Startseite Familie Die Babydream Natural Pflegeserie – nicht nur für Babies eine Punktlandung

Die Babydream Natural Pflegeserie – nicht nur für Babies eine Punktlandung

von Elisabeth

Wer selbst Kinder hat, dem ist die preiswerte Eigenname „Baybydream“ aus dem Drogeriemarkt ganz bestimmt ein Begriff. Diese punktet mit vielen reizarmen und bezahlbaren Pflegeprodukten für die Kleinsten. Seit ein paar Monaten gibt es nun eine neue Serie, die sogar das Natrue-Siegel für zertifizierte Naturkosmetik trägt. Die einzelnen Produkte der Babydream Natural Pflegeserie sowie meine Meinung und Verwendungsmöglichkeiten für Erwachsene dazu findet ihr im Folgenden. 

Babydream goes Naturkosmetik

Die neue Pflegeserie Babydream Natural umfasst vier Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse empfindlicher Kinderhaut zugeschnitten sind. Dementsprechend kommen hier keine potentiell schädlichen Inhaltsstoffe um Einsatz – darunter auch keine Duftstoffe. Wer sich ein wenig mit Naturkosmetik aus der Drogerie befasst, weiß, dass das eine echte Rarität ist. Obendrein sind die Produkte zertifiziert, vegan und enthalten teilweise Bio-Inhaltsstoffe. Die Pflegeserie umfasst folgende Pflege- und Reinigungsprodukte: 

  • Pflegecreme
  • Wundschutzcreme
  • Mandelöl 
  • Waschgel- und Shampoo

Alle Produkte können selbstverständlich auch von Erwachseneren und Menschen ohne empfindliche Haut verwendet werden. Ihr bekommt die Produkte, die zwischen 3 und 6 Euro kosten, online und offline bei Rosmmann. 

Hier könnt ihr euch die Produkte ansehen

Die Babydream Natural Pflegecreme

Bei der Pflegecreme aus der Babydream Natural Serie handelt es sich um eine mild formulierte und multifunktional einsetzbare Creme. Sie enthält unter anderem Mandelöl und Sheabutter, pflegt dadurch gut, ist aber nicht zu reichhaltig. Zur Körperpflege von Babies und Kleinkindern empfinde ich sie als sehr geeignet. Ich habe die Creme selbst auch schon zur Gesichtspflege verwendet, was gut funktioniert und bei mir keine Unreinheiten hervorruft. Ich würde sie zu diesem Zweck für Menschen mit Mischhaut bis trockene Haut empfehlen. Auch als Handcreme und Bodylotion macht sie sich bestens. 

Die Babydream Natural Wundschutzcreme

Die Wundschutzcreme ist deutlich reichhaltiger bzw. fettiger, was insbesondere dem hohen Anteil Sonnenblumenöl zuzuschreiben ist. Der Sinn einer solchen Wundschutzcreme ist ja, wasserabweisend zu wirken und zum Beispiel den Windelbereich trocken zu halten. Auf Zinkoxid, das in Cremes dieser Art meistens verwendet wird, wird hier verzichtet, um nicht zu stark austrocknend zu wirken. Stattdessen kommt beruhigendes Calendulaextrakt zum Einsatz. Die Babydream Natural Wundschutzcreme ist ein toller Helfer nicht nur bei wundem Babypopo, sondern auch bei kleinen Verletzungen und Lippenherpes. 

Besser funktioniert bei uns als Wundschutzcreme lediglich dieses Produkt

Das Baby dream Natural Mandelöl 

Bei dem Öl in der schlanken Kunststoffflasche handelt es sich nicht, wie man denken könnte, um ein reines Mandelöl, sondern ein Gemisch aus Mandel-, Sonnenblumen- und Sojaöl gepaart mit Tocopherol. Ich empfinde die Mischung als sehr reichhaltig und auch mein Sohn ist nicht der größte Fan (mit seiner Neurodermitis sowieso nicht) von puren Ölen. Stattdessen geben wir hiervon immer mal einen Schuss ins Badewasser, wofür es sich gut eignet. 

Das Babydream Natural Waschgel- und Shampoo

Bei diesem Reinigungsprodukt handelt es sich ebenfalls um ein multifunktionales Produkt, das für die Kleinen insbesondere zur Körper- und Haarwäsche empfohlen wird. Genau dafür verwenden wir es auch. Ich hatte es selbst aber auch schon für die Hände und im Gesicht im Einsatz. Schön ist die milde Formulierung, die leichte Verschmutzungen dennoch gut entfernt. Allerdings ist dieses Waschgel super flüssig und zudem komplett durchsichtig, sodass es sich schwer dosieren lässt und ich immer zuviel davon verwende. Eine Flasche mit Pumpender wäre hier wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen. Dennoch ein schönes Produkt, das ich auch als gut schäumenden Badezusatz empfehlen kann. 

Mein Fazit zur Babydream Natural Serie

Zunächst einmal ein großes Lob an Rossmann für diese veganen, zertifizierten, reizarmen und zudem bezahlbaren Produkte. Diese sind für Babies wunderbar geeignet, aber auch für Erwachsene mit (oder ohne) empfindliche Haut eine Empfehlung. Ideal stelle ich mir die Produkte auch auf Reisen vor, wenn man mit kleinem Gepäck unterwegs sein möchte oder muss. Hier können die vielseitig einsetzbaren Produkte wirklich punkten – meine Empfehlungen findet ihr ja weiter oben im Text. Lediglich Kleinigkeiten gibt es zu verbessern, wie die Konsistenz oder Verpackung beim Waschgel- und Shampoo. Persönlich werde ich das Öl nicht nachkaufen, aber die anderen drei Produkte wandern sicher immer mal wieder in meinen Einkaufswagen.

Habt ihr die Babydream Natural Pflegeserie von Rossmann schon entdeckt oder gar ausprobiert? Wie ist eure Meinung dazu?

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen Daten. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung