske nur 3-5 Minuten auf der Haut lassen. 

Mein Fazit: Der Frühling kann kommen

Ich habe meine Routine jetzt Schritt für Schritt umgestellt und dadurch trockene Stellen gut in den Griff bekommen. Die Produkte von Schwarzwald Naturkosmetik bieten hierfür die ideale Unterstützung. Als meine Favoriten würde ich das Reinigungsgel und das Anti-Aging-Konzentrat küren. Wenn ihr einen Sofort-Effekt sucht, seid ihr mit der Gesichtsmaske bestens beraten.

An der Produkten schätze ich außerdem außerdem, dass diese ein unglaublich luxuriöses Gefühl bei der Anwendung schenken, das richtig gut tut. Insbesondere in der momentanen Situation, in der wir uns alle befinden, empfehle ich euch, ganz besonders auf euch zu achten und euch etwas Gutes zu tun, wozu ein ausgiebiges Beauty-Programm definitiv beitragen kann.

Hier könnt ihr euch das Sortiment von Schwarzwald Naturkosmetik ansehen!

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Sina 13. April 2020 - 10:39 am

Liebe Elisabeth, toll, was du uns immer für Marken präsentierst. Von der Schwarzwald Kosmetik habe ich vorher noch nie gehört. Insbesondere das Anti-Aging-Konzentrat klingt toll. Liebe Grüße!

Reply
Elisabeth 14. April 2020 - 10:00 am

Hallo Sina, freut mich zu hören, dass du hier immer wieder spannende Neuheiten findest 🙂 Das Anti-Aging-Konzentrat ist wirklich toll und feuchtigkeitsspendend. Lg

Reply
Larissa 13. April 2020 - 9:40 pm

Die wunderbaren Bilder haben mich heute direkt mal zum ausgiebigen Beautyprogramm animiert, hahah.

Reply
Elisabeth 14. April 2020 - 10:00 am

Hehe, super, so soll es sein 🙂 Lg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung