News

Der Green Market Berlin startet Autumn Edition am 16. und 17. September

Es ist wieder einmal soweit: Am 16. und 17. September findet der Green Market Berlin statt. Die Autumn Edition der Veranstaltung bietet Stände aus den verschiedensten Bereichen des veganen Lifestyles.

Stefanie Witt, Gründerin von The Green Market Berlin, hat das Projekt 2014 mit der Idee ins Leben gerufen, eine Alternative zu den zahlreichen konventionellen Märkten zu schaffen. Der Markt gilt als Berlins erster veganer Lifestyle Market, dessen kulinarisches Angebot sich immer an saisonalen Lebensmitteln orientiert. Daraus entsteht nicht nur eine einmalige Mischung an Street Food: der Markt hat auch eine bunte Auswahl fairer Mode, Naturkosmetik und vieler weiterer Stände zu bieten. Besucher werden beim Schlendern zwischen den Ständen von DJ’s und Live-Musik verschiedenster Musikrichtungen begleitet, während Vorträge, Yoga-Sessions und Kochshows parallel für Unterhaltung sorgen. Zudem wird die Dokumentation „What the Health“ gezeigt, die zuletzt für Furore sorgte und Aufklärung über das amerikanische Gesundheitssystem gibt. Hier habe ich bereits über die Doku berichtet und euch den Trailer gezeigt.

Netzwerk, Inspiration und Vielfalt auf dem Green Market Berlin

The Green Market will vor allem eine Plattform für die „unbekannten Helden der veganen Szene“ sein. Dabei soll ein gegenseitiger Austausch sowie Unterstützung stattfinden, um eine hohe Qualität sichern zu können. Wichtige Steckenpferde des Konzepts sind außerdem Nachhaltigkeit und Regionalität. darüber hinaus sind natürlich alle erhältlichen Produkte komplett vegan. Hinter der Philosophie steht auch der Gedanke ein Netzwerk zu schaffen: Mit Veganern, Interessierten oder zukünftigen Befürwortern des veganen Lifestyles.

Auf dem Green Market werden vor allem neue und unbekannte Projekte vorgestellt. Die Veranstalter legen dabei großen Wert auf Qualität, Regionalität und Saisonalität der Produkte. Unter den Ständen finden sich zum Beispiel Goura Pakora, Vöner, Nordic Balance oder die Kontor Eismanufaktur, Cake N Riot oder Brammiball’s Donuts. Vegane Naturkosmetik wird zum Beispiel durch den Ponyhütchen Store Berlin vertreten. Auch für Tattoo-Liebhaber findet sich ein Stand: Herr Fuchs und Frau Bär sorgen für vegane Körperkunst.

Der Markt findet regulär vier Mal im Jahr, alle drei Monate, jeweils im Frühling, Sommer, Herbst und Winter statt. Die Herbstedition wird im Funkhaus in der Nalepastraße 18 in 12459 Berlin stattfinden. Der Eintritt beträgt 4€. Für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

Foto: PR

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>