Startseite Naturkosmetik Sommer, Meersalz, CMD neutral Gesichtscreme

Sommer, Meersalz, CMD neutral Gesichtscreme

von Elisabeth

Ein wenig Sonne und Meerwasser sorgen bei mir schlagartig für ein gesundes Hautbild. Geht es euch auch so? Da ich momentan aber nicht die Möglichkeit habe, Zeit am Meer zu verbringen, habe ich mir das wohltuende Meeresfeeling einfach ins heimische Badezimmer geholt. Und zwar mit der CMD Gesichtscreme aus der neutral-Serie. Die Creme habe ich mir bereits vor einigen Wochen gekauft und in den Neuigkeiten aus August gezeigt. Da sie mich positiv überrascht hat, kommt heute eine ausführliche Review.

Totes Meersalz für gesunde Haut

Weltweit setzen Menschen mit Hautproblemen auf die Heilkraft von Meersalz und pilgern dafür schon mal zum Toten Meer. Speziell bei empfindlicher, unreiner und juckender Haut tun die enthaltenen Mineralien Magnesium, Kalium, Eisen, Kalzium und Mangan eine Wohltat und beruhigen irritierte Haut. Ohne euch auf große Reise zu begeben, könnt ihr auch einfach auf Naturkosmetik mit Meersalz setzen. Ich selbst habe zwar keine sonderlich empfindliche Haut, konnte aber bereits positive Erfahrungen mit der Meersalz Creme machen. Außerdem bin ich froh, wenn die Inhaltsstoffe meiner Kosmetik minimalistisch ausfallen und ohne Duftstoffe und weiteres Drum Herum auskommen – so wie es bei der CMD neutral Gesichtscreme mit Salz vom Toten Meer der Fall ist. Aus der neutral Serie von CMD gibt es auch weitere Produkte, die für Allergiker geeignet sind: Handcreme, Reiniger und Shampoo.

CMD Naturkosmetik neutral milde Gesichtscreme

Verpackung, Preis, Inhaltsstoffe und Siegel

Die 50 ml große Tube besteht aus Kunststoff und ist für um die 10 Euro zu haben. Da das Produkt sehr ergiebig ist, finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich gut. Wie bereits beschrieben, kommt die Tagescreme mit wenigen hochwertigen Inhaltsstoffen aus. Die Creme basiert auf Wasser, Mandelöl, Sheabutter, Traubenkernöl und Sonnenblumenöl – alles in Bio-Qualität versteht sich. Hier findet ihr die gesamte Deklaration:

  • Aqua, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Butyrospermum Parkii Butter*, Vitis Vinifera Seed Oil, Helianthus Annuus Seed Oil*, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Glycerin, Ethyl Lauroyl Arginate HCl, Maris Sal, Caesalpinia Spinosa Gum, Cetyl Alcohol, Tocopherol, Citric Acid | *aus kontrolliert biologischem Anbau

Wie ihr der Liste entnehmen könnt, handelt es sich bei der CMD neutral Gesichtscreme um ein veganes Produkt ohne Duftstoffe. Wenn ihr also zu Allergien neigt oder sensible Haut habt, schaut euch diese Gesichtscreme unbedingt einmal an. Auch ein Siegel ziert die Tagescreme: ICADA. Die Bio- und Naturkosmetikrichtlinie von ICADA zeichnet authentische Naturkosmetikfirmen aus, die eine natürlich Philosophie verfolgen, einen Großteil biologischer Inhaltsstoffe verwenden und nicht bei Discountern oder in fachfremden Geschäften erhältlich sind.

CMD Naturkosmetik neutral milde Gesichtscreme Swatch

Meine Erfahrungen mit der CMD Gesichtscreme

Wenn ich nicht gerade meine Tagescreme von Pai Skincare verwende, schwöre ich im Sommer auf dieses Produkt von CMD. Gerade bei warmen Temperaturen, benötige ich eine Creme, die leicht ist, meine Haut atmen lässt und unter der ich keinen Hitzestau bekomme. Außerdem ist die Creme ergiebig, zieht schnell ein und lässt sich problemlos mit einem Sonnenschutz mischen. Auch als Make-Up-Unterlage ist sie geeignet. Für meine zu Trockenheit neigende Mischhaut ist die Pflegewirkung ideal, für trockene Haut ist sie eventuell nicht reichhaltig genug. Einen Duft nehme ich ganz dezent war. Da die Tagescreme allerdings parfumfrei ist, riecht sie wirklich nur minimal und natürlich. Ich schätze sehr an der Creme, dass sie mit ihrer leichten, dünnflüssigen Textur keinen fettigen Film auf meinem Gesicht hinterlässt und einen ebenmäßigen Teint zaubert.

Fazit: neutral aber nicht langweilig

Nicht nur für Fans von Meersalz oder für Allergiker ist die Gesichtscreme von CMD aus der neutral-Pflegereihe geeignet. Für mich und meine unkomplizierte Haut ist sie ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Meine Haut wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt und sieht gesund aus. Was will man mehr – tolle Pflege für wenig Geld. Eine unaufgeregte Creme, die den Weg noch nicht auf zig Beauty-Blogs geschafft hat. Ich denke, dass das der Marke an sich geschuldet ist, da diese eben nicht so trendy und sexy ist, wie mach neue Naturkosmetik-Marken. Für mich stellt sie in jedem Fall eine günstige Alternative zu meiner Tagescreme von Pai dar, die ich mir auf jeden Fall nachkaufen werde. Auch die anderen Produkte der Serie werde ich mir noch genauer ansehen.

CMD neutral Gesichtscreme online ansehen

Kennt ihr die Meersalz-Gesichtscreme von CMD? Oder ein anderes Produkt aus der neutral-Serie?

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

Theresa vom Projekt Schminkumstellung 1. September 2015 - 10:36 am

Liebe Elisabeth,
ich finde die minimalistischen Inhaltsstoffe der Creme auch wirklich toll und habe eine Probe da. Meersalz mag ich ja sowieso sehr gern (: .
Aus der Reihe kenne ich acuh die Bodylotion, die ebenfalls super ist.
Unaufgeregt trifft es ganz gut, aber bei Problemhaut ist das eben genau das, was man braucht (: . Und Preis-leistung bei CMS stimmen meiner Meinung nach einfach.
Liebe Grüße.

Reply
Elisabeth 2. September 2015 - 8:02 pm

Schön, dass du auch so begeistert bist. Ja, Preis-Leistung stimmt hier wirklich. Die Bodylotion werde ich auch noch ausprobieren. Liebe Grüße

Reply
Paysanneverde 2. September 2015 - 4:37 pm

Meersalzprodukte sind wirklich toll, bei Neurodermitis sind sie ein wahrer Segen. Nach der Creme hab ich letztens schon Ausschau gehalten, aber vor Ort nicht gefunden, daher musste leider ein konventionelles Produkt von Schaebens her. Die Creme werde ich aber auch mal testen. Bio-Inhaltsstoffe gefallen mir doch besser.

Liebe Grüße

Reply
Elisabeth 2. September 2015 - 8:03 pm

Ja, probier sie unbedingt mal aus. Ich habe meine online bestellt, weil ich sie im Geschäft auch nicht gefunden habe.

Liebe Grüße

Reply
Fräulein Immergrün 9. September 2015 - 8:35 pm

Liebe Elisabeth,
die Creme klingt ganz gut – je weniger Aufregung desto besser 😉 Aber langweilig darf es auch nicht werden. Ich will unbedingt die RM aus der Serie mal probieren, und das Cocos Peeling lächelt mich schon seit einiger Zeit an.
Aber soviel Testen kann man gar nicht, wie man will 😉

Grünste Grüße

Reply
Elisabeth 10. September 2015 - 7:03 am

Geht mir ähnlich 🙂

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung